Jump to content

Adusch325

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    33
  • Benutzer seit

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. Das mit dem nichr fahren habe ich nicht gelesen. Ich himmel das Ding nicht an, ich gebe lediglich nur wieder wie die Situation ist. Das mir dem fachkundigen ist so eine ansichtssache. Aber ich danke dir für deine Hilfe & ja, der bleibt erstmal stehen. LG
  2. Hallo, der test wurde bereits gemacht. Er verliert nirgends Wasser und Druck. Seit der Reparatur fuhr der Wagen bis gestern noch normal jedoch musste man nach einigen km Wasser nachkippen. Seit heute kocht das Wasser stark. Jedoch bin ich eben gefahren 15 km kein Problem dann hörte er wieder auf zu heizen...
  3. Hallo zusammen, nun kam heute auch keine warme Luft mehr. Kann es sein das der thermostat verschließt und das Wasser deshalb nicht durchgepumpt wird? Siehe Bild. Der Wagen ist nun abgekühlt und heizt wieder normal...
  4. 🙂 das wäre natürlich wieder scheiße so viel Geld zu bezahlen. Aber wie gesagt, bis dato wenig Probleme gehabt (seit der Reparatur). Leider habe ich nichts gehört wer hier in der Nähe von Bremen mein Problem beseitigen könnte. Nur, es wird teuer oder ich habe da einen Fachmann..
  5. Ich lasse das aufjedenfall überprüfen. Aber kann das sein das es nach ca. 9.000km passiert?! Zuletzt habe ich die ZKD anderweitig reparieren lassen. Meine Frage: kennt sich jemand von euch aus und kann sowass entsprechend reparieren? Wenn ja würde ich mich über eine PN freuen!
  6. Ok. CO Test lasse ich in Kürze machen. Ich bin mir dem Wagen (nach der großen Reparatur rund 9.000 km nun gefahren) der Fehler kam so wirklich nachdem ich ca. 600 km am Stück gefahren bin. Wenn der Motor warm war ist das Auto auch von innen beschlagen gewesen. Die kappe beim wärmetauscher hatte auch Rückstände vom Wasser. Die ZKD ist bereits 3 mal getauscht worden...
  7. Zylinderkopfdichtung wurde erneuert...
  8. Guten Abend, das Thema hatten wir bereits in einem anderen Thread. Es kommt drauf an was man unter viel versteht.
  9. Hahaha nicht geleckt aber gerochen! Ja riecht danach. Wärmetauscher unter der Konsole vom beifahrer, kann man den da ohne etwas aubzubauen "herausklemmen"? Wenn es eine Leitung wäre, müsste dann das gabze frontpanel etc. Ab? Das mir zu wenig Wasser hatte ich bereits = Motorschaden...
  10. Guten Abend zusammen, da mir in meinen letzten Beiträgen geholfen wurden ist, suche ich hier wieder nach Rat.. Mein Smart 451 Brabus Coupe 75KW hatte vor einigen Tagen (diese waren regnerisch) Wasser in der Kuhle wo der Batteriekadten sitzt. Die schaumstoffmatte war ebenso mit Wasser getränkt. Es fiel dann auf das kaum Wasser im Ausgleichsbehälter aufzufinden war. Des Weiteren kochte das Wasser. Es war eher schlamig. Die wasserpumpe pumpt normal Wasser (oben rechts im Behälter durch) jedoch "verschluckt" sich der Behälter am unteren lauf und lässt nichts durchfliesen. Der Kühler springt ebenso an. Es kommt weder weißer Rauch aus dem auspuff noch verliert meiner Öl.. Das ganze passierte einige Male. Es war einige mal so das Wasser fehlte, Drucktest wurde durchgeführt, kein Druckverlust, kein Wasser trat aus. Mein Temperaturregler funktionierte nicht richtig. Es werden auch keine Fehler angezeigt. Seit heute kam ein komischer Geruch durch die Luftanlage.. ich bin nun ratlos woran es liegen könnte. Ladeluftkühler? Ausgleichsbehälter defekt? Doch die Wasserpumpe? Ich habe vor kurzem schon viel Geld in das Auto gesteckt daher wäre ich für eure Hilfe sehr dankbar! Beste Grüße
  11. Hallo zusammen, Ich habe noch eine Frage wo ich mir unsicher bin. Weiß jemand wo die Lamndasonde vor Kat ist und nach Kat? Wenn man das Bild betrachtet gibt es eine links und rechts. Foto ist angefügt Für Hilfe wäre ich sehe dankbar!
  12. Ja moin, lass deine lambdasonde auf der Bank 1 überprüfen. Seither ist bei mir Ruhe. Wurde gewechselt. Ging mal ne Info Wenn's geklappt hat
  13. Pleuelager Bank oder Zylinder 1. Das wurde erneuert laut Werkstatt. Kann das daher mir dem Fehler P2188 Gemisch zu fett liegen? Zuvor trägt der Fehler auch auf. Und ein Magnetventil/Steuerventil.
  14. Es wurde die kurbelwelle mit Sensor gewechselt. Ein Sieb gereinigt und dichtungen am Motor komplett durch neue ersetzt. Ein Kunstoffteil und die schläuche zum ladeluftkühler ersetzt. Motor läuft ruhiger (auch da alle Motorlager kaputt waren), beschleunigt sanfter. Das ist mein Eindruck.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.