Jump to content
struppy

451 Vibrationen im ganzen Auto

Empfohlene Beiträge

Am 17.9.2020 um 19:38 schrieb struppy:

Wurden kontrolliert

Gibt es hier schon neue Informationen?


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

 

ich trage mal nach. es wurden beide Antriebswellen inkl. Wellendichtringe (wenn man schon bei ist) gewechselt. leider nicht der erhofte Erfolg gewesen. 

nach den Erfahrungen des Mitstreiters werde ich nochmal die Motorlager und Drehmomentstütze kontrollieren (lassen), wobei die alle in Ordnung sein sollte laut letzter Kontrolle.

 

ich berichte weiter sobald es neue Kenntnisse gibt. 


c024.gifwindsurf.gif

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Struppi,

 

Also wenn das nicht direkt aus dem Verbrenner Strang bzw Kupplung kommt, so wie hier schon mal angesprochen, die 3 Motorlager okay sind und die Räder gewuchtet, kann es doch eigtl. Nur noch Räderflansche und Fahrwerk sein oder..

 

Spürst man die Vibrationen auch im Lenkrad  (so nen leichtes zuggeln in der Lenkung) oder kommt das hauptsächlich durch das Chassis ins Innere ??

 

Und, ist es egal, welcher gang drin ist ?

(5ter oder 6ter)

 

(Auf ner Hebebühne:)

Fahrwerk: An den Rädern ziehen,  wackeln, lastwechseln.. mal die Lenkung langsam durchpumpen (lenkradschloss raus 😉)

Dann unterm Auto entlang, zuerst alles bewegliche mit ner Lampe ableuchten, die gelenke, Manschetten, Gummi's sichtprüfen. Von vorne nach hinten/ aussen nach innen. Mit nen kl Hammer kannste auch die Teile mal leicht abklopfen, wenn hier ein ungewohnter Nachhall entsteht, ein rasseln, scheppern, etwa ungewohnt nachschwingt etc. kannst du der Spur mal nachgehen... zum Schluß mit nem Hebel (kuhfuss, Rohr etc.) vorsichtig abdrücken und beobachten, wie es sich verhält. Das Fahrwerk soll sich ausschließlich hoch und runter bewegen, seitliches Spiel darf nicht sein. Wenn du die Gummi's abdrückst, Vorsicht mit der Kraft, Lampe drauf. Achte drauf, arbeitet das Gummi vernünftig oder öffnen sich Risse im Gummi ?

 

Felgen:

Die Flanschflächen zu den Felgen sehen gut aus ? Ansonsten mal mit der Drahtbürste die Bremsen an der Felgenauflage sauber bürsten und die Zentrierkante. Die FelgenFlasche ebenfalls kontrollieren. Bei alu Felgen Vorsicht, Drahtbürste ist stärker !!

Hier gibt Kratzer.. wenn Alufelgen ne dicke, weiße Oxid Schicht haben, kannste die einfach runter reiben oder leicht runter schmirgeln.

 

Was beim Smart leicht zu übersehen ist, ist das zentrale Gummi Lager der HA. (Nicht Motorlager, Achslager ! -da kann man kaum rein schauen, hier mit der Lampe reinleuchten) und gaanz hinten diese Achsstreben, dieses Metallkreuz direkt vorm Auspuff, die Gummi's, vor allem aber den festen Sitz kontrollieren.

Sind diese beide Sachen verschlissen, gibt es aber eher einer Spuruntreue ab 80/90kmh anstatt Vibrationen..

Good success! 

bearbeitet von Nollepiet

ein schwarzes, turbogeladenes, 2 sitziges Cabrio mit Heckmotor und Heckantrieb :)

 

450er Cabrio, Bj 99, ~170tKm, Benzin 600ccm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles schön und gut. Da kann man viel rätseln und untersuchen. Oder einfach mal die Motorgummis erneuern.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.