Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 177
Mitglieder: 4

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
der smarte Service
Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » die smarte werkstatt » » Motor überhitzt nach verpolter Starthilfe
  
Autor Motor überhitzt nach verpolter Starthilfe
CasaDiGiallo
smartie-Frischling
(6 Beiträge)

registriert seit: 28.11.2018

  erstellt am 04.07.2019 15:12  Profil  Zitieren

Hallo zusammen, leider ist mir ein grosses Missgeschick bei der Starthilfe passiert. Kabel falsch angeschlossen, so dass es fast geschmolzen ist.
Habe heute nun mit der geladenen Batterie gestartet, hat soweit funktioniert. Beim Fahren jedoch kamen die unterschiedlichsten Fehlermeldungen.
Nun bin ich hingegangen und habe habe unseren SUV direkt an die Kabel im Smart angeschlossen, weil vermutlich die Batterie des kleinen geschlissen ist.
Smart gestartet und soweit es ging alles Elektrische getestet. Soweit funktioniert Alles, die Fehlermeldungen kommen auch nicht mehr. Jedoch in Stillstand/Leerlauf geht der Motor innert 10 Minuten auf 120 Grad. Der Lüfter läuft immer noch nicht. Erst beim Motor ausschalten läuft der Lüfter für ein paar Sekunden an.
Was denkt Ihr über diese Problematik, hat ev. der Bordcomputer etwas abbekommen oder an was könnte das liegen?
Wäre dankbar über gute Hilfestellungen. Ach ja, kann man den Bordcomputer ohne Laptop oder andere Hilfsmittel zurück setzen/reseten?
Vielen Dank schon mal.


380Volt
Senior-smartie
(248 Beiträge)

registriert seit: 26.6.2017
Kennzeichen: OH-

  erstellt am 04.07.2019 15:15  Profil  Zitieren

Zuerst spendierst du dem Smart mal eine neue Batterie. Dann kann man mehr sagen.
-----------------


Gruß, Heiko

Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen
Zweitwagen: Mini Cooper Cabrio


Triking
Forum-smartie
(11190 Beiträge)

registriert seit: 11.5.2005
Kennzeichen: vorne und hinten

  erstellt am 04.07.2019 20:15  Profil  Zitieren

Und natürlich alle Sicherungen mal durchprüfen. Ob die Relais etwas abbekommen haben könnten ist fraglich. Die müsste man prüfen, wenn die neue Batterie eingebaut ist und danach noch Fehler auftreten.

Gruß, Rolf


CasaDiGiallo
smartie-Frischling
(6 Beiträge)

registriert seit: 28.11.2018

  erstellt am 05.07.2019 06:53  Profil  Zitieren

ok, wollte eh heute morgen gleich eine neue Batterie kaufen. Melde mich dann später. Aber danke, dass Ihr im Stand-By seid. https://www.smart-forum.de/images/forum/subject/icon12.gif

Funman
Hyper-smartie
(2056 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 05.07.2019 10:40  eMail  Profil  Zitieren

Quote:

Am 04.07.2019 um 20:15 Uhr hat Triking geschrieben:
..... Ob die Relais etwas abbekommen haben könnten ist fraglich.

Gruß, Rolf



Die Relais sind ja auch das empfindlichste an so einem fahrenden Computer.....

Es erstaunt mich aber schon immer wieder, wie gut die Steuergeräte solche Mordanschläge wegstecken.

Grüße, Hajo


Triking
Forum-smartie
(11190 Beiträge)

registriert seit: 11.5.2005
Kennzeichen: vorne und hinten

  erstellt am 05.07.2019 12:17  Profil  Zitieren

Na ja, die Dinger könnten den Strom von der falschen Seite bekommen haben. Da kann man Schäden nicht unbedingt ausschließen.

Beim Einbau der neuen Batterie würde ich aber auch die Masseanschlüsse kontrollieren.

Gruß, Rolf


Funman
Hyper-smartie
(2056 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 05.07.2019 13:22  eMail  Profil  Zitieren

Normale Relais, also z.B. die in der Relaisbox unter dem Fahrersitz, haben keine Polung. Die funktionieren auch verkehrt herum.

Es sei denn, es ist Elektronik drin. Dann ist es wieder eine Art Steuergerät. Wie z.B. bei Vorglührelais.

Grüße, Hajo


CasaDiGiallo
smartie-Frischling
(6 Beiträge)

registriert seit: 28.11.2018

  erstellt am 06.07.2019 11:02  Profil  Zitieren

Also liebe "Kollegen"
ich habe mir gestern eine neue Batterie gegönnt und über Nacht richtig voll geladen. Heute eingebaut und den "Kleinen" gestartet. Soweit Alles ok, keine Fehlermeldungen, aber nach ca. 20 Minuten Motortemperatur auf 120 Grad, sprich ich denke der Lüfter wird nicht angesteuert!? Aber beim Ausschalten läuft dieser wiederum an. Was könnte da faul sein? Würde gerne in eine Mercedes - Garage gehen, wohne aber in Bulgarien und eine Garage ist etwa 60 Kilometer entfernt. Und mit Übertemperatur dort hin zu fahren, wäre der Tod für unseren Kleinen....


380Volt
Senior-smartie
(248 Beiträge)

registriert seit: 26.6.2017
Kennzeichen: OH-

  erstellt am 06.07.2019 11:47  Profil  Zitieren

Mach Klima an dann läuft der Lüfter.

PS: Wenn nicht dann hast du ein echtes Problem....

-----------------


Gruß, Heiko

Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen
Zweitwagen: Mini Cooper Cabrio

[ Diese Nachricht wurde editiert von 380Volt am 06.07.2019 um 11:47 Uhr ]

MBNalbach
Warp-smartie
(4914 Beiträge)

registriert seit: 8.11.2006
Kennzeichen: SLS-BM

  erstellt am 06.07.2019 16:04  Profil  Zitieren

Ist das ein 450?

Warum war die Batterie Leer? Stand der lange? Läuft die Lichtmaschine noch mit? Fehlt eventuell der Riemen von Lichtmaschine und Wasserpumpe?
-----------------
fortwo cabrio, bj 06/00, 600er
fortwo cabrio, bj 09/01, CDI


Funman
Hyper-smartie
(2056 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 06.07.2019 20:00  eMail  Profil  Zitieren

Guter Einwand, Herr Nalbach!

"ich denke der Lüfter wird nicht angesteuert!?"

Der Lüfter wird normal auch nicht angesteuert. Der läuft nur bei hoher Motorleistung und geringer Geschwindigkeit, z.B. bei Gebirgsfahrt.

Wenn der Motor heiß wird, der Lüfter aber nicht anläuft, dann erscheint mir das auch als ein Zeichen dafür, daß die Wasserpumpe nicht läuft.

Grüße Hajo


CasaDiGiallo
smartie-Frischling
(6 Beiträge)

registriert seit: 28.11.2018

  erstellt am 11.07.2019 10:11  Profil  Zitieren

Hallo Kollegen, sorry, dass ich mich erst jetzt zurück melde, aber wir haben seit Sonntag eine Freundin aus der Schweiz hier bei uns an der Schwarzmeerküste zu Besuch und den Smart brauchen wir im Moment nicht. Aber ich werde versuchen Morgen einmal nach der Wasserpumpe zu schauen, wäre natürlich eine logische Folgerung, dass der Kleine überhitzt. Melde mich wenn ich "schlauer" bin. Aber lieben Dank Euch!!!!

CasaDiGiallo
smartie-Frischling
(6 Beiträge)

registriert seit: 28.11.2018

  erstellt am 13.07.2019 08:11  Profil  Zitieren

Hallo zusammen, habe nun heute Morgen den Kleinen einmal etwas genauer unter die Lupe genommen. Und siehe da, ich habe einen zerfetzten Keilriemen gefunden. Dies ist in diesem Fall die Ursache. Nun meine Frage, wo bekomme den exakten her und dann natürlich -> gibt es im Netz eine vernünftige Anleitung, wie man den Riemen "ohne ein Gnom" zu sein, eingebaut bekommt?
Danke schon mal an Euch.


Holger-Steffi
Junior-smartie
(11 Beiträge)

registriert seit: 15.5.2019

  erstellt am 13.07.2019 12:16  Profil  Zitieren

Die Suchfunktion bringt alle Informationen!

-----------------
LG Steffi & Holger


CasaDiGiallo
smartie-Frischling
(6 Beiträge)

registriert seit: 28.11.2018

  erstellt am 16.07.2019 19:22  Profil  Zitieren

Sorry, welche Suchfunktion?

380Volt
Senior-smartie
(248 Beiträge)

registriert seit: 26.6.2017
Kennzeichen: OH-

  erstellt am 16.07.2019 19:37  Profil  Zitieren

Links oben ....

Funman
Hyper-smartie
(2056 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 16.07.2019 23:49  eMail  Profil  Zitieren

Ich kaufe die Riemen einfach über Ebay. Du könntest auch einen KFZ Teile Laden versuchen. Achtung, die Riemen für Benziner und Diesel sind unterschiedlich.

Wagenheber, Rad rechts hinten ab, Abdeckung ab, Schraube oben an der Lima mit gekröpftem Ringschlüssel SW16 lockern, Mutter unten SW15 lockern, Lima zum Motor schwenken. Riemen auflegen, Lima kräftig vom Motor weg hebeln, zuerst die 15er Mutter anziehen, dann die 16er Schraube. Verkleidung Rad wieder drauf. Fertig.

Achja, der kaputte Riemen ist nicht Ursache, sondern Wirkung. Die Lima ist fest. Hast du die schon gängig gemacht?

Grüße Hajo

[ Diese Nachricht wurde editiert von Funman am 16.07.2019 um 23:58 Uhr ]

  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz