Jump to content
pixolin

Ist ein Wechsel von Getrieböl schädlich?

Empfohlene Beiträge

Mein 451 0.8cdi, Baujahr 2009, ist bisher 60.000 km gelaufen. Das ist wirklich nicht viel, aber wegen des Alters habe ich bei der letzten Inspektion nachgefragt, ob sie zusätzlich das Getriebeöl wechseln können. Ich wollte dem Motor was Gutes tun.

 

Der Meister hat mir davon abgeraten: Im Getriebeöl wären Additive und die Salze würden Metallspäne aus dem Getriebe fressen, was insgesamt dem Getriebe sogar schaden würde. Eine Veränderung würde man nicht direkt spüren, aber schon nach drei, vier Monate wäre der Motor dann schlechter als ohne Getriebeölwechsel. Ich habe dann darauf verzichtet, aber das Thema lässt mir keine Ruhe.

 

Ich kann mir das irgendwie immer noch nicht vorstellen. Wieso würde jemand Getriebeöl herstellen, das den Motor kaputt macht? Auf der anderen Seite kann der Wechsel von Getriebeöl nicht so kompliziert sein, dass die Werkstatt dazu "keine Lust" hat? Auch wenn sie sich sonst nicht gerade mit Serviceorientierung überschlagen haben. (Bei der gleichen Inspektion wurde festgestellt, dass die untere Motoraufhängung eingerissen war. Das wurde auch mit einem tollen Video dokumentiert, aber eben nicht behoben. Da ich das erst bei Abholung am Abend mitgeteilt bekommen habe, konnte daran auch nichts mehr gemacht werden. Ich hab das dann in einer freien Werkstatt machen lassen, aber es bleibt der Eindruck, dass die Vertragswerkstatt keine Lust mehr hat.)

bearbeitet von pixolin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So einen Quatsch hab ich schon lange nicht mehr gehört. 

Also gut, für den Motor ist Getriebeöl in der Tat schädlich aber ich gehe davon aus das du das Getriebe meintest. 

Einem Getriebe schadet ein Ölwechsel selbstverständlich nicht. 

Im Gegenteil ist es sogar absolut empfehlenswert spätestens alle 100000km das Getriebeöl zu tauschen.

bearbeitet von maxpower879

Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb maxpower879:

Also gut für den Motor ist Getriebeöl in der Tat schädlich aber ich gehe davon aus das du das Getriebe meintest.

 

Sorry, Motor hat neues Motoröl bekommen, aber das Getriebeöl sollte natürlich in das Getriebe. 😅

 

Würdest du bei 60.000km das Getriebeöl wechseln?
Ich will auch nichts reparieren, was nicht kaputt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schaden kann es nicht.

Ich tausche das Getriebeöl in ähnlichen Intervallen. Auf jeden Fall solltest du es spätestens bei 100000km erledigt haben.

 

Das ist Pflege und keine Reparatur ;). 

bearbeitet von maxpower879

Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dankeschön. Dann werde ich mal bei der freien Werkstatt nachfragen. Der Wechsel scheint nicht übermäßig kompliziert zu sein und das Öl machen die auch nicht selber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich sollte man das Getriebeöl wechseln! Auch wenn "Lifetime-Oilfill" draufsteht.

Lifetime bedeutet das Öl hält solange bis das Getriebe Schrott ist. Aber wenn man das Getriebeleben mit einen Ölwechsel verlängern kann und geschmeidigere Schaltvorgänge hat, was spricht dagegen?

Genau: NIX. Auch wenn die Getriebe leidensfähig sind.

Schlechter wirds nicht was die Lebensdauer des Getriebes und die Schalt"freudigkeit" angeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb pixolin:

Der Meister hat mir davon abgeraten: Im Getriebeöl wären Additive und die Salze würden Metallspäne aus dem Getriebe fressen, was insgesamt dem Getriebe sogar schaden würde. Eine Veränderung würde man nicht direkt spüren, aber schon nach drei, vier Monate wäre der Motor dann schlechter als ohne Getriebeölwechsel. Ich habe dann darauf verzichtet, aber das Thema lässt mir keine Ruhe.

 

Das war ein wahrer Meister seines Fachs bzw. ein "würdiger Vertreter seiner Gilde"! 🙄

Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man glatt drüber lachen! 😉

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich lache schon lange nicht mehr.😐

Was mir ab und zu unterkommt...da meldet sich gestern ein Kumpel ob ich ne Bezugsquelle für ne Spurstange für einen 451er habe weil original gibts die ja nur mit Lenkgetriebe.

ich frage was passiert ist, nuja, kleiner Rempler, Spurstange krumm. ich sage warmmachen, geradebiegen und vermessen.

Er sagt Werkstatt hat Spurstange durchgeflext weil man die dann besser ausbauen kann.

Naja, habe noch ne Spurstange auftreiben können in M12.

Aber wie dämlich sind denn die Freien?!

ich kann nicht überall sein, ich mach das als Hobby...🤪

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Aber wenn man das Getriebeleben mit einen Ölwechsel verlängern kann und geschmeidigere Schaltvorgänge hat, was spricht dagegen?

 

Das war auch meine Argumentation, aber der Meister hat ganz ausdrücklich gesagt, dass die Schaltung sich durch einen Getriebeöl nicht verbessern würde und die Additive wie gesagt eher schaden würden, weil "die Salze Metalspäne aus dem Getriebe fressen". das wurde begleitet mit "Bitte, wenn Sie das ausdrücklich wollen …" – Was willst du da als Laie sagen?

 

Mir geht es nicht darum die Werkstatt zu dissen (auch wenn die ganze Inspektions-Annahme etwas eigentümlich ablief), aber ich kann als Laie solche Aussagen schwer einschätzen und vertrauer erst einmal auf die Erfahrung des Meisters. Allerdings fand ich die Aussage etwas fragwürdig – deshalb meine Frage hier.

bearbeitet von pixolin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb pixolin:

aber der Meister hat ganz ausdrücklich gesagt, dass die Schaltung sich durch einen Getriebeöl nicht verbessern würde und die Additive w

So ein Schwachsinn habe ich echt schon lange nicht mehr gehört.


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Outliner:

Ich lache schon lange nicht mehr.😐

Was mir ab und zu unterkommt...da meldet sich gestern ein Kumpel ob ich ne Bezugsquelle für ne Spurstange für einen 451er habe weil original gibts die ja nur mit Lenkgetriebe.

ich frage was passiert ist, nuja, kleiner Rempler, Spurstange krumm. ich sage warmmachen, geradebiegen und vermessen.

Er sagt Werkstatt hat Spurstange durchgeflext weil man die dann besser ausbauen kann.

Naja, habe noch ne Spurstange auftreiben können in M12.

Aber wie dämlich sind denn die Freien?!

ich kann nicht überall sein, ich mach das als Hobby...🤪

Sorry aber Lenkungsteile erhitzen und verbiegen ist definitiv keine Lösung. 

Das ist nicht der Deckel vom Aschenbecher sondern die Lenkung! 

Da möchte ich nicht verantwortlich sein wenn die Spurstange doch beim nächsten Schlagloch bricht. 

Vorallem weil es Spurstangen M12 gibt welche passen. 


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb maxpower879:

Sorry aber Lenkungsteile erhitzen und verbiegen ist definitiv keine Lösung.  …

 

Hört sich zwar richtig an, ist aber wohl im falschen Thread gelandet? 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schraube seit 40 Jahren und habe auch 15 Jahre in einer KFZ Werkstatt gearbeitet, aber das Additive Metal aus dem Getriebe fressen ist totaler Mist. 

Das ist ja als wenn Schuhcreme  Leder auffrisst... 🤭

 


Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb pixolin:

 

Hört sich zwar richtig an, ist aber wohl im falschen Thread gelandet? 😄

Das musst du ihnen nachsehen, das kommt schon mal vor....


Meiner ist so Abgasarm, 

da wächst sogar Moos im Auspuff...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb stuhlfahrer:

Das musst du ihnen nachsehen, das kommt schon mal vor....

Kein Problem damit, wollte nur kurz darauf hinweisen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Pixolin,

natürlich muss das richtige, also von Smart freigegebene Getriebeöl rein. Dann passt auch die Materialverträglichkeit. Aber sollte doch eigentlich selbstverständlich sein ?

Grüße, Willi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da die Inspektion in einer Smart Vertrags-Werkstatt durchgeführt wurde, gehe ich davon aus, dass dort auch von Smart freigegebenes Öl verwendet wird. Trotzdem wurde mir wie gesagt ausdrücklich abgeraten.

 

Ich finde es auch komisch, dass im Rahmen der Inspektion eine Beschädigung wie die eingerissene Motoraufhängung festgestellt, aber nicht direkt behoben wird. Ich kenne das von anderen Werkstätten so, dass man kurz angerufen wird, ob das mitgemacht werden soll (Kostenfreigabe). Im vorigen Jahr wurde ein defekter Klimaanlagen-Kompressor ebenfalls nur festgestellt. Für den Tausch war ein zusätzlicher Termin nötig, aber das konnte ich noch nachvollziehen weil die Arbeiten wohl etwas umfangreicher waren.

So langsam bekomme ich den Eindruck, dass ich mir eine andere Werkstatt suchen sollte. Das scheint im Raum Köln/Bonn nicht so einfach zu sein, wenn man nicht bei einer anderen Filiale der gleichen Firma enden möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb pixolin:

Da die Inspektion in einer Smart Vertrags-Werkstatt durchgeführt wurde, gehe ich davon aus, dass dort auch von Smart freigegebenes Öl verwendet wird. Trotzdem wurde mir wie gesagt ausdrücklich abgeraten.

 

Ich finde es auch komisch, dass im Rahmen der Inspektion eine Beschädigung wie die eingerissene Motoraufhängung festgestellt, aber nicht direkt behoben wird. Ich kenne das von anderen Werkstätten so, dass man kurz angerufen wird, ob das mitgemacht werden soll (Kostenfreigabe). Im vorigen Jahr wurde ein defekter Klimaanlagen-Kompressor ebenfalls nur festgestellt. Für den Tausch war ein zusätzlicher Termin nötig, aber das konnte ich noch nachvollziehen weil die Arbeiten wohl etwas umfangreicher waren.

So langsam bekomme ich den Eindruck, dass ich mir eine andere Werkstatt suchen sollte. Das scheint im Raum Köln/Bonn nicht so einfach zu sein, wenn man nicht bei einer anderen Filiale der gleichen Firma enden möchte.

 

 

Köln-Bonn, CCC Mobile?

Schau mal Richtung Grevenbroich, da gibts den Smarten Service.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Thinkabell:

Schau mal Richtung Grevenbroich, da gibts den Smarten Service.

 

Leider falsche Richtung. Ich würde ungern eine Stunde pro Strecke fahren, um meinen Wagen zur Inspektion abzugeben. Vor allem, wenn ich nicht darauf warten kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Werkstatt ist die wohlbekannte Fa. Fismatech. Dort rufe ich zeitig an, mache einen Termin und bekomme einen kostenlosen Leihwagen. Und wenn was ist, werde ich angerufen wegen Freigabe für die nötige Reparatur. So kann eine Wartung/ Reparatur auch mal 3 Tage dauern, wenn ein Teil fehlt. Der ganze Ablauf also, wie es in meinen Augen sein sollte.

Anrufen, Termin, Leihwagen, Rückmeldung, abholen, bezahlen und freuen, das alles ordentlich gemacht ist.

 

Grüße, Willi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Jag_Willi:

Und wenn was ist, werde ich angerufen wegen Freigabe für die nötige Reparatur. So kann eine Wartung/ Reparatur auch mal 3 Tage dauern, wenn ein Teil fehlt. Der ganze Ablauf also, wie es in meinen Augen sein sollte.

 

So kenne ich das eigentlich auch von anderen Werkstätten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb maxpower879:

 

Vorallem weil es Spurstangen M12 gibt welche passen. 

Da macht sich die Werkstatt aber keine Mühe das rauszusuchen! (Zeitaufwand)

Die sagt "gibts nicht einzeln" und fertig. Mir gings nur darum das erstmal kaputtgeschnitten wird bevor Ersatz da ist.

Und ich hätte die Lenkstange ja nicht verflüssigt, so krumm war die nicht.

 

Eine Kollegin hatte an ihrem Auto einen Bremsenservice machen lassen in der Werkstatt und wunderte sich warum es nun klappert und rummst beim Bremsen.

Bremssattelhalter lose...fast abgefallen...

Und das meine ich, wie auch oben vom TE beschrieben was die Fehlerbeseitigung und Kommunikation angeht.

Früher hiess es mal: "Meine Hand für mein Produkt!"

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@pixolin

 

Sieh dir mal im Internet die Fa. ecofuncars in Mondorf an. Ist nicht so weit von Hennef. Haben mich ordentlich bedient. 

 

Gruss Sienna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.