Jump to content
bluemeken

Auf der Suche nach Smarties aus Schwäbisch Gmünd und Umgebung

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute

So Motor ist unten, den Anlasser sehe ich, aber echt nicht ohne das ganze..

 

Mal eine Frage, wenn ich den Anlasser gewechselt habe und würde alles ruckbauen könnte ich den Motor auch kurz zum Test starten, wenn auch der Motor noch hängt?  Oder wäre dies der blanke wannsinn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum willst du das tun? Ob der Anlasser läuft kann man auch auf der Werkbank mit Kabeln und ner Batterie probieren.

Ich hoffe der Anlasser ist neu!

Und wenn du einmal dabei bist mach den Anschluss am dünnen Kabel was zum Anlasser geht neu! Da gammelt es gern unter dem Steckschuh...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Outliner:

Warum willst du das tun? Ob der Anlasser läuft kann man auch auf der Werkbank mit Kabeln und ner Batterie probieren.

Ich hoffe der Anlasser ist neu!

Und wenn du einmal dabei bist mach den Anschluss am dünnen Kabel was zum Anlasser geht neu! Da gammelt es gern unter dem Steckschuh...

Der Anlasser ist neu.

Meine Idee ist wenn der neue Anlasser drin ist, möchte ich prüfen ob die Sicherung beim Anlassen rausspringt oder nicht.

Ich habe ins Geheime immernoch Angst ob es was anderes sein könnte als der Anlasser.  Aber der Fehler deutet schon darauf hin.

Wo kommen plus und minus an den Anlasser?  Über den kleinen Steckschuh?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Minus kommt über das Metall des Motorblocks, auch Masse genannt.

Und Plus für den Anlassermotor kommt über die dicke Zuleitung, die auf dem geschraubten Anschluss des Magnetschalters aufgeschraubt ist.

Aufpassen, diese dicke Zuleitung kommt direkt von der Batterie und ist nicht abgesichert!!!

Wenn Du da mit einem Werkzeug einen Kurzschluss zu Masse fabrizierst, dann kann dies bis hin zum Batterieplatzer führen!

Und weg bekommst Du das Werkzeug dann unter Umständen auch nicht mehr, weil es u. U. punktverschweisst wird und durch den hohen Stromfluss sehr schnell heiss werden kann!

 

Deshalb auf jeden Fall die Batterie abklemmen, wenn Du in diesem Bereich arbeitest!

 

Über den Steckkabelschuh kommt nur das Ansteuersignal für den Magnetschalter, der das Anlasserritzel in den Zahnkranz des Kupplungsmoduls schiebt und dabei den Stromkreis für den hohen Anlasserstrom schliesst. 

Von dem zweiten geschraubten Anschluss führt eine Litzeleitung in den Anlassermotor!

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Andrucha:

Wo kommen plus und minus an den Anlasser?  Über den kleinen Steckschuh?

Auf dem von mir angehängten Bild, (Entschuldigt den Rost 🤭 ich fand kein besseres auf die schnelle) ist die obere Ringöse Dauerplus von der Batterie - die darunterliegende Ringöse ist Masse vom Rahmen - der Steckschuh ist die Leitung vom Zündschloss.

 

 

Screenshot_20220619-200236~2.png


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

 

 

 

Skeched Smart Car_4.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Ahnungslos:

Minus kommt über das Metall des Motorblocks  auch Masse genannt.

Und Plus kommt über die dicke Zuleitung, die auf dem geschraubten Anschluss des Magnetschalters aufgeschraubt ist.

Aufpassen, diese dicke Zuleitung kommt direkt von der Batterie und ist nicht abgesichert!!!

Wenn Du da mit einem Werkzeug einen Kurzschluss zu Masse fabrizierst, dann kann dies bis hin zum Batterieplatzer führen!

Und weg bekommst Du das Werkzeug dann unter Umdtänden auch nicht mehr, weil es u. U. punktverschweisst wird und sehr schnell heiss werden kann!

 

Deshalb auf jeden Fall die Batterie abklemmen, wenn Du in diesem Bereich arbeitest!

 

Über den Steckkabelschuh kommt nur das Ansteuersignal für den Magnetschalter, der das Anlasserritzel in den Zahnkranz des Kupplungsmoduls schiebt und dabei den Stromkreis für den hohen Anlasserstrom schliesst. 

Von dem zweiten geschraubten Anschluss führt eine Litzeleitung in den Anlassermotor!

Batterie habe ich natürlich als erstes abgezogen für alle Fälle.

 

Tatsächlich ist meine Frage.

Wie kann ich jetzt noch feststellen ob es tatsächlich der Anlasser ist, der kapputt ist?

Oder muss ich jetzt tatsächlich Anlasser wechseln alles ruckbauen und einfach hoffen dass es der Anlasser ist?

 

Vielen Dank für eure Hilfe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb Andrucha:

Batterie habe ich natürlich als erstes abgezogen für alle Fälle.

 

Tatsächlich ist meine Frage.

Wie kann ich jetzt noch feststellen ob es tatsächlich der Anlasser ist, der kapputt ist?

Oder muss ich jetzt tatsächlich Anlasser wechseln alles ruckbauen und einfach hoffen dass es der Anlasser ist?

 

Vielen Dank für eure Hilfe

Ich habe jetzt tatsächlich einfache Messung gemacht mit Ampermeter. Ein Pol an Magnetschalter Steckschuh, anderen Pol an Masse. Siehe da Kurzschluss.. Also der Anlasser ist kapputt.. Dann bin ich beruhigt 🤣🤣.

Übrigens gleich noch Stechschukabel an Masse. Da habe ich kein Kurzschluss..

 

Also wirklich nur den Anlasser..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, es kommt ganz auf den Messbereich Deines Multimeters an.

Daß dort über die Wicklung des Magnetschalters eine niederohmige Verbindung zu messen ist, das ist normal.

Niederohmige Messungen sind in Abhängigkeit des Messgeräts immer etwas problematisch zu beurteilen.

Die Frage ist eben, wie niederohmig die Messung ausgefallen ist. 

Du kannst sie ja mal mit dem neu gelieferten Anlasser vergleichen.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Andrucha:

Siehe da Kurzschluss..

In der Tat, hier ist ein Widerstand von 1-2 Ohm zu erwarten. Bist du sicher, daß du solche Werte noch von einem Kurzschluß unterscheiden kannst?


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb Funman:

In der Tat, hier ist ein Widerstand von 1-2 Ohm zu erwarten. Bist du sicher, daß du solche Werte noch von einem Kurzschluß unterscheiden kannst?

Hallo zusammen.

 

1.Ich werde mal morgen schauen wie sich der neue Anlasser verhält.

2. Wisst Ihr vielleicht woher diese schraube kommt? Auf einmal lag die unter dem Auto..

Screenshot_20220619_214938.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Andrucha:

Wisst Ihr vielleicht woher diese schraube kommt? Auf einmal lag die unter dem Auto..

Das ist die Verriegelung für die Motorabdeckung unter dem Teppich im Kofferraum.


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

 

 

 

Skeched Smart Car_4.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Smart 451:

Das ist die Verriegelung für die Motorabdeckung unter dem Teppich im Kofferraum.

Vielen Dank.

Dann lag die schon länger iwo im Motorraum, denn in der Motorabdeckung war keine.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich ist die Schraube von unten mit einer Scheibe gegen Rausfallen gesichert.

Die fehlt aber oft so wie hier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank euch für die Hilfe.

 

Mir ist noch aufgefallen, dass der Motor an paar Stellen etwas verölt ist, siehe Foto.

Kann ich evtl. etwas dagegen tun oder ist es noch alles im Rahmen eurer Meinung nach?

Screenshot_20220619_225655_com.huawei.himovie.overseas.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und hier noch etwas, wobei es etwas frisch aussieht, ich kann mich vlt. Irren

 

Vielen dank

Screenshot_20220619_235614.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An der Stelle am Schlauch (TIK) ölen fast alle Kugeln. Nicht schön, aber schlimm auch nicht. Das ist ja nur Ölnebel...solange es nicht tropft...

Das am Ventil der Sekundärluftpumpe, hm. Mit Bremsenreiniger säubern und dann mal gucken wo es herkommt. Aber auch nix Wildes.

Falls noch nicht geschehen das Teillastventil prüfen, ggf tauschen. Kann auch ne Ursache sein wenn Öl irgendwo rausdrückt und wenns kaputt ist riskiert man einen Motorschaden über kurz oder lang.

Zu dem Affenteil hast du hier reichlich Lesestoff!

Ist aber wichtig das es funktioniert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah: Guck mal das Kabel zum zweiten Zylinder an, das der unteren Kerze. Ich glaube da ist die Isolierung hinüber.

Habe hier im Moment nur ein Smartphone, kann auch täuschen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute der Smartie läuft wieder Yahoo.. Allerdings geht die Handbremse nicht, obwohl i h diese wieder eingehängt habe... Hat einer eine Idee was da los ist? Wenn ich die Handbremse ziehe geht diese maximal hoch ohne Wiederstand und die Hinterachse dreht trotzdem was kann dies sein??

 

Danke euch vielmals

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann hast du irgendwas nicht wieder so eingehängt wie es war.

ICH hänge die Seile nie aus, gucke aber beim Ablassen dass ich sie nicht beschädige.

Also Handbremse unten und mit dem Getriebeheber vorsichtig...

Aber dein Problem ist nicht neu, Guck!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Outliner:

Dann hast du irgendwas nicht wieder so eingehängt wie es war.

ICH hänge die Seile nie aus, gucke aber beim Ablassen dass ich sie nicht beschädige.

Also Handbremse unten und mit dem Getriebeheber vorsichtig...

Aber dein Problem ist nicht neu, Guck!

Hmm.. Ich werde versuchsweise die feder unten zusammen zu drücken malsehem wo der Fehler herkommt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist mit dem Zündkabel? Hast du geguckt?

Oder habe ich mich getäuscht auf deinem Foto?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Outliner:

Dann hast du irgendwas nicht wieder so eingehängt wie es war.

ICH hänge die Seile nie aus, gucke aber beim Ablassen dass ich sie nicht beschädige.

Also Handbremse unten und mit dem Getriebeheber vorsichtig...

Aber dein Problem ist nicht neu, Guck!

Also ich bin nicht weitergekommen mit der Handbremse leider. Ich habe diese eingehängt und diese gejt leider nicht.. Noch mehr Ideen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Andrucha:

der Smartie läuft wieder Yahoo

Was genau war es denn jetzt und was hast du unternommen, das zum Erfolg geführt hat?


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb Funman:

Was genau war es denn jetzt und was hast du unternommen, das zum Erfolg geführt hat?

Oh. Habe ich es weggelassen?

Ich habe den Anlasser gewechselt. 

Habe auch videosequenzen dazu geführt.

Sobald ich dazu komme, mache ich Youtube Video dazu.

 

Jetzt muss ich noch schauen, dass ich die Bandbremse hinbekomme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Der letzte Post

    • Guten Morgen zusammen, ich bin Daniel und ich lese über Monate hinweg hier bei euch schon mit und ich habe wunderbare Tipps und Tricks durch euch und die ganzen vorhandenen Themen bekommen. Vielen Dank dafür!   Allerdings habe ich seit neustem mit unserem Smart ein Problem, bei dem ich nicht wirklich weiter komme:  Ich habe ein Video hochgeladen, bei dem man das "Elektronikproblem" ganz gut erkennen kann. Dieser Fehler taucht völlig willkürlich auf. Ich bin die letzten 2 tage ohne Probleme gefahren und heute morgen kam sofort wieder dieses Blinkkonzert. ich kam noch nicht mal mehr dazu Gänge einzulegen. Wenn das Problem während der fahrt auftaucht, dann bleibt der Motor zwar an aber er nimmt kein Gas mehr an und ich habe das Gefühl, der Gang ist in den Leerlauf gesprungen. Es bleibt dann nur rechts ran rollen und hoffen, dass er sich wieder fängt. Genauso willkürlich kommt ab und an beim Startversuch das Schlüsselsymbol im Cockpit zum Vorschein (Wegfahrsperre) Ob das wieder was anderes ist oder damit zusammenhängt -> keine Ahnung   Was habe ich gemacht: - neue Batterie ist drin - Massepunkte, die ich gefunden habe auf festen Sitz und Korrosion kontrolliert - Sicherungen kontrolliert - beim SAM sämtliche Kabel auf wackler kontrolliert - Fehlerspeicher habe ich versucht auszulesen mit meinem OBD Adapter -> es sind sehr viele Fehler drin mit data bus - no communication   Kennt jemand dieses Problem und kann mir einen Rat geben bzw. auf welches Bauteil sollte ich verstärkt schauen?     Gruß Daniel    
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      148.489
    • Beiträge insgesamt
      1.532.707
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.