Jump to content

Lottemann

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    18
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Lindau
  • Kennzeichen
    nom
  • Beruf
    selbstst.

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. Im Moment suche ich intensiv nach einer Star Diagnose. Die mit dem C3 Multiplexer reicht ja völlig aus. Leider bislang kein gutes Angebot gefunden. Wenn ich eine finde und mich eingefuchst habe werde ich hier in der Gegend mit großer Freude jedem helfen um ihn nicht in die Hände der Glaspalast-Mafia fallen zu lassen.
  2. Bin öfter dienstlich dort, aber das möchte ich dem kleinen nun doch nicht zumuten (und mir)! Obwohl, es ist ja immer noch deutlich billiger als bei den Halsabschneidern hier in der Gegend!😂
  3. Genau die beiden habe ich angeschrieben! Ja, Mercedes ist unverschämt! Die haben noch dazu gesagt, daß es auch teurer werden kann, wenn die halt mehr Zeit brauchen oder es Probleme gibt! Wie gesagt: Mit denen bin ich fertig!
  4. Ich habe schon mehrere Leute aus der Liste angeschrieben, aber leider keine Rückmeldung bislang...
  5. Mein Oldliner BJ 2000 hat nach endloser Sucherei nach einem bezahlbaren DZM nun von mir eben diesen eingebaut bekommen. Nun stand ja die simple Freischaltung an. Da ich auf dem Land wohne gibt es in den umliegenden Städten mehrere Möglichkeiten dies bei Mercedes/Smart machen zu lassen. Ich habe also alle 6 in Frage kommenden Autohäuser angerufen und mein Anliegen vorgetragen. Wollte auch gleich die Außentemperatur mit freischalten lassen, meiner hat keine Klima aber den Sensor verbaut, sollte also gehen. Die telefonischen Auskünfte waren ein Schock für mich! Von ca. 400 € bis "geht nicht bei dem Modell" war alles dabei. In jedem Fall geht das nur mit Termin und Fahrzeug mindestens einen Tag stehen lassen. Spinnen die denn komplett? Die Arbeit dauert 5 Minuten! Leider ist hier in der Gegend niemand mit einer Star Diagnose (PLZ 37191) und ich überlege nun ernsthaft eine SD selbst anzuschaffen. Es gibt leider kaum Anbieter zu einem vernünftigen Preis, wisst ihr eine Quelle? Mercedes sieht mich in diesem Leben garantiert nicht mehr, auch wenn ich im Lotto gewinnen sollte. Sowas inkompetentes und arrogantes habe ich in 40 Jahren Werkstatterfahrung noch nicht erleben dürfen!
  6. Kann mir jemand sagen, ob bei einem 2000er CDI OHNE Klima der Außentemperaturfühler verbaut ist? Wenn ja, kann der freigeschaltet werden?
  7. So, alles gut, Pioneer-Radio eingebaut. War eigentlich mit den Zeichnungen easy! Vielen Dank für die Hilfe!
  8. Freue mich schon wie Bolle, heute wird noch TÜV gemacht und dann kann ich ihn abholen. Glühkerzen sind erst vor einem Jahr gemacht, Kupplungsaktuatorpfanne werde ich fetten und Getriebeöl tauschen. Ölwechsel und Filterwechsel mache ich auch gleich. Dann kann Smart Nr. 6 zeigen was er kann...
  9. Hallo! Ich möchte mich hier mal zurück melden mit einem 450 CDI aus 2000. Habe seinerzeit den ersten CDI in Niedersachsen neu gekauft und seitdem noch vier weitere gehabt. Nach drei Jahren Abstinenz habe ich nun nicht widerstehen können mir einen CDI aus 8/2000 zu kaufen. Perfekter Zustand, alles funktioniert und fährt gut. 183.000 km, aber davor habe ich keine Angst, der letzte ging mit 370.000 km weg und fährt immer noch. Leider gabe es keine Klima, aber damit kann ich Leben. Das ausschlaggebene Argument war am Ende das lückenlose Checkheft von Smart und neuer Tüv ohne Mangel. Motor ist trocken und der DPF ist nachgerüstet. Das Beste: Aus erster Hand! Hoffe doch ich habe keinen Fehler gemacht? Bezahlt habe ich 1400 €...
  10. Hallo! Ich habe nach drei Jahren Abstinenz nun wieder einen 450 CDI Oldliner aus 2000 gekauft, leider ohne Radio. Was würdet ihr mir empfehlen, möchte gern Freisprechen und DAB haben. Navi wäre schön, ist aber sicher zu kompliziert für mich als Laien.
  11. Hallo! Bei meinem CDI hat sich nach 220000 km nun der Ölpeilstab zerlegt (Oben das Kunststoffteil). Alle meine Internetsuchen nach einem Neuteil (oder gebraucht) blieben erfolglos. Es gab nur einen Anbieter, wo das Gebrauchtteil mit Versand ca. 35 € kosten soll. Hat von Euch jemand eine andere "Quelle" oder sogar noch einen eingelagert? Kann das SC noch sowas liefern, und wenn ja zu welchem Preis? Ich denke der vom Benziner hat wohl eine andere Länge, oder? Vielen Dank für eure Hilfe!
  12. Hatte ich beim SC machen lassen, ohne Befund (keine Besserung)
  13. Habe noch vergessen: die Kupplung rutsch auch kein bisschen durch1
  14. Habe ein mächtiges (teures) Problem. Mein CDI rupft beim anfahren im ersten Gang so als wollte er den Motor wegwerfen. aktuator einstellen und Rückwärts Kupplung schleifen lassen hat nichts gebracht. ein Getriebesimmerring ist undicht (Zur Kupplung hin), aber die Ölmenge ist so gering, das nicht einmal ein Tropfen unter dem Auto zu finden ist. Die Kupplung könnte es sein (km 92000), aber dagegen spricht das alle Gänge ohne Probleme reingehen, hjatte noch nie die drei Balken im Display, selbst der Rückwärtsgang geht ohne Probs rein. Beim Rückwärtsfahren gibt es kein ruckeln. Das SC sagte die Motorlager wären okay, aber die haben auch nur 5 sek. gebraucht um das zu entscheiden. Meine Fragen nun: Tritt dieser Fehler auch bei defekten Motorlager(n) auf? Wie kann ich als relativer Laie die Lager prüfen? Was kostet der Tausch der Lager? Ich möchte ungern die Kupplung machen lassen und dann feststellen das es doch die Lager waren und umgekehrt. Die Gesamtreparatur würde sonst bedrohlich an den Zeitwert kommen und ich würde mich dann wohl trennen vom kleinen. Ach ja, Ist ein Einhorn EZ 11/2000, CDI. Vielen Dank schon mal für eure Hilfe! Gruß aus dem Harz Frank
  15. War heute im SC. Die haben den Aktuator losgemacht, Schubstange gefettet und mit einer Federwaage eingesetzt. Dann wurde über den Diagnosecomputer die Kupplung "gepulst". Schubstange ist ca. 20 mal hin und her gefahren. Der Aktuator wurde nochmals gelöst und mit einer geringeren Federkraft wieder befestigt. Danach wurde wieder gepulst. Danach wurde die Handbremse angezogen und im Diagnosecomputer der Punkt Kupplung anlernen gewählt. Der Motor startete und die Kupplung kuppelte leicht ein (ohne Fahrer im Wagen, alles von "extern"). Nun fährt er deutlich weicher an und schaltet spürbar schneller. Der Meister erklärte mir das so, das die Kupplung schnell auf den "Anlernpunkt" stellt und dann laaaaangsam weitermacht. Durch Verschleiss ändert sich dieser Punkt natürlich und nach dem neuanlernen geht das kuppeln schneller, da vom Anlernpunkt bis zur Wirkung weniger Weg zurückgelegt werden muß. Klingt kompliziert aber irgendwie auch logisch. Kostenpunkt für die Aktion 52 Euronen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.