Jump to content

Foti_617

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    23
  • Benutzer seit

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. Neue Erkentniss! Bin nah drann... Habe gerade mein Mumtimeter auf „Durchklingeln gestellt“ . Eine Strippe auf Minus und die andere auf Can Low (Stecker der zum Drehratensensor geht. So irgendwann muss das Ding ja piepen wenn Low auf Masse geht. Also gerüttelt an allen SGs Kabeln usw. Nichts. Dann hab ich drann gedacht, dass es immer beim Lenken passiert. Also am Lenkrad gedreht und ab und zu bei einem bestimmten Lenkeinschlag „PIEEEEP!“ ... Also hängt es mit dem Fehler zusammen der als einziger permanent anliegt „Lenkradschaltung - Stromkreis offen“. Jetzt muss ich nur finden wo am Lenkrad bzw Le kainkelsensor der Schluss auf Masse ist.
  2. Hatte mir das vid. auch schon angeschaut. Und da der Smart ein 500kB Can hat passt mein Fehlerbild auch -> Low Kurzschluss nach Masse und zieht somit den High mit sich. Aber habe es nur sporadisch und komischerweise meist in Engen Kurven. @maxpower879 ich schau mir mal die Stelle an. Aber wie könnte ich jetzt systematisch am besten vorgehen? So wie ich das beim 500kb verstanden habe macht es keinen sinn die „guten“ high auf masse zu legen da der low dann auch platt wäre? Jemand ne Idee wie ich systematisch am besten vorgehe?
  3. Die Frage ist was er hat? Kurzschluss nach Masse oder Kurzschluss zwischen High und Low? Ich hatte gehofft dass einer von beiden eindeutig Auf Masse geht oder Tot ist. Dann hätte ich den komplett auf Masse gelegt um zu sehen was passiert. So wird es schwierig. Frage: Wenn Can H und L einen kurzschluss untereinander haben. Und ich jetzt eine Leitung auf Masse lege. Müssten beide Tot sein oder? Da sie über den Kurzschluss verbunden sind? (Da beide Leitungen „spinnen“ gehe ich von einem Kurzen untereinander aus - oooder ein SG macht mir Probleme) 2. Wenn ein SG einen internen Fehler hat. Wie schliesse ich auf das fehlerhafte SG? (Dann wären ja alle Leitungen in Ordnung)
  4. Nein habe ich noch nicht. Woe verheiratet? Habe einfach einen neuen QBS eingebaut. @maxpower879 habe jetz doch gemessen. Anbei die Bilder. Auffällig ist, dass das Signal schon bei normalem Lenkeinschlag „spinnt“. Als ich dann wieder scharf in die Kurve bin ist das ABS an und ESP und Airbag kurz aufgezuckt wie ein Wackler. Geradeausfahrt war nix nur sobald ich das Fahrzeug um die Z Achse bewegt hab.
  5. Bin nicht gefahren muss die Kiste irgendwie so zusammenbauen dass ich während der Fahrt messen kann. Habe gerade mal alle Leitungen durchgeklingelt also Getriebe SG gegen Motor SG gegen OBD Bichse gegen QBS usw also alle Canleitungen. Keine Unterbrechung. Auch kein Kurzschluss nach Masse. Und kein Kurzer Can H gehen Can L. Werde die TGe mal fahren und das Signal aufnehmen. Mir vergeht so langsam die Lust 🙄
  6. Aaaalso... Oszi geholt... angeschlossen.. gemessen... nichts. Alles iO. Im Sta d bei laufendem Motor. Eingelenkt, am Fzg gewackelt usw. Nix. An allen Kabeln gewackelt. Nix. Bin am verzweifeln.
  7. Habe die Schaltpläne da ich mir WIS besorgt habe. @maxpower879 die Leitungen der Sensoren die am ABS block unter Spannung stehen habe ich gemessen und angeschaut unterm Schweller. Waren auch iO. Die Can Leitungen die mit dem Fehler zu tun haben treffen sich in fer Endhülse unter der Mittelkonsole diese lege ich heute mal frei...
  8. Also. Neue Batterie bestellt (Misste sie erstmal laden von 12.5->12.8). Eingebaut alle Fehler gelöscht. Motor an laifen lassen vor zurück gefahren FSP gelesen-> alles iO. (Hätte ich ein Problem im Motor oder Getriebee SG würde es ja hier schon losgehn). Also ab auf die Straße... alles gut. Als ich dann scharf abgebogen bin -> ABS Leuchte an. Also gleich FSP gelesen und die unten gezeigten Einträge. QBS ist „neu“... vill doch ein Kabelbruch vom QBS... Habe das Oszi an die OBD Bichse PIN 6 und 14... nichts auffälliges (Im Stand). Ich messe jetzt mal die QBS Leitung durch vill find ich ja was...
  9. Zumal meine Symptome speziell bei Engen Kurven zB Morgends im Parkhaus (Rampe hoch + Voller Lenkeinschlag) auftraten... Da is die Servo (Ja hat er) auf voller Last und zieht mehr Leistung. Also kööööönnte schon sein... werden wir nach dem Wechsel sehn.
  10. Anfangs kam es nur bei „scharfen“ Kurven.. Daher den Querbeschleunigunssensor getauscht..Jetz kommts direkt nach dem Starten und einigen 100m Fahrt geradeaus. Vill find ich ja noch was an den ABS Ringen oder wie gesagt ne Leitung mit dem Oszi.
  11. Schauen wir mal. Hab nen neuen Varta bestellt. Ich hoffe das es der Akku war... Stutzig macht mich, dass die Symptome erst beim FAhren kommen... Irgendwie sst mich der Gedanke „GSG oder ABS-Ringe“ nicht in Ruhe... Hoffe das Oszi kommt schnell. Falls ed doch der Akku ist bist du mein Held 😂
  12. so... in Ruhe bei 12.1V ( Pluspol gerade abgeklemmt da ich Leitungen untersucht hatte)... Hinüber? Pol sagt 47/09 also von 2009... bald 12 Jahre alt 😂
  13. Werde ich heute mal messen und dann berichten. Hab mir jetz das Hantek Oszi bestellt. Heute ist Batterie und Massepole dran. Und JA habe ein nachgereüstetes Radio mit Navi. War schon beim Vorbesitzer (Mein Onkel) drin. Batterie ist glaube ich auch noch die erste.
  14. By the way.. nach dem Tausch des Drehratensensors wollte ich auf zur Probefahrt und ZACK leuchte an... alle FSP diesmal leer ausser ESP und SAM...
  15. Hab leider kein Oszi... Wenn ich eins besorge... wo zwischen schalten? Muss ja theoretisch einmal irgendwo zwischen die CanH und die CanL Leitung... aber wo genau an welcher Stelle? Kann mir das Xentry nicht genauer sagen wo der Fehler liegt? Also etwas detaillierterer FSP?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.