Jump to content
Smartyyy

Lüftungsgitter Motor, am 450er nachrüsten ?

Empfohlene Beiträge

Thema Corvette: Die hatte ganz andere Probleme wie z.B. den fast liegenden Kühler, ähnlich wie beim H1.

Die Ansauglufttemperatur ist bei beiden vernachlässigbar, auch oder wegem fehlendem Turbo der Diese zusätzlich erwärmt.

Ich habe die C3 gefahren mit Mickymausköpfen und Eckler-Flipfront, eigentlich ne L82. Edelbrock Torker Kit plus 600er CFM. Habe ich dann geändert auf Weiand.

Und die Ansauglufttemperatur war dermassen unwichtig...nur das Fliegenauge brauchte einen Unterbau damits den Filter nicht wegsaugt und dem Vergaser habe ich ein Offroadkit verpasst weil in Kurven der Sprit wegblieb, dann mit federbelastete Düsen.

Was wolltest du sagen?😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Outliner:

Thema Corvette: .....

Deine Erfahrungwn kann ich nicht so bestätigen. Auch wenn Du wiederholt (ohne jeden technischen Nachweis) schreibst, die Ansauglufttemperatur sei egal, so trifft das nicht zu.  Ein physikalisches Gesetz kannst Du nicht einfach mit einer unbelegten Bahauptung, beiseite wischen. Ein ganzer Automobilsektor  lebt von der Abkühlung der Ansaugtemperatur und damit meine ich nicht nur ein paar  Tuner-Garagen !

Auch deine anderen Probleme mit der Corvette hatte ich nicht, allerdings muß ich dazu sagen, dass ich sie, genau wie auch jetzt meinen Smart,  immer normal und piano gefahren habe., abgesehen von ein paar BAB-Fahrten mit 240 Sachen, um den Antrieb von den dauernden Spazierfahrten gelegentlich freizublasen....Die Corvette ist kein Fzg. zum Kurven- Rally oder Offroad Fahren. 

Wollte einmal bei 150 Sachen einen plötzlichen Fahrstreifenwechsel machen, wobei ich sie gerade noch kurz vor einem Überschlag, abfangen konnte.....

bearbeitet von Smartyyy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am Friday, July 12, 2024 um 00:00 schrieb Smartyyy:

schau mal wad z.B. bei anderen Fahrzeugen, ein guter  "Cold-Air-Intake" bringt ! Nämlich so einiges.....

Beispiel: Mazda MX 5 (NA) oder aber die alte Corvette StingRay.

 

Aus diesem Grunde hat der Smart einen Cold Air Intake ab Werk. Ja und ich denke alle Smart 450, Diesel und Benziner. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Smartyyy:

Deine Erfahrungen kann ich nicht so bestätigen. 

 

Hätte mich auch gewundert!  😛

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Werksfahrwerk der C3 ist Scheisse, ja. Richtungs/Lastwechsel unerwünscht, das Ding will nur geradeaus.

Aber bei einem grossvolumigen Sauger merkt man die Ansauglufttemperatur weit weniger als bei einem aufgeladenen Mickymausmotor. Beim Smart ist die Ansaugtemperatur bzw genauer die Temperatur NACH dem LLK sehr wichtig, aber Corvette/Smart...Äpfel/Birnen.

Der technische Nachweis bin ich (der auch einen Predator-Bootsvergaser auf einem L69 im 80er Caprice Station probiert hat aber von locker 40L/100Km etwas unerfreut war. Das Ansaugverhalten hat allerdings beim Einstellen etwas Luftnot gebracht. 900 CFM, aber geiler Ton, hatte tatsächlich ein Schnuffi auf wegen möglichem Flammenrückschlag beim Einstellen maximale Frühzündung mit Oktanbooster)...

wilde Zeiten😉

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Worauf ich hinaus will: Beim Smart bester Weg den Wasser-LLK oder den von S-Mann verbauen. Was an den Einlassventilen an Luft ankommt bzw deren Temperatur ist entscheidend wieviel Benzin darin "gelöst" werden kann.

Danach dann die Düsen und deren Einspritzmenge/Druck anpassen.

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Outliner:

 

Danach dann die Düsen und deren Einspritzmenge/Druck anpassen.

 

Mag sein, aber das ist mir alles beim Smart viel zu aufwendig und da ich es nicht selbst machen kann, auch zu teuer, bei dem doch eher geringen Mehrwert, den  das alles bringt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.