Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen. 

Das ist mein erster Smart, Bj 2005 450 pure. 

Einfach Ausstattung, 119000 tkm gelaufen. 

Bin mega begeistert von dem kleinen. Hätte nicht gedacht das er so viel Freude macht. 

Heute das erste mal dieses Dilemma gesichtet. 

Habe das SF schon genutzt. 

Bin mir aber nicht sicher wo dieser Oel Verlust herkommt. 

Evtl kennt hier jemand das Problem. 

Vielen Dank für eure Hilfe 

Gruss 

20211128_115745.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tach!

So wie ich das auf dem Bild erkennen kann, ist es möglich, dass vom Oelpeilstabröhrchen die Dichtung zum Motorblock defekt wahlweise das Röhrchen steckt locker drin.

Aber das ist nun von meiner Seite aus nur "herum gestochere" im Dunkeln.

Mach erstmal mit Bremsenreiniger die ganzen Ölspuren weg und fahr mal ein paar Kilometer.

Dann kannst du wirklich sehen woher die "Ölfeuchtigkeit" herkommt.


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

 

 

 

Skeched Smart Car_4.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo 

Herzlichen Dank für die Info. 

Werde es morgen gleich machen. 

Melde mich dann wieder. 

Gruss 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe an einem Smart das gleiche Bild. Da liegt die Undichtigkeit unterhalb des Ölspiegels, wie einfach daran zu erkennen ist, daß das Öl auch dann leckt, wenn der Smart steht. Ich weiß jetzt nicht, ob der Anschluß des Peilstabrohrs unterhalb des Ölspiegels liegt.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo 

Vielen Dank nochmal für eure Antworten. 

Habe den Fehler gefunden. 

Es ist das TLV, durch den Überdruck im Motor, drückt das Oel oben aus den Messstab.🤑

Gruss 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, danke für die Rückmeldung. 

Ja das Ventil wird gern vergessen, dabei ist es so wichtig dass es funktioniert!

Ist es kaputt quackert nicht nur Öl raus, sondern ist eine Ursache von Motorschäden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr lieben, 

Nun läuft schon wieder öl aus den Messstab, oben. 

TLV ist Ok. Zuviel Öl ist auch nicht drin. Gibt es noch ein Hinweis an was es liegen könnte? 

Vielen Dank für eure Infos 

Gruss 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin der Meinung  das der TLV Wechsel allein nur eine Teillösung ist. Zur korrekten Reparatur gehört der Ausbau und die Reinigung des Agregateträgers! In dem sind meist größere Ablagerungen von Ölrückständen und Verkokungen. Sägt man ein TLV auf wird man immer kleine Ölkohlereste finden und genau die zerstören auch die Membran.

Wobei bei über 100.000 Kilometern auch der Verdacht auf festgebackener Abstreifringe nicht ungewöhnlich wäre. Die Volllastentlüftung ebenfalls nicht vergessen!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Info, 

Wo sitzt dieses Volllstentlüftung? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb Elsid:

Wo sitzt dieses Volllastentlüftung? 

 

Die Volllastentlüftung VLE sitzt links am Motor und ist die Entlüftung über den Ventildeckel.

Ein einfacher Schlauch führt vom Ventildeckel des Motors nach unten zu dem Ansaugrohr, das vom Luftfilterkasten zum Mittelflansch des Turboladers auf der Frischgasseite führt.

Auf dieser Seite sieht man diesen Schlauch an der Stelle, an der er in das Ansaugrohr mündet.

Wenn Du von dem Mittelflasch des Turboladers nach links gehst, dann kommt zuerst eine dünnere Leitung und dann eine dickere.

Die dickere ist die Volllastentlüftung.

Auf dem vierten Bild von oben liegt sie direkt hinter der textilummantelten Zuleitung der Lambdasonde im Auspufftopf! 

Und auf jener Seite ist es auf dem oberen Bild der gelb eingekreiste Anschluss.

Ich hoffe mal, mit dieser Beschreibung kannst Du was anfangen. 😉

 

Auch in dieser Leitung, obwohl ein durchgehender Schlauch ohne Ventil, ein solches ist an dieser Stelle nicht notwendig, weil dort kein Überdruck auftreten kann, können sich Brocken bilden, die den Durchfluss begrenzen. Ist allerdings seltener als bei der TLE. Aber nachschauen kann man ja mal. 🙂

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe letztes Jahr auch das TLV erneuert. Das Ventil war natürlich kaputt. Dann habe ich die Freigängigkeit zum innern des Motorblocks überprüft. Und was war: Verstopft.

Das metallische Röhrchen, auf das der Schlauch des TLV drauf gesteckt wird war auf einer Länge von ungefähr 2cm mit Ölkohle zu.

Das muß auch überprüft werden. Am besten einen passenden Schlauch auf das Röhrchen stecken und durchblasen.


450 Cabrio Bj.02 | City Coupe Bj.04

40KW 600ccm | ZEE

~ 290tkm  Revidierter Motor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider stößt du nur das Röhrchen frei. Wenn das schon voll ist, ist der Agregateträger auch voll. Weiterfolgend der kleine Durchgang zum Kurbelgehäuseunterteil ebenfalls! Zweckloses Unterfangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Steffi_Holger:

Agregateträger auch voll

 

Hm, also wahrscheinlich reden wir gerade aneinander vorbei. Was für ein Aggregateträger und Kurbelgehäuseunterteil?

Ich hatte bei dieser Aktion die Ölwanne ab und habe einen Schraubenzieher durch das Röhrchen gesteckt und konnte das Ende vom Schraubenzieher durch die abgebaute Ölwanne sehen. Also Durchgang zum Motorblock Inneren. Mehr ist doch da gar nicht.


450 Cabrio Bj.02 | City Coupe Bj.04

40KW 600ccm | ZEE

~ 290tkm  Revidierter Motor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist schon mal wichtig. Der Agregateträger ist das Teil wo dein TLV von oben eingeführt wird und die Kühlwasserverteilung erfolgt. Darunter befindet sich eine Kammer, von der aus deine Bohrung zur Ölwanne geht. Und genau in dieser Kammer lagert sich das Gebrösel ab.

Gib mal bei Ebay diese Nummer:  175 203 704 748  da kannst du dir das ansehen.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Steffi_Holger:

Darunter befindet sich eine Kammer, von der aus deine Bohrung zur Ölwanne geht. Und genau in dieser Kammer lagert sich das Gebrösel ab.

 

Asoooo, mit der Wasserpumpe hatte ich bisher keine Probleme und weiß nicht wie es da genau aussieht.

Hauptsache der Schmodder ist draußen und das Röhrchen frei 👌


450 Cabrio Bj.02 | City Coupe Bj.04

40KW 600ccm | ZEE

~ 290tkm  Revidierter Motor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Steffi_Holger:

befindet sich eine Kammer

 

Hier auf dem Bild scheint wohl die Kammer zu sein. Man kann auch sehen, daß das Röhrchen voller Schmodder ist. Die Kammer aber nahezu frei ist.

Smart KWGE.jpg


450 Cabrio Bj.02 | City Coupe Bj.04

40KW 600ccm | ZEE

~ 290tkm  Revidierter Motor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Prinzip ist eben Mist!

Am Range Rover hatte ich in der Kurbelgehäuseentlüftung einen Filz wo die Gase durchmüssen. Den Filz wechseln und fertig.

Hier muss man die halbe Kiste auseinanderbauen um die Kohle manuell zu entfernen damit nix verstopft.

Jeder alte Ami hat auf einem Ventildeckel ein PCV-Ventil und auf der anderen Bank sitzt die Entlüftung mit Stahlwolle drin.

Es ist mir einfach unverständlich warum man das bei Smart so konstruiert hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zumindest ist kein Brikett drin! 😄

Aber damit hat es sich auch schon!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast stuhlfahrer
vor 27 Minuten schrieb Outliner:

 

Es ist mir einfach unverständlich warum man das bei Smart so konstruiert hat.

Ganz einfach, damit sollte der Werkstattbetrieb am leben gehalten werden. 

Wie mit der Oelwanne ohne Ablasschraube....🤡

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss die Autos immer erst fertig bauen!

Mir fallen -zig Dinge ein die sich im realen Betrieb des Smarts als absolut dumm herausgestellt haben.

Ich habe zwar nur 10 Klassen polytechnische Oberschule und bin sicher nicht die hellste Kerze auf der Torte aber so dämlich wie die hochbezahlten Ingenieure könnte ich nicht sein!

Da steckt wohl wirklich kriminelle Energie dahinter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoi ihr lieben.,

Tausend Dank nochmal für eure Antworten. 

Ihr seid schon super, Respekt! 

Werde mich drum kümmern,und anschliessend berichten. 

Schönes Wochenende euch. 

Grüssli 😊👍

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.