Jump to content

2003er

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    124
  • Benutzer seit

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. Moinsen, wir beiden möchten uns recht herzlich für den schönen Nachmittag mit vielen Gleichgesinnten bedanken. Besonderen Dank geht an alle die für das Treffen verantwortlich waren, ihr habt wirklich einen sehr guten Job gemacht. Achso, die Frikadellen vom Biker-Treff sind wirklich zu empfehlen, habt nicht zuviel versprochen, bin jetzt noch Pappenvollgefuttert! Liebe Grüße an alle und hoffentlich bis 2022 sendet, 2003er
  2. Danke, Smart450rs, für den Hinweis, werde zusehen was machbar ist
  3. Moinsen, nachdem ich das alles hier durchgelesen habe verspüre ich glatt Lust am Samstag mal spontan beim Treffen aufzuschlagen. Die Anfahrt von gerade mal etwas mehr als eine Stunde ist erträglich, gerade bei dem angesagten Wetter. Da ich ja nicht in irgendeiner Form angemeldet bin werde ich evtl. außerhalb Parken und zu Fuß das Gelände aufsuchen. Mal sehen ob's klappt. 2003er
  4. Moinsen, Habe eben doch wahrhaftig im Netz bei einem Teilehändler diesen Steller für den 451er gefunden, wieder mal als Gebrauchtteil, mit einem Preis um 70 Euronen. So denke ich mal das ein Originalteil in Neu bei ca. 120 Euronen liegen wird und der Austausch wird ja schnell erledigt sein. Kann jemand meinen Gedankengang eventuell bestätigen? Grüße sendet, 2003er
  5. Moinsen, da ich der ganzen Sache mit dem Fehler nicht wirklich trauen mag und in einigen Tagen wieder mit dem Wagen auf Strecke gehen werde frage ich hier nochmal nach. Mit welchen Gesamtkosten muß ich in etwa rechnen wenn der Fehlercode wieder auftaucht und dieser Nockenwellenversteller, was ja wohl dieses Teil oberhalb der Sechskantschraube mit dem Sieb ist, gewechselt werden muß? Für mich ist das schon wichtig, da ich unterwegs und fernab meiner Werkstatt dann wohl auf eine fremde Vertragswerkstatt angewiesen bin. Auch habe ich schon hinsichtlich meiner Frage das Internet bemüht, aber wirklich keine befriedigende Antwort gefunden, außer irgendwelcher gebrauchter Teile im Verkauf und ob ich da das richtige getroffen habe ist auch fraglich. Wie ich es hasse mit einer solchen Situation im Hinterkopf auf Strecke gehen zu müssen und der Fehler eben nur sporadisch auftritt und man regelrecht der Situation ausgeliefert ist. Grüße sendet 2003er
  6. Moinsen, lieben Dank für die weiteren Rückmeldungen. Dann will ich mal hoffen das es so bleibt wie es jetzt ist. Auch war die Werkstatt der Meinung wenn der Fehlercode nochmal auftritt das man dann evtl. den Steller wechseln müsste. Das wechseln dürfte ja schnell erledigt sein. Nur mit welchen Gesamtkosten, Steller mit Wechsel, muß ich dann rechnen? Blöd nur, das sowas kommt wo man gerade drei Wochen aus der Anschlußgarantie SG100 raus ist. Eine Verlängerung hätte mit ca. 350 Euro zu Buche gestanden, was ich aber nicht eingesehen habe. Eventuell kann man im Falle des Falles ja mal einen Kulanzantrag stellen. Mein Händler ist ein großer Vertragshändler mit Service von MB/Smart mit mehreren Filialen. Auch LKW und Busse aus dem Hause mit dem Stern gehören zum Geschäftsfeld. Hinsichtlich Kundenzufriedenheit und Qualitätsmanagement holt das Unternehmen jährlich Bestnoten. Von daher habe auch ich und mein Umfeld unsere Fahrzeuge dort gekauft und den Service lassen wir auch dort machen, bisher waren die Preise immer recht angemessen und hinsichtlich der Arbeiten gab es keine Beanstandungen. Grüße sendet, 2003er
  7. Moinsen Maxpower879, ich gebe hiermit Rückmeldung zu meinem Problem und dem heutigen Werkstattbesuch. Bei MB/Smart dem Servicemitarbeiter das Problem geschildert und um Hilfe gebeten. Der Servicemitarbeiter teilte mir mit das er den Wagen mit in die Werkstatt nimmt und die Stardiagnose rüberlaufen lassen würde und mir dann das Ergebnis und was zu machen ist mitteilen wird. Er kam aber nicht wieder und die Zeit ging dahin, erst nach gut über einer halben Stunde rollte er mit dem Wagen vor und einigen Zetteln in der Hand. Mir wurde mitgeteilt das der Smartmechaniker die Stardiagnose rüberlaufen lassen hat, zusätzlich das Sieb! rausgenommen und gereinigt wurde und eine Sichtkontrolle durchgeführt wurde. Nach einem weiteren Testlauf trat der Fehler nicht mehr auf. Nun wurde mir noch ausführlich die gesamte Problematik haarklein erläutert. Das der Fehler nicht irgendwann wiederkommen wird konnte er mir natürlich nicht garantieren, denn dann muß man eben weiterschauen, aber jetzt ist es erstmal gut. Die gesamten Zettel von der Stardiagnose wurden mir ebenfalls mitgegeben, wobei ich der Meinung bin das da wohl auch ein Update der Steuersoftware gefahren wurde, denn oben beim Softwarestand war ein aktuelles Datum aus 2018 und der Wagen war dieses Jahr noch nicht zum Service. Meine Frage hinsichtlich der Rechnung für die Arbeiten wurde abgewiesen mit der Begründung, ich habe keinen Auftrag erstellt, also auch keine Rechnung, sehen sie das ganze als Kundenservice an und wünschte ein schönes Wochenende und gute Fahrt. Deinen Tipp mit dem Sieb war denen wohl auch bekannt, von daher noch mal vielen Dank für deine Beiträge und Tipps, die ich nun recht gut einordnen kann. Grüße sendet, 2003er
  8. Guten Abend Maxpoiwer879, und vielen lieben Dank für deinen Beitrag. Kurze Rückfrage: Kommt man an diese Sechskantschraube mit dem Sieb ohne Probleme ran oder muß am Motor viel abgebaut werden? Ich selber habe leider keine Möglichkeit zu schrauben und muß hoffen das meine Werkstatt morgen Zeit findet mir zu helfen. Deren Öffnungszeit morgen ist sehr kurz von acht bis zwölf Uhr. Grüße sendet, 2003er
  9. Zu früh gefreut, heute nach weiteren 100 Kilometern war sie wieder an, die Motorkontrolllampe mit dem Fehlercode P0012. Mal sehen ob man meinen Wagen bei Daimler/Smart morgen mal eben an die Stardiagnose hängt und den Fehler beseitigen kann. Mechanische Probleme kann ich mir nicht vorstellen, der Wagen zeigt auch weiterhin absolut keine Auffälligkeiten und rennt wie ein Dilldopp, auch verdächtige Geräusche sind nicht zu vernehmen.
  10. Moinsen, heute bin ich gut 150 Kilometer im Drittelmix, BAB-Landstraßen-Stadtstraßen unterwegs gewesen und dir Motorkontrollleuchte ist nicht wieder angegangen, auch war kein Fehlercode hinterlegt. Ich gehe mal davon aus, das gestern bei der ekelhaften Staufahrerei mit viel Anfahren, Rollen und Stoppen die Software einen kurzen Schluckauf hatte und so den Fehler hinterlegt hat. Denn es gab ja absolut keine fahrtechnischen Auffälligkeiten, trotz der leuchtenden Kontrollleuchte. Abwarten was die Zukunft bringen wird! Vielen Dank an alle die sich mein Thema angesehen haben, auch wenn ihr mir leider nichts sachdienliches mitteilen konntet. Grüße sendet, 2003er
  11. Moinsen, heute ging an meinem Smart die Motorkontrollleuchte an, jedoch Fahrtechnisch gab es keine Auffälligkeiten. Zuhause mit meinem Garmin den Fehlerspeicher ausgelesen, heraus kam Fehlercode "P0012, " A" Nockenwellenstellung, übermäßige Spätverstellung, Zylinderreihe 1a". Mit dem Garmin konnte ich den Fehlerspeicher nicht zurück setzen, jedoch nach einigen Minuten Batterie abklemmen war die Kontrolllampe aus und kein Fehler mehr im Fehlerspeicher, selbst nach fünfzehn Minuten laufenlassen kam er nicht wieder. Frage, was wollte mir der Wagen mitteilen und was wird oder muß gemacht werden wenn der Fehlercode wieder kommt? Über sachdienliche Antworten würde ich mich sehr freuen. Grüße sendet, 2003er [ Diese Nachricht wurde editiert von 2003er am 18.04.2018 um 20:58 Uhr ]
  12. Der Lautstärkeregler ist in Wirklichkeit ein Iskrementalgeber, also keinesfalls mit welchen Mittelchen auch immer bearbeiten. Hier geht nur Gerät ausbauen und zerlegen um an den Regler zu kommen und hoffen das er eine Bezeichnung trägt um gleichwertigen Ersatz zu besorgen, oder an den Hersteller des Gerätes wenden und versuchen gleichwertigen Ersatz von ihm zu erstehen. Es gibt auch Freaks die diese Inskrementalgeber chirurgisch zerlegt haben und bei eventueller nur Verschmutzung gereinigt und so wieder Funktionabel bekommen haben, besser ist jedoch der Austausch, da nicht alle zerlegt werden können ohne bleibende Beschädigungen.
  13. Guten Abend P-yay, ich kann dir nur beipflichten, fahre auch einen 451er mit 71 PS, nur eben mit MHD, der Wagen ist absolut zuverlässig und hat noch nie Probleme gemacht. Die laufenden Kosten sind übersichtlich und bei meinen überwiegenden Langstreckenfahrten komme ich immer sehr entspannt an. 2003er
  14. Hier muß ich unserem User Ahnungslos wirklich recht geben. Alle gut Tausend gefahrene Kilometer mal die Motorklappe öffnen und den Ölstand kontollieren und dabei im Bereich des Motors nach Unregelmäsigkeiten zu sehen dürfte wirklich kein Umstand darstellen. Ebenso bei dieser Aktion auch mal die Serviceklappe abnehmen und so auch vorne nach den Flüssigkeitsständen zu sehen bringt Sicherheit und kostet nur wenige Minuten an Lebenszeit.
  15. Ich würde auch eher zu Nummer Zwei raten, aber mit den Felgen und der Bereifung von Nummer Eins. :) Hinsichtlich dessen was man bei der Besichtigung alles beachten sollte hat mal ein User hier im Forum eine Liste zusammengestellt und hier im Forum eingestellt, müßte bestimmt über die Suche zu finden sein. [ Diese Nachricht wurde editiert von 2003er am 04.10.2015 um 22:32 Uhr ]
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.