Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ChristianAm

450 CDI: Elektronik spinnt nach heftigem Regenfall - SAM trocken

Empfohlene Beiträge

Die Freude, dass der kleine ein heftiges Hagelunwetter schadlos überstanden hat, war nur kurz: Nach ca. 2km Fahrt blinkte der Wagen plötzlich "links" - bin dann gleich stehen geblieben und hab den Motor abgestellt. Danach ließ er sich aber nicht mehr starten: bei Zündung an, grundsätzlich alles normal, nur der Blinker blinkt links (ohne dass der Hebel irgendeinen Einfluss hätte), auch der Aktuator werkt ganz normal und Display zeigt "N", auf Schlüsseldreh tut sich aber gar nix. 

Pannendienst war auch ratlos und ist gerade am Organisieren des Abschleppers, als der Kleine dann beim letzten Versuch startet, als sei nix gewesen. Also auf eigener Achse heim. Allerdings während der Fahrt zuerst sporadisch blinkend (begleitet vom Handbremslicht), dann unaufhörlich, teilweise leuchteten auch die Lichter in der Mittelkonsole (Heckscheibenheizung, Klima), Licht ging nur das Standlicht, Pannenblinker geht ganz normal.

Jetzt zH angekommen und nach dem Abstellen wieder versucht zu starten, kein Mucks, blinkt aber sobald die Zündung angeht nach links.

Batterie ist neuwertig, Massebänder noch gut.

 

Meine Vermutung ist, dass irgendwo Wasser eingedrungen ist. Das SAM ist allerdings staubtrocken. Hat irgendwer einen Tipp, was ich noch kontrollieren könnte?

 

Vielen Dank! 

bearbeitet von ChristianAm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist mit an 100% grenzender Wahrscheinlichkeit das Sam abgesoffen. Ausbauen und zerlegen dann siehst du den Schaden vermutlich erst. Das Fehlerbild ist ziemlich eindeutig. 


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, danke, hab ich auch vermutet - rein optisch sieht man allerdings keinerlei Anzeichen - alles rund um das Sam ist staubtrocken, das SAM selbst wirkt auch so (hab es aber nur ausgeclipst um ein bisschen drauf zu schauen, wirklich ausgebaut hab ich es nicht - wie kommt man da dazu, die Kabel sind viel zu kurz um es rauszuziehn...)

Aber klar, die Kabel selbst könnten schon Wasser reingezogen haben.

Habs jetzt mal mit etwas WD40 eingesprüht und lass es mal die Nacht über trocknen - mal schauen, ob es sich wieder erfängt. Gibts eine Quick and Dirty Lösung um dies zukünftig zu verhindern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne die hinteren Stecker zu demontieren kannst du den Wassereintritt auch nicht gesehen haben ;). Die Sam muss raus dann wird es auch was mit dem prüfen ;).


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute ausgebaut und durchgesehen - tatsächlich was gefunden. Gereinigt, eingesprüht und getestet, leider ohne merkbarem Unterschied. Blinkt nwv nach links bei Zündung ein, Starter macht keinen Zucker.

 

Ansonsten sieht das Steuergerät gut aus...

IMG_20220622_173013_copy_584x1296.jpg

IMG_20220622_173443_copy_584x1296.jpg

IMG_20220622_194231_copy_2000x900.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ja auch ein Bauteil Wasser gezogen haben. Ich würde das Ding mal in die Sonne legen!

 

Und: Ich würde mir (bzw ICH HABE) mir ein SAM mit passendem Kombiinstrument ins Regal legen, wenn man auf das Auto angewiesen ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie beschrieben, ist die aktuelle Symptomatik, dass sofort bei Zündung ein der Blinker links aktiviert ist. Auch geht, abgesehen von Tagfahrlicht und Begrenzungslicht kein Fahrlicht bzw Fernlicht und die Handbremskontrollleuchte leuchtet.

Vorglühen, Aktuator etc alles ganz normal nur der Starter macht keinen Mucks.

Vorgestern, unmittelbar nach dem ersten Ausfall, ging sprang er dann plötzlich wieder an - anfangs sporadisches Blinken bei glzg Handbremsleuchte, dann permanent. Neustart war dann nicht mehr erfolgreich. Also eindeutig ein Kontaktproblem.

 

Hat jemand einen Tipp, welchen Bereich des Steuergerätes bzw welchen Stecker ich genauer unter die Lupe nehmen sollte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau dir mal die Löstellen der Stecker N11-3 und N11-5 an. Dazu musst Du die Platine aber auseinanderbiegen.

Lohnt auf jeden Fall.

 

LG, Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich irritiert: Was hat möglicher Wassereinbruch mit Lötstellen zu tun? Lot ist nicht wasserlöslich...

Oder wäre der Fehler auch gekommen ohne Dusche und es ist einfach nur Zufall dass genau nach dem Unwetter die Kugel streikt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Sam ist hin. Da sind ziemlich sicher Bauteile durch das Wasser oder dadurch resultierende Ströme beschädigt worden. 

Das Fehlerbild ist wie bereits erwähnt sehr eindeutig. 

Ggf kann das PHS Lab helfen wenn er noch aktiv ist. 

Lötstellen haben damit relativ sicher nichts zu tun. 

bearbeitet von maxpower879

Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb maxpower879:

 

Ggf kann das PHS Lab helfen wenn er noch aktiv ist

Ich las hier vor Kurzem dass er nicht mehr aktiv ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Glück habe ich noch eine PHS Sam liegen. 


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachlöten ist des Eine (schwierig genug), aber defekte Bauteile finden und Austauschen das Andere!

Von daher tendiere ich auch zum Austausch wenn die Trocknung nichts bringt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratuliere zur gelungenen Reparatur.

Durch den Platinenreiniger sind vermutlich die Salze und sonstigen Dinge, die leitende Verbindungen geschaffen haben, wo keine sein dürfen, weg gewaschen worden.

 

Du solltest Dich aber auf jeden Fall noch um eine Abdichtung der Windschutzscheibe kümmern, durch die das Wasser vermutlich rein gelaufen ist. Sonst kommt das Problem mit großer Wahrscheinlichkeit wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn es richtig gemacht sein soll, dann muss dazu die Scheibe ausgebaut werden, alles andere ist Murks! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Der letzte Post

    • Hallole und willkommen im Forum! 🙂   Bist Du sicher, daß auch die Batteriepole in Ordnung sind und die Spannung im Bordnetz ankommt? Daran habe ich irgendwie meine Zweifel. Manchmal ist auch ein Riss im Batteriepol, den man nicht sofort bemerkt, das kann sich ähnlich auswirken! Auch ein Wackelkontakt im Batteriepol selbst hätte solche Auswirkungen!   Hast Du auch mal den geschraubten Anschluss des dicken Zuleitungskabels auf der Rückseite des SAM nachkontrolliert, ob da nix locker ist? Ich meine den, den man auf dieser Seite auf dem zweiten Bild von unten sieht.   Und wieder mal wären wir bei meinem Lieblingsthema, dem "MESSEN"! Bei solch einem Fehler macht man nicht mal dies und mal das, sondern packt ein Messgerät aus und misst die Spannung an den betreffenden Punkten. Und schon kann es sein, daß man in kürzester Zeit sein AHA-Erlebnis hat! 😉   Es könnten auch gebrochene Lötstellen im SAM dafür verantwortlich sein!
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      148.489
    • Beiträge insgesamt
      1.532.708
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.