Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gerlin

Da soll sich noch mal jemand über den Preis eines vollausgestatteten 44 ärgern

Empfohlene Beiträge

Ein vollausgestatteter 44 ist mit etwa 20.000,- € nicht gerade ein billiges Fahrzeug im Kleinwagensegment.

 

Was man aber für einen dreizylindrigen Kleinwagen mit 95 PS und Direktschaltgetriebe auch verlangen kann, wenn man AUDI heißt, erschließt sich einem, wenn man diesen Testbericht liest.

 

Testbericht AUDI A1

 

32.000,- €!!!

 

Dagegen ist der Smart geradezu ein Sonderangebot.

 

Gruß aus Berlin

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Gerlin am 19.06.2015 um 15:02 Uhr ]


Gerald aus Berlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Preis-/Leistungsverhältnis wird nicht besser, nur weil noch andere völlig überteuerte Fahrzeuge gibt. :)

 

-----------------

9497164mza.jpg

 

Passion Cabrio, CDI, 2010, 54 PS. Innen Rot!

 

 


A 180 CDI, Autronic, 2012

Passion Cabrio, CDI, 2010

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eben, das ist so wie mit der Qualität von Werkstätten.

Alle grottig schlecht ist nicht automatisch schon wieder gut! :roll:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Och, ich könnte mir beide erlauben ..... als Gebrauchtwagen in vermutlich 10 bis 12 Jahren! :roll:

 

Nein, irgendwie passen beide Preisoptionen nicht zum Kleinwagenimage.

 

Gruß, Rolf


db_image.php?image_id=1054&user_id=385&width=217?no_cache=1180106691

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin

Naja der fällt ja auch schon in eine andere Fahrzeugklasse, immerhin ist er fast 1,3 m länger und hat hinten Sitzplätze also von daher :roll:

Nee ernsthaft diese Preise gehen so langsam in weiten die ich nicht mehr bezahlen kann und will

 

Gr

Andi

-----------------

Denken ist wie googeln nur viel krasser

 


Denken ist wie googeln nur viel krasser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 19.06.2015 um 17:08 Uhr hat cbrandi geschrieben:
Moin
...immerhin ist er fast 1,3 m länger und hat hinten Sitzplätze

 

Moin Andi,

 

er wird ja mit dem neuen 44 verglichen - der hat hinten auch Sitze und ist auch nicht 1,3 m kürzer :-D

-----------------

Spritmonitor.de

 

Brutus.jpg

 


spacer.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Öhmm da is er wieder , "Wer lesen kann ist klar im Vorteil"

Hallo Mod oder Admin bitte löschen..... achso gibt es ja nicht. ;-)

Also wie gesagt mein Fehler bitte überlesen.

Aber ich bleibe dabei für mich ist das eindeutig zuviel Kohle auch wenn ich sie hätte , ganz klar Nein

 

Gr

Andi

-----------------

Denken ist wie googeln nur viel krasser

 


Denken ist wie googeln nur viel krasser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 19.06.2015 um 17:01 Uhr hat Triking geschrieben:

Nein, irgendwie passen beide Preisoptionen nicht zum Kleinwagenimage.



Gruß, Rolf



 

Ein wahres Wort!

 

oder

 

wie cbrandi schreibt:

"Nee ernsthaft diese Preise gehen so langsam in weiten die ich nicht mehr bezahlen kann UND WILL....Aber ich bleibe dabei für mich ist das eindeutig zuviel Kohle auch wenn ich sie hätte , ganz klar Nein"

 

ob Smart die richtige Strategie im Kleinwagensegment hat?

Der Limousinen- oder SUV Fahrer hat sicher andere Imagevorstellungen von seinem Fahrzeug und auch eine andere Bereitschaft sein Geld auszugeben wie der Großteil der Kleinwagenkunden.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 19.06.2015 um 18:24 Uhr hat smarterkater geschrieben:
Quote:


Am 19.06.2015 um 17:01 Uhr hat Triking geschrieben:



Nein, irgendwie passen beide Preisoptionen nicht zum Kleinwagenimage.





Gruß, Rolf






 

 

 

Ein wahres Wort!

 

 

 

oder

 

 

 

wie cbrandi schreibt:

 

"Nee ernsthaft diese Preise gehen so langsam in weiten die ich nicht mehr bezahlen kann UND WILL....Aber ich bleibe dabei für mich ist das eindeutig zuviel Kohle auch wenn ich sie hätte , ganz klar Nein"

 

 

 

ob Smart die richtige Strategie im Kleinwagensegment hat?

 

Der Limousinen- oder SUV Fahrer hat sicher andere Imagevorstellungen von seinem Fahrzeug und auch eine andere Bereitschaft sein Geld auszugeben wie der Großteil der Kleinwagenkunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Man muss ja auch keine Vollausstattung bestellen.

Gruß aus Berlinö


Gerald aus Berlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soll wer will 32Teuro für nen Audi ausgeben, wer sich davon mehr Länge im Schritt verspricht, oder weniger Falten am Hals, je nach dem.

 

Kann jeder machen wie er möchte.

 

Amüsant wird es aber wenn die Owner dieser Penisverlängerungs Wagen, oder eben die klassischen Faltenweg-Verjüngungs-Cabrios, in denen gerne sonnenbankgebrutzelte 48 jährige Faltenluder sitzen die auf 27 machen,

 

rum Flennen weil ihr nagelneuer 1.8er TFSI knapp 1 Liter Öl auf 1000km braucht oder der TSI bei 42.000km an Kettenschaden krepiert ist.

 

Merke:

 

Hirn ist eben nicht doch Geld zu ersetzen :-D


Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

 

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen

 

Zweitwagen: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 19.06.2015 um 19:45 Uhr hat Focus-CC geschrieben:

Merke:



Hirn ist eben nicht doch Geld zu ersetzen :-D



Hallo,

das der smarti nicht das günstigste Auto ist, genau so wenig wie Audi, MB oder andere Premiummarken, ist doch klar und bekannt.

 

Ich fahre auch keinen A1 in dieser Preisklasse. Dennoch finde ich deine Ausdrucksweise wenig wertschätzend und wenig tolerant. Schade.

Ich ergänze: Hirn ist auch nicht durch eine agressive verallgemeinernde und beleidigende Ausdrucksweise zu ersetzen😝

Denk mal drüber nach........

 

Gruss andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn DU so tolerant wärest, wie du von Focus forderst, würdest du dich nicht so äußern.

 

"Hirn ist auch nicht durch eine agressive verallgemeinernde und beleidigende Ausdrucksweise zu ersetzen"

 

Toleranz ist das, was wir vor allem von anderen verlangen :)


A 180 CDI, Autronic, 2012

Passion Cabrio, CDI, 2010

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast natürlich recht. Hätte mir den Satz verkneifen sollen. Wollte nur mal aufzeigen wie das wirkt und ankommen kann.

 

Gleichwohl ist so ein Ton doch nicht nötig, oder? Vielleicht soll es ja auch einfach nur lustig sein.....

 

Gruss andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer sich nen A1 aufn Hof stellt, dem gehts bestimmt nicht ums Geld oder um Umweltschutz usw. sondern ums Prestige.

Wenn da ein Q7 schon steht , dann M u s s da ein A1 daneben stehen!

Und kein smart, Twingo oder I 20 .

Jedem wie ers mag oder kann!

 

Grüsse

CD L


2002 - 2009 450 CDI Cabrio 146 TKM = Top

2009 - 2021 451 CDI Cabrio EZ 08/2008 138 TKM = Flop bis geht so

2021 - ????  453 forfour 66 kw Benziner EZ 2017 = mal abwarten......

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 19.06.2015 um 22:49 Uhr hat CDL geschrieben:
Wer sich nen A1 aufn Hof stellt, dem gehts bestimmt nicht ums Geld oder um Umweltschutz usw. sondern ums Prestige.

Wenn da ein Q7 schon steht , dann M u s s da ein A1 daneben stehen!


 

Korrekt !

 

Und mit dem "Hirn", ich erkläre es gerne für Langsamdenker, ist gemeint, wer assoziiert VW/Audi würde aufgrund Ihrer hohen Preise adäquate (Premium) Qualität bauen, dem mangelt es an Hirn.

 

Also, wer sich aufregt dass er schon ab Werk einen Audi mit Motorschaden bekommen hat, für 30.000 Euro, der hat eben die Kohle, aber leider kein Hirn um zu realisieren dass es bekannt ist dass VW/Audi arge Motorenprobleme hat, quer durch die Bank.

 

Bekannt ist auch dass es keine dem Kaufpreis angemessenen großzügigen, besser gesagt zu erwartenden, Kulanzregelungen gibt.

 

 

Und genau hier wird es amüsant wenn man sich Leserbriefe in den Fachzeitschriften durch liest. Es mangelt den Käufern, in diesem Fall "Flennern", tatsächlich an dem nötigen Hirn. Die dachten wirklich sie kaufen "Premium" Qualität :lol:

 

 

 

Bin jetzt mal auf das erste Posting (Outing :lol: ) eines AUDI Fahrers gespannt. Andi ???

[ Diese Nachricht wurde editiert von Focus-CC am 20.06.2015 um 10:31 Uhr ]


Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

 

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen

 

Zweitwagen: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mercedes kann das auch ... Das Beste oder nichts ... Heute war Verwandtschaftstreffen :)

 

Einer hatte seinen neuen Dienstwagen dabei ... A45 AMG in schwarz. Äußerlich ohne jegliche optische Kriegsbemalung. Abgesehen von Bremsanlage und den Reifen fällt das Kfz nicht gleich auf.

 

Preis weit über 40.000 €. Finde das Kfz als Funmobil gut geeignet für jemanden mit lockerer Brieftasche :-D


VW seit 2015 auf der schwarzen Liste! 

VW Lemminge :classic_ninja::classic_blink::classic_ninja: gibt es viel zuviele (leider)

Da ist Greenpeace dagegen zu 100% Glaubwürdig !!!

 

Kauft ausländische Kfz, halten länger, sind etwas günstiger, rosten eventuell etwas schneller wie MB :classic_biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fakt ist, sie kochen ALLE mit Wasser. Das haben viele Leute nicht realisiert.

 

 

Zwar einige mit lauwarmem, aber irgendein Hersteller hat immer ne Leiche im Keller !

 

Egal ob Dacia, Renault, Ford, Mercedes, Smart, oder Audi. Unterschiede gibt es weniger in die Qualität als im Preis (Marge !) .

 

 

Wobei man einem 7990,- Euro teuren Dacia natürlich, logisch verzeiht wenn nach 40Tkm die Spurstangenköpfe hinüber sind.

 

Aber ob man allen Ernstes einem 32.000 Euro teuren Audi nach 40.000km einen Motorschaden verzeihen kann ? Wohl eher nicht. Zumal den Ownern dann meistens der Finger gezeigt wird.

 

 

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Focus-CC am 21.06.2015 um 11:51 Uhr ]


Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

 

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen

 

Zweitwagen: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt mal nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

 

Die A-Klasse ist untere Mittelklasse, auch "Golf-Klasse". Der A45 (den man übrigens problemlos von allen Seiten "erkennt") hat hier eine Sonderstellung. Ebenso wie ein Golf R, ein Audi RS3 oder ein BMW 135i. Die kosten alle ähnlich viel.

 

Der A1 ist ein "Premium-Polo". Also eben ein bisschen teurer wie ein Polo. Seine Geschwister sind Seat Ibiza, Skoda Fabia. Selbst die beiden sind größer (und auch etwas teurer als ein forfour).

 

Und das der forfour eben das "Premium" in seinem Segment ist/sein soll, ist ja wohl auch jedem klar. Daher kommt der Preis. Und so lange es Leute gibt die bereit sind das Produkt zu eben diesem Preis abzunehmen ist dieser auch gerechtfertigt.


sig_amg2.gif" border="0" align="rightMarkus [me»mysmart.org]

 

2003-2006: smart city-coupé&passion (2000) - mehr... | 2006-2008: smart forfour BRABUS xclusive (2006) - mehr... | 2010-2012: smart fortwo coupé passion 52kw (Modelljahr 2011) - mehr... | 2012-2015: Skoda Octavia RS Combi TDI DSG (2012) | 2015: Skoda Superb Combi TDI DSG (2014)

 

Aktuell: seit 2008: Mercedes-Benz SLK 350 (2004) - mehr... | seit 2015: Skoda Octavia RS Combi TDI DSG (2015)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 20.06.2015 um 20:47 Uhr hat W-Technik geschrieben:
Mercedes kann das auch ... Das Beste oder nichts ... Heute war Verwandtschaftstreffen :)



Einer hatte seinen neuen Dienstwagen dabei ... A45 AMG in schwarz. Äußerlich ohne jegliche optische Kriegsbemalung. Abgesehen von Bremsanlage und den Reifen fällt das Kfz nicht gleich auf.



Preis weit über 40.000 €. Finde das Kfz als Funmobil gut geeignet für jemanden mit lockerer Brieftasche :-D



Erstens ist der A45 Golfklasse und zweitens hat der wohl keinen Dreizylinder mit 95 PS.

 

Gruß aus Berlin


Gerald aus Berlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War auch nur ein weiteres Beispiel für überteuerte "Luxus" Spielzeuge.

 

Gruß Andreas


VW seit 2015 auf der schwarzen Liste! 

VW Lemminge :classic_ninja::classic_blink::classic_ninja: gibt es viel zuviele (leider)

Da ist Greenpeace dagegen zu 100% Glaubwürdig !!!

 

Kauft ausländische Kfz, halten länger, sind etwas günstiger, rosten eventuell etwas schneller wie MB :classic_biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 21.06.2015 um 12:09 Uhr hat RPGamer geschrieben:
Je

Der A1 ist ein "Premium-Polo". Also eben ein bisschen teurer wie ein Polo. Seine Geschwister sind Seat Ibiza, Skoda Fabia. Selbst die beiden sind größer (und auch etwas teurer als ein forfour).


 

Völlig richtig, nur so lange im "teuren" A1 die Gleiche Lenkung und/oder andere Standardbauteile stecken wie im Ibiza, würde ich mich als Käufer ( MIT Hirn ) verarscht fühlen.

 

Dito der 44, gleiche Teile wie der Twingo, bloß teurer. Ist das dreist und/oder hält das Daimler Management die Kunden für so blöde ? Sind sie es wirklich oder ist die Werbung so effektiv ?

 

:-?


Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

 

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen

 

Zweitwagen: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Leute sind so! Die kaufen einen Citan von Renault als Mercedes und eine A-Klasse mit Renault-Diesel. Und und und.

 

Vermeintliches Image und kurzlebiges Zeutgeistdesign sind wichtiger als Langzeitqualität. Wer kauft schon noch ein Auto, um es zehn Jahre zu fahren? Wegwerf-Leasing halt.

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von hp2 am 21.06.2015 um 14:55 Uhr ]


A 180 CDI, Autronic, 2012

Passion Cabrio, CDI, 2010

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin

 

Gibt es überhaubt noch Firmen die eigenständig Arbeiten ?

-----------------

Denken ist wie googeln nur viel krasser

 


Denken ist wie googeln nur viel krasser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Der letzte Post

    • Heute kam die bestellte Füllleitung endlich an! Die Gaskartusche mit Absperrventil und den Schlauchnippel hatte ich schon vorbereitet und so brauchte ich nur noch den Schlauch am Anschlußstutzen für die Kältemittelkartusche abschneiden und meinen Schlauchnippel für die Gaskartusche einzupressen. Nachdem ich das erledigt hatte und auch einen Drucktest durchgeführt hatte, habe ich das Ganze an der Kältemittelleitung angeschlossen. 0 bar. Aha, völlig leer. Dann den Motor gestartet und die Klimaanlage auf volle Leistung gestellt. Anschließend die Gaskartusche kopfüber gehalten und das Ventil aufgedreht und das flüssige Gas einströmen lassen.   Bei 3,5 bar pendelte sich dann der Druck ein und veränderte sich auch nicht mehr.   Also den Füllanschluß gelöst, die Schutzkappe aufgeschraubt und den Kühlergrill wieder angebaut. Danach habe ich mich in meinen Smart gesetzt und die kalte Luft aus den Düsen genossen! Es funktioniert also! Da ich jedoch keinen Vergleich zu anderen Smart's habe, kann ich die Kühlleistung natürlich nicht beurteilen. doch für mich ist sie völlig ausreichend! Kann ich jedem nur empfehlen, eine einmalige Anschaffung von 40,-€ und dann ca. 7,-€ pro  Füllung. Passt selbstverständlich auch bei Fahrzeugen anderer Hersteller, die Kupplungen sind ja genormt.  
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      148.463
    • Beiträge insgesamt
      1.532.246
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.