Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ne dreifach!😂

Na jedenfalls läuft die Kugel besser ohne den Flaschenhals. Es ist zwar kein brachialer Leistungsgewinn spürbar, aber der Trecker läuft irgendwie "runder" und zieht besser.

Etwas Spritersparnis, aber nur etwas so im Bereich unter einem halben Liter auf 100 ist zu verzeichnen gewesen.

Aber das Wichtigste: Zuverlässigkeitsgewinn und kein Notlauf wegen dem zugekoktem Feigenblatt der Umwelt gegenüber!

Ja ja ich weiss. Aber bei knapp drei Litern Verbrauch auf Strecke war mein Gewissen so sauber wie bei einem E-Mobil-Fahrer!😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum um das AGR Ventil kümmern ? Das spielt doch schon lange nicht mehr mit.  Ich kümmer mich lieber um Ölwechsel alle 6 bis 7000 km und das Shell V Power Diesel bereit stellt. Dazu noch einen Schuss 2 Takt Öl und die Welt ist in Ordnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab ja beim Benziner auch die Kurbelgehäuseentlüftung abgeändert. Beide ins freie gelegt. Jetzt saugt er nur noch reine Kurpfälzer Luft an. Und Super Benzin oder das 105 Oktan Zeug. Rennt wied Sau der Kläänee-


andreasma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim V-Power kannst du dir das Zweitaktöl sparen. Das verbrennt sehr sauber, da verdreckt nix. Auch die Pumpe ist damit gut geschmiert.

Ab und zu einen "Kurzen" dazu ok, aber permanente Zugabe ist nicht erforderlich nach meiner Erfahrung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch ziemlich überzeugt davon das er mit 2t Öl weniger rappelt, würde aber wetten das ist einbildung. Ständig mache ich das nicht, gelegentlich kippe ich welches dazu. Verfeuere das Zeug aber lieber in meinen 2 taktern. btw der cdi steht bei 264000km, erster motor, getriebe. 2. Kupplung und Turbo. Viele km bekommt er aber nicht mehr dazu, er steht sehr viel, spielzeug für meine Frau.


fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass im Ausland der Sprit teilweise besser ist. Also weniger Nageln, Verbrauch. Wenn ich die Taste am Range Rover durchdrücke kommt zwar trotzdem ne kleine Wolke, da liegt aber an der lustigen Software auf dem Steuergerät😎. Tanke ich beim Discounter notgedrungen, merke ich immer einen erhöhten Verbrauch und Wolkenproduktion. Ich vermeide das aber.

Generell komme ich aber mit z.B. bulgarischem Weltraum-Sprit weiter als mit Deutschem, das macht so knapp 100Km pro Tankfüllung aus, passt auch ETWAS mehr rein als in die Smarts. Dort ist der Diesel aber auch teurer als zu Hause.

Fahren tun sie dort wie die Irren (ich passe mich an), also am Fahrprofil liegt es nicht.😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.