Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 163
Mitglieder: 7

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
der smarte Service
Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » ODB-Tester für Fortwo 450
  
2 Seiten ( 1 | 2 )
Autor ODB-Tester für Fortwo 450
smarterFriese
Junior-smartie
(29 Beiträge)

registriert seit: 20.7.2019

  erstellt am 20.07.2019 12:02  Profil  Zitieren

Moin. Seit gestern habe ich ein 450 Cabrio CDI, MY2004. Der ist wie neu.
Jetzt suche ich einen passenden ODB (II?) - Tester. Was kann man da empfehlen?


Funman
Hyper-smartie
(2155 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 20.07.2019 12:06  eMail  Profil  Zitieren

Was ist ein ODB Tester?

Outliner
Warp-smartie
(2735 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 20.07.2019 13:48  eMail  Profil  Zitieren

Ein OBD-Tester mit Schluckauf!
Gib mal „Delphi“ in die Forumssuchfunktion ein!
Und Hallo hier!


smarterFriese
Junior-smartie
(29 Beiträge)

registriert seit: 20.7.2019

  erstellt am 21.07.2019 09:17  Profil  Zitieren

Quote:

Am 20.07.2019 um 13:48 Uhr hat Outliner geschrieben:
Ein OBD-Tester mit Schluckauf!

Gib mal „Delphi“ in die Forumssuchfunktion ein!

Und Hallo hier!



Ja, Hallo zurück. So wie's aussieht, werde ich mich wohl für ein Diagnosesystem von iCarsoft entscheiden.


Smart911a
Hyper-smartie
(1777 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 21.07.2019 12:35  Profil  Zitieren

damit kannste aber nur Fehler auslesen, ansehen und bissel rum kuken was so los ist. Richtig einen Fehler abarbeiten wird damit schwierig sollte es sich z.B. um Antriebssachen handeln. Wenn du einen (F) Fehler hast und den dann nicht richtig beheben kannst weil das Ding dazu nicht fähig ist, war die Anschaffung umsonst und du kannst wieder zu den Smart-Center fahren.

wenn du wirklich unabhängig von Werkstatt auslesen sein willst ...kommste um an einer Stardiagnose nicht vorbei. C3 reicht da schon.

oder das Delphi Auslesegerät. Das immerhin besser ist als deins was du dir zulegen willst. Zum diesem Gerät gibt es hier viele Erfahrungen.


Smart911a
Hyper-smartie
(1777 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 21.07.2019 12:44  Profil  Zitieren

Hier aus ... Motor-Talk.de

am 27. Januar 2014 um 16:31

Hi @ all,

ich habe gerade mit iCarsoft Deutschland telefoniert. Lt. Aussage des Kundenbetreuers kann man auf alle Steuergeräte zugreifen. Allerdings kann man NUR die Daten bzw. Fehler abfragen. Man kann KEINE Anpassungen vornehmen (z.B. Freischaltung einer neuen Anhängerkupplung). Man kann nur vorhandene Fehler auslesen und löschen.

Hoffe geholfen haben zu können.

LG

Danny


smarterFriese
Junior-smartie
(29 Beiträge)

registriert seit: 20.7.2019

  erstellt am 21.07.2019 14:00  Profil  Zitieren

Danke 911er. Welches Gerät könnt ihr denn empfehlen? Das Angebot wird langsam unüberschaubar.


maxpower879
Warp-smartie
(3055 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 21.07.2019 17:12  Profil  Zitieren

Für den Smart ist das relativ einfach zu beantworten.

Will man Freischalten und Codieren bleibt nur die Stardiagnose. Für Smarts vor 2003 sowieso.

Wenn man nur Hobbyschrauber ist bietet ein Delphi DS150 (Clone) eine ganz gute Basis für alles ab 2003 mit Sam.
Aber Sonderfunktionen wie Tempomat und Schaltwippen lassen sich hiermit trotzdem nicht codieren.
Datenlisten/Fehlerspeicher /Kupplung Getriebe Schlüssel anlernen ist größtenteils möglich und funktioniert auch ab 2003 mit Sam. (Preis ab 50€)

Wer tiefer in den Smart und seine Steuergeräte vordringen will kommt um ein Stardiagnoseclone nicht herum. (Preis ab 400 - 1000€ je nach Qualität)


Jag_Willi
Turbo-smartie
(568 Beiträge)

registriert seit: 16.1.2006
Kennzeichen: S-OO-XXXX

  erstellt am 22.07.2019 08:09  eMail  Profil  Zitieren

Hallo,
wenn ihr schon beim Thema seid
Ich habe seit gestern einen 2013, also FL. Gilt da das auch ? Also Stardiagnose ( Clone? ) ab C3 ?
Ich habe hier leider keinen entsprechenden Thread zur Stardiagnose gefunden. Geräte habe ich z.B. auf Ebay gesehen, geht aber alles Schwerpunkt Mercedes. Ist da grundsätzlich auch der Smart enthalten? Geht nicht immer aus den diversen Angeboten raus. Bietet einer hier aus dem Forum was an ?

Grüße Willi ( nun wieder wohl nach kurzer, smartloser Zeit aussetzen wieder aktiv)


maxpower879
Warp-smartie
(3055 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 22.07.2019 08:46  Profil  Zitieren

Wenn Stardiag dann definitiv den C4.
Erstens ist man da nicht auf den Com Port angewiesen welchen ja sogut wie kein aktueller Laptop hat. (ich weiß es gibt auch Adapter aber das ist m. M. n. alles nicht wirklich gut)
Zweitens unterstützt der C4 alle Fahrzeuge von MB bis heute und ist auch weiterhin zukunftssicher.
Der C3 ist nur bis zur Version 2012/13 voll zu gebrauchen und für Xentry Fahrzeuge überhaupt nicht.

Daher wenn Stardiagnose dann C4!

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 22.07.2019 um 08:47 Uhr ]

Smart911a
Hyper-smartie
(1777 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 22.07.2019 13:40  Profil  Zitieren

Also ich habe mir die C3 gekauft mit Mutiplexer, Kabel, Laptop. Einstzbereit Bj1999 bis 2014 mit OBD-2 Stecker. War alles in einem Preis. Ich habe das nur für meinen 2002, 450er, ZEE gekauft. Da ich mir keinen anderen Smart ...451 oder so .. mehr kaufen werde, reicht mir die C3 völlig aus. Ich will damit auch an keinen anderen Mercedes Auto arbeiten. Nur an meinem Smart. Das war der Hauptgrund des Kaufes.
Ich helfe aber auch gern anderen die weitere Hilfe brauchen mit der Diagnose. Aber das war nicht vorrangig. Bis jetzt habe ich an Bj 2000, 2004, 2006, 1999 ..alles 450er gearbeitet. Bis auf ein Steuergerät anlernen verlief alles soweit gut. Die Diagnose arbeitet immer offline und Codiert alles was man braucht. Einsatzfähig bis 2014. Ein CLS von 2013 habe ich auch schon gearbeitet. Da war dann bis zur online Abfrage auch alles OK. Danach halt nicht mehr. Aber dafür habe ich sie auch nicht gekauft und nur einem Freund helfen wollen.
Ich arbeite bei meinem Smart mit Xentry. DAS und WIS sind auch aktiviert. Auch Vediamo ist aktiviert. Mit seinen 2 Datenbanken. Aber mit der arbeite ich nicht. Die ist mir zu kompliziert und da kenn ich mich überhaupt nicht aus. Das Xentry reicht vollkommen und hat bis jetzt ein top Dienst verrichtet.
Ich brauche da auch kein neues update. Das letzte ist von 2015 und das reicht dann wohl für mein Bj 2002. Das Laptop wird auch nicht für das Internet benutzt. Nur zum arbeiten am Smart. Sonst ist da nix drauf. Und ich arbeite ausschließlich offline. Ich habe 560 euro bezahlt. Ein C4 hätte 800-1200 ca gekostet. Da mir aber die C3 völlig ausreicht habe ich diese dann genommen. Wenn man aber mit der Diagnose auch andere Mercedes Fahrzeuge und da grade neuere auslesen und dran arbeiten will, dann ist nur die C4 zu kaufen.
Ich habe auch einen Vito Bj 1996 mit Rundem Stecker (ohne OBD2) ausgelesen. Das geht natürlich auch. Der Stecker war dabei.

Ausschlaggebend für den Kauf war die unabhängigkeit von (Mercedes) Werkstätten. Beim Fehler auslesen und wenn welche vorhanden sind, die selber dann damit zu bearbeiten. Einen Bekannten da immer zu fragen der eine hat ..wollte ich dann auch nicht mehr. Natürlich ist dann das arbeiten an dem Smart besser wenn man mit solch einem Diagnosegerät einen Defekt beheben will. Das ist ja dann auch der Sinn eines solchen Gerätes.
Ich bereue den Kauf auf keinen Fall und hätte mir das Gerät schon viel früher kaufen sollen. Allein was ich bis dahin allein für das Auslesen bezahlt habe ist schon die Hälfte des Kaufpreises gewesen.


maxpower879
Warp-smartie
(3055 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 22.07.2019 14:32  Profil  Zitieren

Bei einem gebraucht Kauf mag das stimmen.
Wenn man allerdings neu kauft ist der C4 die bessere Wahl. Nicht jeder bleibt wie du im Jahr 2002 stehen.
Außerdem werden die C3 in naher Zukunft deutlich an Wert verlieren da die Autos welche damit zu diagnostizieren sind in Zukunft ebenfalls immer weniger werden.

Ein C4 System inkl. Tablet von Panasonic habe ich mir für nicht viel mehr gekauft als du für dein C3 System bezahlt hast.
(Mux C4 Clone keine 400€ inkl. Zoll. Panasonic Tab PC wie auch bei der echten SD verwendet wird mit Windows 10 und SSD 250€ gebraucht bei Ebay)

Die Software ist frei im Netz erhältlich (als "Sicherheitskopie" wie die von jedem Chinaclone)
Wer dafür bezahlt ist selbst schuld.
Inkl. Vediamo und Co.
Selbst programmieren von Steuergeräten ist offline möglich wenn man die nötigen Fixes dafür hat. (bei allen Autos welche über DAS diagnostiziert werden)


Versteh mich nicht falsch es ist absolut in Ordnung mit einem C3 System zu arbeiten jedoch ist es auch gebraucht in den meisten Fällen einfach zu teuer. Die Preisleistung stimmt einfach nicht.
Der deutsche Markt ist auch völlig überteuert was Clone Systeme angeht. Daher habe ich mich dafür entschlossen mein System selbst zu bauen auch wenn da einige Stunden ins Land gehen bis das erste System läuft.

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 22.07.2019 um 14:38 Uhr ]

Smart911a
Hyper-smartie
(1777 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 22.07.2019 14:45  Profil  Zitieren

ja das stimmt ... wie gesagt .. für mich reicht das. Ich wollte gleich alles in einem haben und nicht noch nach Software suchen von der ich eh nicht weis welche nun besser ist , past, oder zukünftlich besser sein wird. Ich verkauf die auch nicht. Daher ist mir der Wertverlust wurscht.

Ich bleib da nicht stehen. Ich kauf mir halt nur kein anderen Smart und kein anderen Mercedes. Klar ist das teuer für eine doch veraltete im Jahr 2019 gekauftes Diagnosesystem. Ich kann mir aber nichts selber zusammenstellen, da ich mich auf diesem Gebiet nicht auskenne. Desshalb das ..alles in einem Paket ..das dann halt teurer ist.
Für alle anderen ist die C4 vorzuziehen. Keine Frage.

[ Diese Nachricht wurde editiert von Smart911a am 22.07.2019 um 14:51 Uhr ]

smarterFriese
Junior-smartie
(29 Beiträge)

registriert seit: 20.7.2019

  erstellt am 13.08.2019 08:38  Profil  Zitieren

Quote:

Am 22.07.2019 um 08:46 Uhr hat maxpower879 geschrieben:
Wenn Stardiag dann definitiv den C4.

Erstens ist man da nicht auf den Com Port angewiesen welchen ja sogut wie kein aktueller Laptop hat. (ich weiß es gibt auch Adapter aber das ist m. M. n. alles nicht wirklich gut)

Zweitens unterstützt der C4 alle Fahrzeuge von MB bis heute und ist auch weiterhin zukunftssicher.

Der C3 ist nur bis zur Version 2012/13 voll zu gebrauchen und für Xentry Fahrzeuge überhaupt nicht.



Daher wenn Stardiagnose dann C4!





[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 22.07.2019 um 08:47 Uhr ]




So langsam werde ich mich wohl entscheiden. Bin immer noch am Durchreparieren. Die Fehler und Schäden sind so offensichtlich, dass es auch noch ohne OBD-Tester geht. Was mich aber stört, dass die Vollautomatik m.E. zu früh hochschaltet. Ich schalte häufig dann mit dem linken Minus-Hebel einen Gang zurück. Kann man mit dem Stardiagnose C4 die Schaltpunkte verändern?

[ Diese Nachricht wurde editiert von smarterFriese am 13.08.2019 um 08:40 Uhr ]

Mops
Turbo-smartie
(934 Beiträge)

registriert seit: 15.4.2007
Kennzeichen: HH-NM XXX

  erstellt am 13.08.2019 08:57  Profil  Zitieren

Hallo zusammen,

Ist das sowas?

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F264427778665
-----------------
MFG Mops

Therorie ist das was in der Praxis nicht funktioniert , deshalb probiere ich es aus



maxpower879
Warp-smartie
(3055 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 13.08.2019 09:15  Profil  Zitieren

Das ist ein C4 System korrekt

Schaltpunkte lassen sich nur im Kennfeld ändern.
Somit nur vom Tuner. Mit der Stardiag kann man da nichts machen.

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 13.08.2019 um 09:18 Uhr ]

Mops
Turbo-smartie
(934 Beiträge)

registriert seit: 15.4.2007
Kennzeichen: HH-NM XXX

  erstellt am 13.08.2019 09:20  Profil  Zitieren

Stolzer Preis. Hab welche gefunden sofort-Kauf für 800-1300€
-----------------
MFG Mops

Therorie ist das was in der Praxis nicht funktioniert , deshalb probiere ich es aus



maxpower879
Warp-smartie
(3055 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 13.08.2019 10:06  Profil  Zitieren

Ja in DE üblich der Preis.
Wenn man das know how hat bekommt man solch ein System um 550€ selbst zusammen gestellt.
Ist aber nicht ganz ohne es dann auch zum laufen zu bringen.


Malli
Junior-smartie
(16 Beiträge)

registriert seit: 5.6.2019

  erstellt am 13.08.2019 11:31  Profil  Zitieren

Ich hab den Delphi Clone - funktioniert einwandfrei. Verwende die Delphi Software und Würth WOW.

MBNalbach
Warp-smartie
(4921 Beiträge)

registriert seit: 8.11.2006
Kennzeichen: SLS-BM

  erstellt am 13.08.2019 12:06  Profil  Zitieren

Schön wenn du einen SAM smart fährst. Bei Zee sieht es damit finster aus
-----------------
fortwo cabrio, bj 06/00, 600er
fortwo cabrio, bj 09/01, CDI


Fuckelheini
Standard-smartie
(66 Beiträge)

registriert seit: 1.12.2012

  erstellt am 13.08.2019 12:27  Profil  Zitieren

Info zu Star mit C3
letzter funktionierender Softwarestand 09/2014
alles danach geht nur mit C4 Multiplexer. Die Mutiplexer sind Clones aus China und die Star Software sind Raubkopien.

Es wird ein Notebook mit Serieller Schnittstelle benötigt z.B. DELL 630.

Update der Software auf neueren Stand ist nicht immer mal eben gemacht und man muss eine Quelle für das Update haben.

Für Freischaltungen soll es Keygreneratoren geben.

Wenn Du Glück hast findet man so ein Teil mit Notebook für 600-700€ in der Bucht oder in der chinesischen Bucht


smarterFriese
Junior-smartie
(29 Beiträge)

registriert seit: 20.7.2019

  erstellt am 13.08.2019 12:53  Profil  Zitieren

Quote:

Am 13.08.2019 um 09:15 Uhr hat maxpower879 geschrieben:
Das ist ein C4 System korrekt



Schaltpunkte lassen sich nur im Kennfeld ändern.

Somit nur vom Tuner. Mit der Stardiag kann man da nichts machen.

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 13.08.2019 um 09:18 Uhr ]




Danke! Dann werde ich erst einmal damit leben.



smarterFriese
Junior-smartie
(29 Beiträge)

registriert seit: 20.7.2019

  erstellt am 13.08.2019 12:58  Profil  Zitieren

Quote:

Am 13.08.2019 um 12:06 Uhr hat MBNalbach geschrieben:
Schön wenn du einen SAM smart fährst. Bei Zee sieht es damit finster aus

-----------------
fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI





Ja, auch sonst ist alles bestens. Nur hat die Hinterhofwerkstatt böse gemurkst. Aber bald bin ich da durch.


Malli
Junior-smartie
(16 Beiträge)

registriert seit: 5.6.2019

  erstellt am 13.08.2019 13:06  Profil  Zitieren

Quote:

Am 13.08.2019 um 12:06 Uhr hat MBNalbach geschrieben:
Schön wenn du einen SAM smart fährst. Bei Zee sieht es damit finster aus

-----------------
fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI


Okay, das wusste ich nicht. Die Baujahre unter 2003 sind zumindest auswählbar, inwiefern die Nutzung da eingeschränkt ist kann ich natürlich nicht ausprobieren



maxpower879
Warp-smartie
(3055 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 13.08.2019 13:28  Profil  Zitieren

Quote:

Am 13.08.2019 um 12:27 Uhr hat Fuckelheini geschrieben:
Info zu Star mit C3

letzter funktionierender Softwarestand 09/2014

alles danach geht nur mit C4 Multiplexer. Die Mutiplexer sind Clones aus China und die Star Software sind Raubkopien.



Es wird ein Notebook mit Serieller Schnittstelle benötigt z.B. DELL 630.



Update der Software auf neueren Stand ist nicht immer mal eben gemacht und man muss eine Quelle für das Update haben.



Für Freischaltungen soll es Keygreneratoren geben.



Wenn Du Glück hast findet man so ein Teil mit Notebook für 600-700€ in der Bucht oder in der chinesischen Bucht






Korrekt genau wie alle anderen weiterführenden Diagnosegeräte im unteren Preis Raubkopien sind.
Dem Homeuser bleibt nichts anderes übrig.
Weder ein Bosch KTS / Delphi (OE) /Wow oder anderweitige Lizenz ist für den Hausgebrauch bezahlbar.

Damit sind in meinen Augen die Hersteller selbst Schuld das ihre Systeme gecrackt werden was das Zeug hält.

Würden die Hersteller Systeme im Preisbereich von VCDS oder ähnliches anbieten, womit man die Entwicklungskosten definitiv decken könnte, wäre das Kopieren nicht annähernd so verbreitet.
Klar gäbe es immer noch Leute der alles umsonst Fraktion aber die Leute welche tatsächlich was mit anfangen können würden kaufen. (und ja ich besitze ein legales VCDS)

Da es sowas für MB nicht gibt muss man sich halt anderweitig helfen.


[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 13.08.2019 um 13:29 Uhr ]

2 Seiten ( 1 | 2 )
  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz