Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 156
Mitglieder: 6

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
der smarte Service
Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » Kraftstopppumpenrelais wo?
  
Autor Kraftstopppumpenrelais wo?
ehigerd
Senior-smartie
(118 Beiträge)

registriert seit: 6.5.2007
Kennzeichen: KN

  erstellt am 22.07.2019 17:54  eMail  Profil  Zitieren

Hallo,
bei meinem 450 cdi läuft die Kraftstoffpumpe nicht immer an. Er startet dann nicht, trotz orgeln.
Ich vermute ein aussetzen des Relais. Ist das Relais auch in der SAM links unter dem Armaturenbrett? Wo sitzt es genau? Hat da eventuell jemand ein Bild davon, wo es sitzt und wie es ausschaut.
Dankenden Gruß
Gerd


Ahnungslos
Forum-smartie
(26526 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 22.07.2019 18:02  Profil  Zitieren

Quote:

Am 22.07.2019 um 17:54 Uhr hat ehigerd geschrieben:
Ist das Relais auch in der SAM links unter dem Armaturenbrett?


Das kommt ganz darauf an, ob es sich überhaupt um einen SAM Smart handelt!
Gemäß Deines Profils hätte ich eher den Verdacht, daß es sich um einen ZEE Smart vor 2003 handelt, das SAM wurde ja erst ab 2003 verbaut, vorher war es die Zentralelektrik namens ZEE!
Und wenn Du die Relaisbestückung der ZEE auf dieser Seite anschaust, dann wirst Du feststellen, daß dort kein Relais für die Kraftstoffpumpe vorhanden ist.
Bei einem ZEE Smart gibt es nämlich noch eine Relaisbox unter dem Teppichboden unter dem Fahrersitz, die auf jener Seite ganz hervorragend beschrieben ist incl. der beteiligten Stecker.

Das Relais P ganz links auf dieser Relaisbox ist für die Kraftstoffpumpe zuständig, die Sicherung S2 sichert sie ab!
Und am Stecker H-LS I am Pin 1 kommt das Signal für dieses Relais vom Motorsteuergerät rein, von dem gleichen Stecker am Pin 2 führt dann die Leitung direkt zur Kraftstoffpumpe im Tank!

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 22.07.2019 um 18:02 Uhr ]

Ahnungslos
Forum-smartie
(26526 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 22.07.2019 18:07  Profil  Zitieren

Und wenn es sich wider Erwarten doch um einen SAM Smart ab 2003 handelt, dann wäre auf selbiger Seite die Relaisbestückung des SAM zu sehen, dort ist das eingelötete Relais K4 für die Kraftstoffpumpe zuständig.
Allerdings läge dann der Verdacht nahe, daß entweder eine Lötstelle am Stecker N11-3 am Pin 10 nicht in Ordnung ist oder der Stecker N11-3 selbst, das kommt bei einem SAM Smart nämlich relativ häufig vor.
Dort wäre die Steckerbelegung des SAM zu finden, allerdings gilt diese natürlich wirklich nur für das SAM!


ehigerd
Senior-smartie
(118 Beiträge)

registriert seit: 6.5.2007
Kennzeichen: KN

  erstellt am 22.07.2019 18:35  eMail  Profil  Zitieren

Danke, ist ein 2005er,, also ein SAM.
Sorry, das Profil werde ich gleich ändern. Wie die Zeit doch rennt.
Nachgelötet habe ich das SAM schon.
Die Pumpe läuft ja nur kurz (wenn sie anläuft, was ja nicht der Fall ist) und geht dann wieder aus. Wer oder durch was wird das geregelt? Hat das Relais eine eingebaute Zeitfunktion oder sitzt da irgendwo noch ein Sensor, der den Kraftstoffdruck an irgend einer Stelle mißt und dann die Pumpe ein oder abschaltet?
Dankenden Gruß
Gerd



-----------------
Smart 450 cdi Cabrio Bj. 2005
Smart 450 cdi Coupe Bj. 2001, steht noch in der Garage und wartet auf Wiederbelebung.

[ Diese Nachricht wurde editiert von ehigerd am 23.07.2019 um 10:14 Uhr ]

MBNalbach
Warp-smartie
(4921 Beiträge)

registriert seit: 8.11.2006
Kennzeichen: SLS-BM

  erstellt am 22.07.2019 23:28  Profil  Zitieren

Das kurze anlaufen ist normal. Die läuft wieder an wenn der Eimer angesprungen ist.

Springt der mit Startpilot an?
-----------------
fortwo cabrio, bj 06/00, 600er
fortwo cabrio, bj 09/01, CDI


ehigerd
Senior-smartie
(118 Beiträge)

registriert seit: 6.5.2007
Kennzeichen: KN

  erstellt am 23.07.2019 10:03  eMail  Profil  Zitieren

Hallo,
er springt sofort an, wenn die Kraftstoffpumpe kurz angelaufen ist. Auch wenn ich dieser mit einem Kabel, Spannung extra zuführe. Es liegt definitiv an der nicht anlaufenden Kraftstoffpumpe bzw. der nicht anliegenden Spannung an der selben.
Die Pumpe ist aber ok., da die Versorgungsspannung direkt an der Pumpe gemessen nicht da ist und auch am Pin 10 des Steckers N11-3 schon nicht vorhanden ist.
Aus dieser Überlegung suchte ich das Relais. Das ist der naheliegenste Verdächtige im Moment für mich, außer es gibt noch einen Sensor davor, der das Relais, je nach Kraftstoffdruck regelt.
Dankenden Gruß
Gerd




-----------------
Smart 450 cdi Cabrio Bj. 2005
Smart 450 cdi Coupe Bj. 2001, steht noch in der Garage und wartet auf Wiederbelebung.

[ Diese Nachricht wurde editiert von ehigerd am 23.07.2019 um 10:20 Uhr ]

ehigerd
Senior-smartie
(118 Beiträge)

registriert seit: 6.5.2007
Kennzeichen: KN

  erstellt am 01.08.2019 11:26  eMail  Profil  Zitieren

Hallo,
ich komme da nun ohne Stromlaufplan nicht mehr weiter. Hat den jemand vom SAM oder eventuell komplett von einen Smart cdi Cabrio Bj. 2005?
Dankenden Gruß
Gerd


-----------------
Smart 450 cdi Cabrio Bj. 2005
Smart 450 cdi Coupe Bj. 2001, steht noch in der Garage und wartet auf Wiederbelebung.

[ Diese Nachricht wurde editiert von ehigerd am 01.08.2019 um 11:27 Uhr ]

Funman
Hyper-smartie
(2156 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 02.08.2019 02:00  eMail  Profil  Zitieren

Einen Sensor hat der nicht. M.W. wird die Pumpe vom SAM nach Zeit gesteuert. Wenn schon am Sam keine Spannung rauskommt, ist offenbar das Sam defekt. Davon gibts m.W. keinen Schaltplan. Schau doch mal in den vom Ahnungslosen hier verlinkten Beschreibungen des Sam ob du da noch ein Relais findest (Evilution oder Fq101). Ich würde das Sam zur Überprüfung an Paulius einschicken wenns sonst nicht weitergeht.

Max hat hier kürzlich darauf hingewiesen, daß die Pumpe nicht angesteuert wird wenn der Smart ein Problem im Hochdruckteil hat. Das sieht hier aber nicht so aus weil er ja anspringt wenn du Spannung auf die Pumpe gibst.

Bezüglich Sam bin ich allerdings nicht der Experte, ich hab selbst auch keines.

Grüße Hajo


Ahnungslos
Forum-smartie
(26526 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 02.08.2019 14:27  Profil  Zitieren

Ich hatte Dir ja oben schon mal die Relaisbestückung des SAM verlinkt, von daher müsstest Du eigentlich auch auf konventionellem Weg weiter kommen, soll heissen durch die Verfolgung der Leiterbahnen dieses Relais bzw. des Steckers N11-3 Pin 10.
Ich denke nicht, daß Du irgendwo einen detaillierten Schaltplan des SAM bekommen kannst, von daher sehe ich das als einzige Möglichkeit, weiter zu kommen.

Die Leitung müsste ja von dem Relais direkt zu dem Ausgangspin am Stecker N11-3 gehen, maximal noch über die Sicherung 16, wenn diese ausgangsseitig hinter dem Relais absichern würde.
Wenn Du den Anschluss am Relais heraus gefunden hast, der zu dem Pin 10 des Steckers N11-3 führt, dann würde ich an Deiner Stelle mal an diesem Anschluss einen Draht anlöten und nach draußen führen, ebenso auf der Ansteuerseite des Relais.
Dann könntest Du das ganze wieder zusammen bauen und die nach draußen geführten Drähte als Messpunkte im Betrieb verwenden!

Nutze Deine Möglichkeiten!


ehigerd
Senior-smartie
(118 Beiträge)

registriert seit: 6.5.2007
Kennzeichen: KN

  erstellt am 03.08.2019 20:01  eMail  Profil  Zitieren

Danke für eure Anregungen.
Ich habe nun das SAM nochmals geöffnet und (bitte nicht nachmachen!) in Betrieb gesetzt, soll heißen, offen angeschlossen an alle Stecker. Am Relais habe ich keine Spannung, weder eine Schaltspannung noch eine Eingangsspannung. Ohne Schaltplan komme ich da nicht mehr weiter.

Nun ein anderer Gedanke. Wenn ich woanderst die Spannung abgreife und an den PIN 10 von 11-3 anlege läuft die Pumpe und der Motor startet und läuft, allerdings die Pumpe dauernd. Nehme ich die Spannung wieder ab, steht die Pumpe und auch der Motor geht sofort aus.
Nun mein Gedanke: Ich montiere einen Schalter, der dem PIN 10 Spannung zu schaltet. Ich schalte an, der Motor startet aber die Pumpe läuft dauernd weiter, was bei laufendem Motor ja offensichtlich eh der Fall wäre, da er ja aus geht sobald ich die Spannung weg nehme. Da die Spritpumpe ja zuviel gepumpten Kraftstoff eh über den Kraftstoffrücklauf zurück in den Tank pumpt, sollte dies doch eine Lösung des Problems sein oder ist da wo ein Denkfehler.

Dankenden Gruß
Gerd

-----------------
Smart 450 cdi Cabrio Bj. 2005
Smart 450 cdi Coupe Bj. 2001, steht noch in der Garage und wartet auf Wiederbelebung.

[ Diese Nachricht wurde editiert von ehigerd am 04.08.2019 um 11:33 Uhr ]

ehigerd
Senior-smartie
(118 Beiträge)

registriert seit: 6.5.2007
Kennzeichen: KN

  erstellt am 04.08.2019 11:37  eMail  Profil  Zitieren

@Funman
wo oder wie finde ich den Paulius?

-----------------
Smart 450 cdi Cabrio Bj. 2005
Smart 450 cdi Coupe Bj. 2001, steht noch in der Garage und wartet auf Wiederbelebung.

[ Diese Nachricht wurde editiert von ehigerd am 04.08.2019 um 11:38 Uhr ]

nixcom
getunter smartie
(259 Beiträge)

registriert seit: 11.1.2015
Kennzeichen: WST

  erstellt am 04.08.2019 11:45  Profil  Zitieren

Quote:

Am 04.08.2019 um 11:37 Uhr hat ehigerd geschrieben:
@Funman

wo oder wie finde ich den Paulius?



-----------------

Smart 450 cdi Cabrio Bj. 2005

Smart 450 cdi Coupe Bj. 2001, steht noch in der Garage und wartet auf Wiederbelebung.





[ Diese Nachricht wurde editiert von ehigerd am 04.08.2019 um 11:38 Uhr ]




https://www.smartcentras.lt/produkt-kategorie/smart-fortwo-451-de-2/

oder im Board über die Suchfunktion "Paulius"

Viele Grüße Ludger



[ Diese Nachricht wurde editiert von nixcom am 04.08.2019 um 11:47 Uhr ]

ehigerd
Senior-smartie
(118 Beiträge)

registriert seit: 6.5.2007
Kennzeichen: KN

  erstellt am 04.08.2019 16:19  eMail  Profil  Zitieren

Danke Ludger
-----------------
Smart 450 cdi Cabrio Bj. 2005
Smart 450 cdi Coupe Bj. 2001, steht noch in der Garage und wartet auf Wiederbelebung.


ehigerd
Senior-smartie
(118 Beiträge)

registriert seit: 6.5.2007
Kennzeichen: KN

  erstellt am 08.08.2019 20:57  eMail  Profil  Zitieren

Habe das nun so gelöst: Am SAM eine Spannung abgegriffen die nur bei eingeschalteter Zündung da ist und diese auf den Pin 10 des Steckers 11-3 geleitet. Heute ca. 30 km damit gefahren, funktioniert einwandfrei.

Aso ja, natürlich eine entsprechende Sicherung dazwischen geschalten, man weiss ja nie.
Problem gelöst.

-----------------
Smart 450 cdi Cabrio Bj. 2005
Smart 450 cdi Coupe Bj. 2001, steht noch in der Garage und wartet auf Wiederbelebung.

[ Diese Nachricht wurde editiert von ehigerd am 08.08.2019 um 21:00 Uhr ]

maxpower879
Warp-smartie
(3055 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 08.08.2019 22:16  Profil  Zitieren

Funktioniert aber fachlich nicht korrekt.
So läuft die Pumpe immer auch wenn der Motor nicht läuft.
Bei einem Unfall läuft dir der Tank leer wenn die Kraftstoffleitung beschädigt wird z. B..

Klar ist es Diesel der brennt nicht sofort ohne Hitzequelle. Schön ist es trotzdem nicht.


ehigerd
Senior-smartie
(118 Beiträge)

registriert seit: 6.5.2007
Kennzeichen: KN

  erstellt am 09.08.2019 19:45  eMail  Profil  Zitieren

@maxpower879
Da hast Du mir einen sehr nützlichen Gedankenanstoß übermittelt. Das habe ich bei meinen Überlegungen bisher nicht beachtet. Da muß ich wohl nochmals ans SAM ran.
Dankenden Gruß
Gerd
-----------------
Smart 450 cdi Cabrio Bj. 2005
Smart 450 cdi Coupe Bj. 2001, steht noch in der Garage und wartet auf Wiederbelebung.


  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz