Jump to content
JasminJane

Fehler P0805 Kupplungssystem

Empfohlene Beiträge

Am 1.11.2022 um 19:03 schrieb maxpower879:

Nö nicht wirklich. 

Aktuator prüfen und weiter sehen. 

Wenn du eine korrekte Grundeinstellung gemacht hast kannst du ja Mal die Stellung des Aktuators in seinen Langlöchern fotografieren und hier posten. Daran kann man auch Rückschlüsse auf den Zustand des Reibbelages ziehen. 

Okay, wird gemacht danke 🙂 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, 

 

ich wollte mal ein kleines Update reinstellen.

Also ich habe den Aktuator ausgebaut gereinigt und eingefettet. Eine ganze Woche war Ruhe und da lief alles sauber.

Jetzt, nach ca. 1 Woche kam der Fehler nun wieder, aber nur einmal, beim ersten anmachen nach ca 20 min. 
Wenn ich ihn für 1 Minute ausmache, dann kommt der Fehler nicht mehr und er fährt ganz normal den Tag durch.

Liegt es dennoch am Aktuator oder ist vielleicht das Getriebesteuergerät?
 

lg nino 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo ist denn das Foto?


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.11.2022 um 19:21 schrieb Sparta77cus:
Am 1.11.2022 um 19:03 schrieb maxpower879:

Wenn du eine korrekte Grundeinstellung gemacht hast kannst du ja Mal die Stellung des Aktuators in seinen Langlöchern fotografieren und hier posten. Daran kann man auch Rückschlüsse auf den Zustand des Reibbelages ziehen. 

Okay, wird gemacht danke 🙂 

 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

stimmt ein Foto, muss ich am Samstag dann machen. 
Also eins kann ich sagen, ich habe es versucht mit der Grundeinstellung.

Drei Markierungen gegen die Vorlast des Stößels, dass heißt bis zu dritten Rille von rechts gesehen schieben an den Langlöchern.

Als ich das gemacht habe hat er garnichts mehr gemacht war nur noch in N, als wäre er zu kurz um gegen das Ausrücklager zu drücken.

Ich musste den Aktuator weiter vorschieben, dann konnte ich auch das anlernen durchführen mit Erfolg. 

 

lg nino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal ein kleines Update..

Eben zum ersten Mal, während ich fahre ist er auf N gesprungen, hat nur noch geblinkt und zwei Schlüssel sind aufgetaucht ( siehe Bild). 
Hab Auto aus gemacht, 1 min gewartet, dann ging es wieder.

Was hat das zu bedeuten?

 

E85A436B-9CCD-4E3D-BEA9-77F33AA99B28.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Sparta77cus:

Okay, wird gemacht danke 🙂 

 

vor 13 Stunden schrieb Sparta77cus:

Welches Foto ?

 

...bist du zufällig Politiker ?  😂😂😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb yueci:

 

 

...bist du zufällig Politiker ?  😂😂😂

Habe nicht mehr dran gedacht, deswegen wusste ich nicht mehr was gemeint war..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.11.2022 um 14:42 schrieb Sparta77cus:

Nochmal ein kleines Update..

Eben zum ersten Mal, während ich fahre ist er auf N gesprungen, hat nur noch geblinkt und zwei Schlüssel sind aufgetaucht ( siehe Bild). 
Hab Auto aus gemacht, 1 min gewartet, dann ging es wieder.

Was hat das zu bedeuten?

 

E85A436B-9CCD-4E3D-BEA9-77F33AA99B28.jpeg

Könnte das am Aktuator liegen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach doch bitte ein Foto von der Einstellung. 

Und vor allem eines davon wie der Aktuator korrekt eingestellt steht .... 

Wenn es so nicht funktioniert obwohl korrekt eingestellt ist dann liegt es ziemlich sicher an der Mechanik. Sprich Ausrücklager / Druckpilz/Kupplung. 

 

Ansonsten ist natürlich ein defekt am Aktuator nicht auszuschließen. 

Allerdings muss die Einstellung passen sonst kann der Aktuator nicht korrekt arbeiten. 

 

bearbeitet von maxpower879

Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Ausrücklager ist kein Loch.

Und die Schraube an den Langlöchern war bevor ich den eingebaut habe mehr mittig.

ich habe versucht es nach der Anleitung zu machen mit bis zur dritten Rille, da hat er garnichts mehr gemacht. War nur noch auf N, deswegen habe ich es weiter rein gedrückt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...für mich sieht es so aus, dass die automatische Nachstellung des Aktuators nicht mehr funktioniert. Oft brechen die Abstützungen (Kunststoff) der Nachstellung ab und verhindern so, dass der Aktuator sauber arbeiten kann.

 

Das bedeutet, dass es einen Leerweg bis zum Anschlag des Stempels am Aktuator gibt, welcher nicht wie bei einem funktionierendem Aktuator unter Last blockiert und so die Kraft der Feder-Motor-Kombination erst mit komplett eingedrücktem Stempel und vermutlich auch nicht ausreichend weit Übertagen wird.

 

Gruß

Marc

bearbeitet von yueci

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb yueci:

...für mich sieht es so aus, dass die automatische Nachstellung des Aktuators nicht mehr funktioniert. Oft brechen die Abstützungen (Kunststoff) der Nachstellung ab und verhindern so, dass der Aktuator sauber arbeiten kann.

 

Das bedeutet, dass es einen Leerweg bis zum Anschlag des Stempels am Aktuator gibt, welcher nicht wie bei einem funktionierendem Aktuator unter Last blockiert und so die Kraft der Feder-Motor-Kombination erst mit komplett eingedrücktem Stempel und vermutlich auch nicht ausreichend weit Übertagen wird.

 

Gruß

Marc

Also würdest du sagen es liegt am Aktuator?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...nach deinen Beschreibungen, wäre dies meine Vermutung.

 

Gruß

Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um die 100tkm kommt der Aktuator sowieso (bei Langstreckenfahrzeugen auch mehr KM), da schert die Welle am Elektromotor ab. Merkt man beim Vorspannen eine Art "Feder"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleines Update von mir: Der Aktuator war defekt und wurde ausgetauscht. 
Seit 2 Woche läuft alles wieder ohne Probleme.

Danke an alle 🙂

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.