Jump to content
Chris11

Smart 451 - Motor springt nach Startabbruch nicht an

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Forengemeinde, 

 

ich habe ein Problem mit meinem Smart 451 Benziner (fortwo, BJ 2009, 125k km). Und zwar war ich heute mit meinem zwei-einhalb-jährigen Sohn unterwegs etwas essen. Als ich für die Rückfahrt meinen Smart starten wollte, griff er genau in diesem Moment an den Schalthebel und drückte ihn nach hinten in den Rückwärtsgang - gerade als der Anlasser am drehen war, sprich in Mitten des Startvorgangs. Der Startvorgang brach daraufhin ab, ich drehte den Zündschlüssel nach links und probierte es reflexartig nochmal und versuchte zu starten. Der Anlasser gab danach noch einen kurzen Ton (wie ein letzter Dreher, wie man ihn von einer leeren Batterie kennt), das Auto sprang aber nicht an. Seitdem bekomme ich den Smart gar nicht mehr gestartet: auf N geschaltet, "klackt" es nur, wenn ich die Zündung bestätige, der Anlasser gibt aber keinen Mucks von sich. In anderen Schaltstellung genau das gleiche. 

 

Hat irgendwer eine Idee was das sein könnte und wie ich das Auto wieder zum  Laufen bekommen kann? Batterie, defekte Kabel etc hätte ich jetzt erstmal ausgeschlossen, weil das Problem erst seit der heutigen Aktion meine Juniors besteht und das Auto zuvor nie irgendwelche Anstalten gemacht hat. 

 

Besten Dank für Ideen! 

 

Viele Grüße und einen schönen Abend 

Chris 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde als „Erste Hilfe“ mal die Batterie abklemmen und etwa solange wie es dauern würde den Junior gepflegt zu verprügeln (ca 30 min) auch ab lassen.😂

Im Ernst, da ist ein Fehler gesetzt worden.

Wenn du Glück hast ist weiter nix passiert und das Auto „vergisst“ die Fehlbedienung…

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da sollte nichts schlimmes passiert sein. Der Smart sollte wieder starten, nachdem du ihn min. 10 Sekunden aus hattest. Hast du diese Wartezeit probiert? 

 

Steht beim Startversuch das N im Display? 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke erstmal für eure Antworten. 

 

Ja, N steht im Display. Es blinkt es auch nicht o.ä., also alles wie gewohnt. Die Wartezeit habe ich probiert, leider ohne Erfolg.

 

Ich probiere es jetzt mal für 30 Minuten ohne Batterie. Ich hoffe das hilft. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das ein MHD oder einer mit Turbo?

Welche Leistung hat er denn?

61,71 oder 84 PS?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Smart hat 61 PS. Also kein Turbo, mhd

 

Wenn ich den Schlüssel auf Stellung 1 drehe und in N bin, höre ich ein kontinuierliches Klicken aus dem Motorraum. Ähnlich einer Nähmaschine. Ist das normal? 

bearbeitet von Chris11

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist jetzt etwas ungünstig.

Hast Du schon mal die Abdeckung über dem Motor entfernt und gehört, ob Du das Geräusch bzw. dessen Erzeuger  lokalisieren kannst.

Wichtig wäre auf jeden Fall, das der Keilrippenriemen noch da ist.

Der MHD Motor hat ja keinen klassischen Anlasser mehr verbaut, der Motor wird vom Startergenerator über den Riemen gestartet.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na meinste denn in der kurzen Zeit vom Hebelziehen bis zum Ausfall hat sich der Schaltaktuator und der Kupplungsaktuator dermassen beeilt noch den Rückwärtsgang reinzuhauen dass der Riemen wegfliegt oder der Startgenerator was abbekommt weil er plötzlich abrupt gebremst wird?

Das sollte die Elektronik doch verhindern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also es ist kein mhd, sorry falls ich mich missverständlich ausgedrückt habe. 

Ich habe noch nicht in den Motor geguckt und denke, dass ich das Auto einfach in die Werkstatt schleppen werde. Ich habe das Gefühl, dass ein elektrisches und kein mechanisches Problem ist. Leider hat das Abklemmen der Batterie nicht geholfen, ich hatte da wirklich große Hoffnungen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich auch.😬

Berichte bitte was bei der Werkstatt rausgekommen ist. Mit einem passenden Diagnosegerät sollte der Fehler ja zu finden sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und? Bin neugierig…weil so etwas ist mir zumindest noch nicht untergekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute, das Problem hat mit dem komischen Anlaß nichts zu tun. Das ist nur zufällig gleichzeitig aufgetreten. 

 

Was man noch probieren könnte: 12V direkt auf den Steckschuh des Anlassers geben, mit langem Schraubendreher und Starthilfekabel. Dann muß der Anlasser laufen. Oder Smart anschleppen. Oder Sicherungen prüfen, vor allem die für den Anlasser Steuerstrom. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Funman:

Ich vermute, das Problem hat mit dem komischen Anlaß nichts zu tun. Das ist nur zufällig gleichzeitig aufgetreten. 

 

Was man noch probieren könnte: 12V direkt auf den Steckschuh des Anlassers geben, mit langem Schraubendreher und Starthilfekabel. Dann muß der Anlasser laufen. Oder Smart anschleppen. Oder Sicherungen prüfen, vor allem die für den Anlasser Steuerstrom. 

 

Das funktioniert beim MHD schlecht. Ausser du kannst mit deinem Schraubendreher 3 Phasen erzeugen 😁


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist ja kein MHD. 

Am Monday, August 02, 2021 um 20:20 schrieb Chris11:

Also es ist kein mhd

 

bearbeitet von Funman

705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja habe ich auch jetzt gerade erst gesehen. 

Dann ist ziemlich sicher das Pluskabel der Anlasserkohle abgefault passiert regelmäßig am 451. Deswegen gibt es als Nachrüstlösung den Spritzschutz für den Anlasser um diesen vor Korrosion zu schützen.


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.8.2021 um 20:20 schrieb Chris11:

und denke, dass ich das Auto einfach in die Werkstatt schleppen werde. 

 

Du brauchst den Smart eigentlich nicht in die Werkstatt schleppen, sondern müsstest normal fahren können.

Man kann nämlich einen Smart auch anschieben, wenn der Anlasser nicht mehr funktioniert.

Wie das geht, müsste in der Bedienungsanleitung beschrieben sein.

Einen Helfer braucht man aber dazu, der schiebt. 😉

Und wenn dann der Motor läuft, kann man ganz normal fahren. 🙂

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb maxpower879:

Dann ist ziemlich sicher das Pluskabel der Anlasserkohle abgefault 

 

Oder eine abgebrochene Zuleitung am Hauptkabel des Magnetschalters, auch das kommt ab und zu vor.

Das Kabel bricht direkt am Eingang des Kabelschuhs ab.

 

Wie das dann aussieht, kann man sehr gut auf diesem Bild sehen. 

 

Anyway, am 451er Smart kommt man im Gegensatz zum 450er eigentlich auf einer Hebebühne sehr gut an den Anlasser ran, von daher sollte die Ursache in einer Werkstatt sehr schnell gefunden werden können.

Ich würde aber den Spritzschutz auf jeden Fall gleich verbauen lassen.

Bestellnummer s.u.

 

Am 20.9.2017 um 20:45 schrieb mirizlivpor:

Die Teile-Nummer ist genau wie bei yueci (kann nicht anders sein 🙂 ) -

A451 524 01 28 (Abdeckung) und hat genau €14,64 gekostet.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das müsste aber echt Zufall sein, dass das Kabel am Anlasser genau in dem Moment abfault als der Kurze am Gangwahlhebel zieht, oder?

Aber ja, anschleppen/ schieben ist auf jeden Fall ne Möglichkeit festzustellen ob sich das Getriebe oder der Anlasser verknotet hat.

Und das geht leichter als man denkt, das Anschieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Outliner:

Das müsste aber echt Zufall sein, dass das Kabel am Anlasser genau in dem Moment abfault als der Kurze am Gangwahlhebel zieht, oder?

 

Kürzlich stelle ich einen linksdrehenden Joghurt in meinen Kühlschrank und der Strom fällt aus. Schon ein komischer Zufall, daß der Strom GENAU IN DEM MOMENT ausfällt, in dem ich den Joghurt reinstelle, nicht wahr? Wie groß ist denn die Wahrscheinlichkeit, daß diese 2 Ereignisse zufällig zusammentreffen? Genau, so gut wie Null, extrem unwahrscheinlich. Das heißt umgekehrt, wenn es kein Zufall sein kann, gibt es mit höchster Wahrscheinlichkeit einen ursächlichen Zusammenhang zwischen den Ereignissen. Der einzige Zusammenhang, der mir jetzt einfällt, der das Abschalten des Stromes in Abhängigkeit vom Joghurt bewirken kann, ist, daß das E-Werk meinen Kühlschrank überwacht und den Strom abschaltet, wenn ich etwas unerwünschtes reinstelle. Das ist praktisch der Beweis für unsere allgegenwärtige Überwachung.

 

Übrigens, ein verwandter Sachverhalt ist in der Wissenschaft unter dem Begriff "Genuesisches Szepter" bekannt.

 

Grüße, Hajo  

bearbeitet von Funman

705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fahre letztens ein Kundenauto mit einem kleinen Steinschlag in der WSS, der laut KD Aussage schon länger da ist, Probe. Natürlich nicht wegen dem Steinschlag sondern wegen eines anderem Fehlers... 

Plötzlich und unerwartet reißt die Scheibe genau an dem Steinschlag ähnlich wie in der Carglas Werbung direkt an dem Steinschlag. 

Ca 30cm langer Riss quer über die Scheibe. 

Keine Fremdeinwirkung auf glatter Fahrbahn. 

Wie wahrscheinlich ist das? 

Dinge passieren halt.


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Ich kenne ja das Verdeck des 451ers nicht, aber beim 450er war es so, daß ein ganz kurzer Tastendruck auf dem Schlüssel das Verdeck in seine hintere Stop-Position fahren liess. Es war nicht nötig, die Taste durchgehend zu betätigen. Danach hat man noch mal lange auf die Verdecktaste gedrückt und das Verdeck wurde entriegelt und klappte nach unten. Geht das so bei dem komplett elektrischen Verdeck des 451ers auch mit dem nochmaligen längeren Tastendruck des Schlüssels oder geht das nur vom Innenraum her? Wie geschrieben kenne ich das Verdeck bzw. die Bedienung des 451ers nicht.
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      147.411
    • Beiträge insgesamt
      1.514.178
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.