Jump to content

stuhlfahrer

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    231
  • Benutzer seit

Alle erstellten Inhalte von stuhlfahrer

  1. Ich würde mir @Outliner seine Liste nochmal anschauen und überlegen ob du das nicht umsetzen willst. Als ich mich noch mit Diesel fortbewegt hatte, hab ich das gute Stück rausgeworfen. Danach lief es besser.... 😉
  2. Das sieht schon sehr sehr gut aus im Vergleich zu dem Kollegen über Dir. Die Farben sind selbstverständlich dein persönliche Vorliebe...😉 Machst du die Lederarbeiten auch für andere oder nur für Dich?
  3. Was ich erstmal zwingend machen würde ist warmlaufen lassen und dabei hinten ein Auge in den bereich werfen wo vermutlich das Wasser herkommt. Eine gute Taschenlampe kann manchmal hilfreich sein. Variante 2 wäre den Motor warm fahren abstellen und laufen lassen und dann schauen wo das Wasser herkommen könnte. Da es ja eher rechts unterm Fahrzeug ist, natürlichverstärkt auch den Bereich am Motor in Augenschein nehmen. Schieb dich auch mal unters Auto, denn irgendwo hängen ja Tropfen in der nähe der Undichtigkeit.... Was immer gut ist, Vier Augen sehen mehr als Zwei.....
  4. Meiner durfe auf die Rolle und der passte sogar drauf...... guckst du
  5. Und Kette habt ihr eine verstärkte Febi genommen?
  6. Damit er in 2,4sek von 0 auf 80 kommt hätte ich ein Weltneuheit aus dem geheimen Testlabor in Nordkorea. Ein Campingkühlschrank als LLK und den Benzintank in -380° kalten Stickstoff hüllen. Das wird auf jeden Fall die Temparatur im mittleren Brennraum so tief in den Keller bringen das da hoffentlich nicht der Vorbeifliegende Kolben festfriert. 🥶 Sein Mega Motor und die Feststoffraketen von Kim sind ja fast identisch...👽
  7. Kann mir mal jemand erklären von was für Leistungsgrenzen er spricht wenn er nur mit 80 im 6. Gangauf der BAB unterwegs ist. Ich komm hier nicht mehr hinterher was er eigendlich will....
  8. Nein, sein Smart hat eine 'Pop Off Feder' Steuerung....
  9. Hey das ist super das Du die Getriebe von anderen Modellen am laufen bekommst. Vielleicht kann ich dann bei dir in der Werkstatt vorbeikommen und du baust mir ein Getriebe vom Roadster in den Fortwo ein?
  10. Wenn ich das hier richtig deute, hast du eine Flowbank und kennst dich mit Düsen aus. Aber was ich nicht verstehe ist, wie du darauf kommst, das man Düsen einfach tauschen kann? Helf mir doch mal aufs Fahrrad und sag mir doch bitte wie du das machst, damit ich das verstehe...
  11. HoHoHo, es ist doch ganz einfach,- es giebt keine 101PS Kugel , nur 101 PS Roadster.... deswegen kannst Du auch nicht diese Software nehmen, weil der Roadster ein anderes Auto ist,- Getriebe usw. Das war das eine, das andere ist alles über 61PS hat den großen Lader, kein großer Lader, keine Leistung.... Drittens, die Einspritzdüsen müssen im Steuergerät angepasst werden, Einspritzzeit, Benzindruck. Die Hellblauen Düsen bis 61PS 3,0bar, die Gelben 3,2bar Fortwo Brabus 55kw/ Roadster 60kw und die Dunkelblauen Roadster 74kw 3,8bar. Man kann nicht einfach die Düsen umstecken und hoffen das es läuft... Smart ist kein LEGO Bausatz...😂
  12. Es gibt ja schon fertige Datensätze vom Prüfstand zum Beispiel bei Fismatec oder Mega-Speed (rs-parts) wenn der Motor sonst keine außergewöhnlichen Änderungen hat....😊
  13. Sei dir gegönnt... Aber wie gut der der Anschluß bei mir tot gelegt ist, nur für den Fall... Hab mal ein Video gesehen da hatte der Tankwart der Frau sogar geholfen den Deckel mit einem Schraubenzieher aufzubrechen. Nach fast 100L später merkte SIE das der Sprit über die Straße lief....😂
  14. Also ich bin hier etwas verwirrt,- als erstes brauchst du nicht zwingend einen Brabus-Motor um auf 74kw (101PS) zu kommen. Es reicht ein ganz normaler 61PS 700ccm Motor. Der 75,-82 und 101PS Motor hat lediglich eine verstärkte KW, Pleuel und ein Kolben mit 17er Kolbenbolzen anstatt 16mm. Die dunkel blauen Düsen (Bosch 0280156014) gibt es nicht im 55kw Brabus. Dort sind die Orangefarbenen verbaut (Bosch 0280156157). Die dunkel blauen laufen auch gar nicht mit deiner Software, weil der Flow der dunkel Blauen gegenüber der Orangenen mit 178,7cc/m gegen 146,9cc/m deutlich höher ist. Das heißt schon beim starten des Motors säuft er ab. Wenn jemand nicht schon vor dem Motorstart die Einspritzzeit in der Software bei den dunkelblauen Düsen verkürzt, kannst du dir diese Düsen an den Nagel hängen. Die dunkel Blauen sind "NUR" im Brabus Roadster verbaut. Der hat ein ganz anderes Steuergerät, nämlich von Brabus. Wenn du Glück hast kannst du irgendwo ein gebrauchtes für 800-1000€ bekommen... Wenn du einen Plan hast, dann weist du doch auch, das es Software bei jedem halbwegs guten Smart-Tuner gibt Und wie du das andere Getriebe am laufen gebracht hast ist mir auch noch ein Rätsel. Aber vielleicht klärst du mich ja darüber auf.....
  15. Ja das mag sein aber irgendwie überzeugt mich das nicht, weil es Mittags um 12 Uhr war und es "nur" 22° auf dem Thermometer standen. Da hatten wir auch oben schon darüber diskutiert mit der Tankausdehnung. Sollten dann jetzt aber doch 38 Liter drin sein, oder 41, weil ja noch 2,8L Rest drinne waren, dann müsste ich mit der Füllung zwischen 700 und 800 Km weit kommen. Dann warten wir mal ab.....
  16. Nach 24 Stunden schreibt ARAL: "Liebe Kundin, lieber Kunde, im Moment haben wir ein hohes Aufkommen und die Bearbeitung Ihrer Nachricht benötigt etwas Zeit. Wir bitten Sie um ein wenig Geduld. Vielen Dank für Ihr Verständnis
  17. Ja, für alle 450er außer die mit Blattfedern. Und ein Gutachten giebt es auch... 😁
  18. Ist doch schön wenn die Kettenklingel erstmal für zwei drei Jahre ruhig gestellt ist... 🤭 So wie ich dich und Max einschätzen würde, habt ihr eine Febi Kette genommen....
  19. Im Ruhrgebiet, in der dichtbewachsenen Zivilisation nehmen sie es auch von den Armen... Der Grund sind die 102 Oktan... 😁
  20. Ja stimmt, ich vergas.... die angegammelten Gewinde 😊
  21. Also hattet ihr einen schönen Schrauberabend.... 👍🙂 Aber was gab es denn viel abzubauen? Heckschürze, Crashbar, Ansaugbrücke und Ventildeckel und Kette ziehen... Was habt ihr denn so lange gemacht???😂 Musste der kalte Hasseröder vernichtet werden?
  22. Mein Verbrauch und die km sind im grünen bereich. 500-600km mit einer Tankfüllung. Jetzt hatte ich 600 irgendwas weil die Tanke die Woche über noch geschlossen war. Ich tanke immer an der gleichen Säule mit dem Tankdeckel auf der Höhe vom Zapfhahn. Weil das Auto an der Säule immer etwas schräg zur Fahrerseite steht geht dann mehr Luft raus und mehr Sprit rein. und ich mach immer den halben Liter mehr bis er das zweite oder dritte mal "Klack"macht, der Zapfhahn meine ich. Viel Sprit drinne heißt weiter fahren. Bei 22,- 23° Außentemparatur sollte eigendlich nix am Tank passieren, das er plötzlich einige Liter mehr aufnehmen kann. Hab mich gerade mal unters Auto geschoben und es war erwartungsgemäß nichts zu sehen, weder Sprit unterm Wagen oder eine Beule am Tank. Auch wenn ich den Tank schonmal lehr gefahren hab, waren es nie mehr als 34 irgendwas, also mit Füllrohr und schräg stehen. 38 ist sehr ungewöhnlich....
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.