Jump to content
Chrisman1971

Türdichtungen/Rost - Wer hat bzw hatte schon mal Probleme und wie wurden diese gelöst?

Empfohlene Beiträge

@Smartienchen

Wurde bei mir auch erst abgelehnt, aber mein Meister hat da mal ein bisschen kräftiger nachgehakt und schon ging's!

 

Mein Bericht bezüglich Smart in Holzminden!!!

Erstmal ein ganz ganz dickes Lob sowohl an Meister als auch an Monteur.

Die beiden haben eine für mich geniale Lösung ausgearbeitet.

Da ich auch aufgrund dieses Freds sehr früh die Rostgefahr sah und mich auch in der Werkstatt meldete, war der Rost noch nicht allzu weit in die Dichtung reingezogen. Auf das, was die beiden dann durchführten, hätte man eigentlich auch selber kommen können.

Die Dichtungen - beide Türen und Heckklappe - wurden erstmal soweit gestutzt, dass kein Rost mehr an dem Inlay zu erkennen war. Das waren da so ca. 1,5cm, aber zur Sicherheit nochmal 0,5cm mehr abgeschnitten. Das geht mit nem vernünftigen Seitenschneider sehr gut. Anschließend die Dichtungen wieder einbauen, aber dabei immer etwas strecken, so dass die Stöße mit etwas Druck aufeinander stoßen. Die beiden haben dann eine schwarze Dichtmasse dazwischen geklemmt, die in ihrer Konsistenz an Patafix erinnert. Der Monteur - auch ein Sven - musste die Dichtmasse einmal rausprokeln, weil die Dichtung nach außen nicht so schön geschnitten war. Das Zeug war dermaßen hartnäckig und klebrig, dass er schon Schwierigkeiten hatte, alles zu entfernen.

Und so sieht das nach der ganzen Aktion jetzt aus. Für mich relativ reell.

Fahrertür

Heckklappe

Nach der Frage der Kosten für die Aktion kam nur ein: "Ach passt schon!" Hab dann für ne knappe Stunde Arbeit ein paar mehr Euros der Kaffeekasse zugeführt.

Wenn das so hält, wie ich mir das vorstelle, dürfte Holzminden definitiv zu den besseren Smart-Sternen gehören.


Smarte Grüße

 

Sven

 

"Ich habe Tinitus in den Augen …

 

… Ich seh nur Pfeifen ;)"

 

smart.jpg

 

 

 

Spritmonitor.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

guter thread hier ;-)

 

habe heute auch alles gecheckt bei meiner 1999er kugel und konnte unter den türgummidichtungen kein rost an den metallkanten unter den dichtungen sehen.

 

sprich habe die dichtungen dort wo sie zusammen treffen hochgehoben von der metallkante, diese ist bei mir an beiden türen unten.

 

aber an den türgummidichtungen ist rost zu erkennen und da will ich nun was machen.

 

zum glück ist das metall unter den dichtungen noch nicht angegriffen.

alles noch wie vom werk neu und 1a lackiert...puh glück gehabt mit mein 1999er oldliner. ;-)

 

frage: sollte ich die heckklappen dichtung auch mal checken und gibts da noch mehr dichtungen die man checken sollte :-?

 

netten abend von jürgen. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

heckklappenbereich war bei meinem benziner auch angegriffen, beim CDI noch nicht, schau nach, freut mich das der kelch an dir vorrüber ging :)

-----------------

fortwo cabrio, bj 06/00, 600er Benziner, rePowered by SmartProfi

fortwo cabrio, bj 06/01, CDI

 


fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 29.03.2011 um 22:00 Uhr hat MBNalbach geschrieben:
heckklappenbereich war bei meinem benziner auch angegriffen, beim CDI noch nicht, schau nach, freut mich das der kelch an dir vorrüber ging :)

-----------------
fortwo cabrio, bj 06/00, 600er Benziner, rePowered by SmartProfi

fortwo cabrio, bj 06/01, CDI



 

;-) danke, obwohl ich die dichtung schon mit mächtig bammel hoch gehoben hab, wegen der berichte hier!

 

ich könnte auch bilder posten, doch hier gibt es ja keine hochlade-option vom pc oder book. :cry:

 

wie schon gesagt die metallkante ist wie vom werk noch und 1a lackiert, sauber und auch trocken ohne brauner pest. :-D

 

werde morgen mal bei mein 99er die heckklappendichtung checken. ;-)

 

mit den rost in und an den gummidichtungen, jeweils im inneren an den schnittstücken da werde ich natürlich noch etwas machen.

 

denn in diesen dichtungsendstücken ist rost zu sehen!

 

hauptsache ist aber dass diese metallkante kein rost hat! und da ist bei mein 99er zum großen glück ...puhhh keine braune pest. :)

 

netten gruß, von jürgen

 

ps: gibt es noch dichtungen oder stellen die ich checken sollte, wegen der braunen pest. :-? :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Türdichtung und Heckdichtung sehen aber laienhaft verklebt aus... :lol:

Das geht ja mal garnicht.. die Heckklappe ist das unter stück nicht sauber geschnitten.. haben die keine Metallllllllschere gehabt..ohhh mannn :-D


MeinSmart451.jpg
Mein Smart 451

 

Smart 451 MHD 6.12.2010 Black Jack!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.3.2011 um 20:56 schrieb Mayor:

....Türdichtung und Heckdichtung sehen aber laienhaft verklebt aus...

 

Ich habe die Dichtungen im Zuge des ersten "Frühjahrsputzes" auch mal abgenommen und das Heck gefällt mir garnicht!

Der Lack kommt in der Fläche hoch..an 3 Stellen über die ganze Breite 😨

 

Habt Ihr sowas vllt schon mal gesehen? ..wurde der Falz ggfs. mal nach unten gebogen???

 

Heckklappe_Rost_Gummi.thumb.jpg.92e688a4a8f6143623fc4aac361ab1a3.jpg


grandstyle ´06, 2nd Gen, 450 CDI, dark green metallic, Leder beige

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Normal. Das ist genau das was ich letztens bei der "Dichtung" die ja keine ist an der Frontscheibe sagte: Wasser läuft ab, aber gegen nassen Humus ist die beste Farbe machtlos.

Und hier haben wir ja zwei zusammengefügte Bleche an deren Ende super Wasser eindringen kann bzw Dreck.

Ich würde das entrosten mit feinem Schleifpad, dann mit Rostschutzfarbe behandeln (Hammerit) und die Dichtung mit Schmotze drunter wieder aufstecken.

Durch die Stopfen kommt man prima ins Innere der Tridion um dort ne Sonde mit Wachs reinzustecken...

Und immer schön Blätter, Blüten etc hinten absammeln die durch den Schlitz zwischen Spoiler und Dach fallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Outliner:

dann mit Rostschutzfarbe behandeln (Hammerit)

2 mal mit Hammerit.... so hab ich es auch vor 5 Jahren gemacht. Allerdings als Vorsorge...bei mir war da noch kein Rost und bis jetzt auch nicht.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Outliner:

..an der Fronstscheibe sagte: Wasser läuft ab, aber gegen nassen Humus ist die beste Farbe machtlos..

Und immer schön Blätter, Blüten etc hinten absammeln die durch den Schlitz zwischen Spoiler und Dach fallen.

 

Ja, der Kleine muß leider 24/7 draußen stehen!

Dann habe ich jetzt eine Idee, was diesen Sommer noch unbedingt gemacht werden muß!!

*THX*

..Die Frontscheibe (ggfs. noch die 1.(?) mit Smart Schriftzug) ist kontrolliert: Scheibe ist dicht und der Scheibenrahmen ist tatsächlich quasi jungfreulich, komplett rostfrei..


grandstyle ´06, 2nd Gen, 450 CDI, dark green metallic, Leder beige

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiss ja nicht ob bei dir in der Nähe ( wenn du es nicht selber machen willst oder kannst, denn ohne Bühne ists 💩) eine Offroadbude ist.

Dort mal anfragen wegen einer Hohlraumkonservierung mit den üblichen Verdächtigen. Die ganzen Defender, Cherokees und Wrangler sind ja doppelt so gross, da dürfte die kleine Kugel kein Vermögen kosten.

Achse, Hilfsrahmen v u hinten kann man tauschen aber wenn die Tridion durch ist 🚽

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb Outliner:

Durch die Stopfen kommt man prima ins Innere der Tridion um dort ne Sonde mit Wachs reinzustecken...

 

..kann mir vllt jemand mit der Nummer für die Stopfen helfen? Ich finde irgendwie nix 😒

Ja, lieber Fett-Flecken als Rost-Flecken!😆


grandstyle ´06, 2nd Gen, 450 CDI, dark green metallic, Leder beige

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.