Jump to content

payat

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Germersheim
  • Interessen
    Smart 450
  1. Die Werkstatt lässt sich Zeit aus dem Grund konnte ich mich erst jetzt wieder melden. Mittlerweile kommt wieder kein Diesel hoch zum Motor. Fachmann hat mit Kabeln den Relais überbrückt wie oben genannt N11-3 Pin 10. dies hat aber nicht dazu geführt das die Kraftstoffpumpe wieder läuft. Er hat iwo einen Widerstand gemessen und will jetzt noch mal Messungen vor und nach? der Kraftstoffpumpe machen um herauszufinden ob es eventuell ein Kabel ist oder wo genau der Fehler liegt. Dies geschieht aber scheinbar erst Montag/Dienstag. Bin echt mal gespannt ob die den noch zum laufen kriegen....
  2. Quote: Am 29.10.2019 um 14:24 Uhr hat Outliner geschrieben: Auch bei Bremsenreinigereinsatz nicht vergessen vorher zu glühen! Der muss kommen, wenn er von „ausserhalb“ mit brennbarem Zeug gefüttert wird, das ist ein Selbstzünder! Vor dem Starten ein paar Mal die Zündung anmachen, damit die Luft rausgeht. Na klar kann man bei den Sensoren einen Fehler reingebaut haben. Ja die aus der Werkstatt haben da bestimmt darauf geachtet. Ich schau mir das gute Stück aber auch nochmal an. Ich schätze wir tauschen den OT-Geber erst einmal wieder. Und dann mal schauen ob sich was tut.
  3. Quote: Am 29.10.2019 um 14:32 Uhr hat Funman geschrieben: Der Smart hat keinen Nockenwellensensor. Wie habt ihr das Rail entlüftet? Grüße, Hajo Mh gar nicht? Also ich denke mal die Fachmänner wissen wie das geht? Oder gibt es da eine spezielle Technik? Ich kenn mich nicht so sehr aus aber ist OT-Geber und Nockenwellensensor nicht dasselbe? Weil den gibt es beim Smart? [ Diese Nachricht wurde editiert von payat am 29.10.2019 um 16:21 Uhr ]
  4. Jetzt hat die Werkstatt endlich die Kraftstoffpumpe eingebaut. Das Diesel kommt auch oben am Motor an, jedoch will der Motor nicht starten. Vorher ging das Auto noch mit "Bremsreiniger" an. Jetzt scheint das nicht mehr zu gehen. Zwischen diesen beiden Messungen wurde der Nockenwellensensor(OT-Geber) wieder umgetauscht zum alten, weil siehe Erster Post dieser zwar erneuert wurde es aber scheinbar nicht an diesem lag das es nicht funktioniert hat. Fehler werden weiterhin nicht gefunden. Kann es sein das es am Nockenwellensensor(OT-Geber) liegt? Oder denkt ihr das liegt vllt am ausgewechselten Raildrucksensor? Die Werkstatt ist sich nicht sicher. Bitte um Ideen und Tipps.
  5. Vielen Dank für die Antworten bisher. Das Auto ist jetzt bei einer Werkstatt die mir persönlich auch kompetenter rüber kommt. Die sind auch auf die Kraftstoffpumpe gekommen und werden diese vorerstmal ausbauen und extern testen ob diese noch funktioniert. Bei Neuerungen teile ich das noch hier im Beitra mit.
  6. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wurde bereits getestet. Am Motor kommt kein Diesel an. So grob hab ich mir das SAM auch angesehen und das schien in Ordnung zu sein. Meinst du mit Pumpe die Kraftstoffpumpe. Muss ich um diese überprüfen zu können den Tank leeren? Bzw gibt es da eine Gute Anleitung wie man die Kraftstoffpumpe überprüfen kann?
  7. Hallo Leute, es handelt sich im speziellen um einen Smart ForTwo Coupe 450 CDI Baujahr November/2006 und ist gerade bei 100.000 km. Diesen habe ich vor einem Jahr gebraucht gekauft. Problem:Vor 4 Wochen hat plötzlich dann die Motorleuchte aufgeleuchtet und das Gaspedal hat nicht mehr bewirkt aber das Auto lief noch. Jedoch kam er eben zum stehen. Nach warten und neustarten das Fahrzeugs ging plötzlich alles wieder. Dann bin ich zur ersten freien Werkstatt gegangen um den Fehlerspeicher auszulesen zum einen das AGR Ventil und der Raildrucksensor haben einen Fehler angezeigt. AGR Ventil wurde gewechselt. Jedoch bin ich danach dann auf der Autobahn mit dem selben Fehler stecken geblieben. Und die Zeit zwischen diesen "Abstürzen" wurde immer geringer bis er gar nicht mehr angesprungen ist. Der Fehlerspeicher ist mittlerweile Leer und es erscheinen auch keine neuen Fehler mehr. Es kommt kein Diesel zum Motor wurde von beiden Werkstätten beobachtet. Ansonsten läuft alles andere man hört das ganze Zeug arbeiten nur das Diesel zum Motor kommt hört/sieht man nicht. Ich war bereits mit meinem Smart in 2 freien Werkstätten um das Problem ausfinding zu machen, jedoch bislang ohne Erfolg. Ich will da auch nicht zu viel Geld rein fließen lassen, da das Auto auch nicht mehr so viel Geld Wert ist. Ich habe gehofft das es hier im Forum vllt jemanden gibt der dieses Problem bereits hatte oder eine Idee hätte was man testen könnte oder vllt eine Werkstatt Umgebung Mannheim kennt. Smart Center wäre wohl zu teuer. Vermutung der ersten Werkstatt: AGR Ventil (wurde gewechselt war es aber nicht), Dann aber auch der Raildrucksensor(300€) jedoch wurde das dann nicht getestet. Könnte es an dem liegen? Vermutung der 2. Werkstatt: OT-Geber(Sensor) (gewechselt war es aber auch nicht) Vielen Dank und Viele Grüße Smart-Fahrer [ Diese Nachricht wurde editiert von payat am 21.10.2019 um 13:35 Uhr ]
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.