Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 186
Mitglieder: 2

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
der smarte Service
Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » small-Talk (off topic) » » Kfz längerfristig abstellen mit Unterlegekeilen?
  
Autor Kfz längerfristig abstellen mit Unterlegekeilen?
W-Technik
Hyper-smartie
(1940 Beiträge)

registriert seit: 23.5.2011
Kennzeichen: ES-0815

  erstellt am 09.06.2019 11:40  Profil  www  Zitieren

Hallo,

ist die Handbremse bei folgender Vorgehensweise entlastet und hat trotzdem volle Funktion?

Kfz an leichter Steigung geparkt, Unterlegekeile an Hinterrad. Bremse lösen, Kfz auf U-Keile rollen lassen und dann Handbremse anziehen (wie ohne Keile).

Theoretisch müsste die Hauptlast zu 100% auf den Keilen Lasten, Handbremse zu 98% entlastet sein?

GRUSS

[ Diese Nachricht wurde editiert von W-Technik am 09.06.2019 um 11:41 Uhr ]

Funman
Hyper-smartie
(1957 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 09.06.2019 12:40  eMail  Profil  Zitieren

Ja, ist so. Aber wozu? Festrosten kann die Bremse immer, wenn sie angezogen ist. Um das zu vermeiden dürfte sie eben nicht angezogen sein. Und wenn sie angezogen ist, dann sollte es egal sein ob am Berg oder Ebene. Keile evtl. zur Sicherheit.

Grüße Hajo


Artschi
Junior-smartie
(46 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2016
Kennzeichen: KN R 392

  erstellt am 09.06.2019 20:52  Profil  Zitieren

Hab jetzt über den Urlaub, den Smart in der Garage ohne Handbremse an nem Auspuffrohr stehen.

So hab ich es bisher immer gehabt, nach dem einmal die Bremse über den Urlaub mega fest gewesen war.


W-Technik
Hyper-smartie
(1940 Beiträge)

registriert seit: 23.5.2011
Kennzeichen: ES-0815

  erstellt am 09.06.2019 20:58  Profil  www  Zitieren

Hallo,

Wozu ... Weil ich nach Monaten endlich einen TgStellplatz für günstig Geld gefunden habe und der Smart von der Straße weg ist.

Ist trocken und gut belüftet, deshalb dürfte die Mechanik nicht festgammeln.

Handbremse quasi angezogen .... Aber nicht zu 100% belastet. Kfz ist quasi stillgelegt, bis ich weis wies es weitergeht mit ihm.


nixcom
Senior-smartie
(248 Beiträge)

registriert seit: 11.1.2015
Kennzeichen: WST

  erstellt am 10.06.2019 13:06  Profil  Zitieren

Hallo,
hat der Stellplatz in der Tiefgarage eine leichte Steigung?
Um mögliche Probleme bei einem längerfristigen Abstellen zu vermeiden (leere Batterie, defekte Technik, funktionsloses Schloss, blockierte Bremsen etc.) sollte man vorbeugend das Fahrzeug so abstellen, dass ein Notzugriff möglich ist.
Also so rückwärts einparken, das man die Fahrertür mit dem Schlüssel öffnen kann und das Fahrzeug dann problemlos aus der Parkposition rausgeschleppt werden kann.
Dazu sollte man vorher natürlich einmal die Notöffnung per Schlüssel getestet haben und ebenfalls (falls vorhanden) den Wagen mit dem Zweitschlüssel erfolgreich gefahren haben.
Zusätzlich wäre eine versteckte außen angebrachte Lademöglichkeit für die Batterie hilfreich.
Ein hervorziehen des Fahrzeugs würde ggf. den Zugriff durch die Beifahrertür zur Batterie erleichtern, falls eine Starthilfe erforderlich ist.
Damit im Notfall ein hervorziehen des Fahrzeugs möglich ist, sollte es also idealerweise ohne Gang und ohne Feststellbremse abgestellt werden.

In wie weit ein sicheres Abstellen auf der genannten Steigung mit Unterlegkeilen möglich ist, musst Du selbst beurteilen.
Leider muss man dabei auch unerwünschte Aktivitäten unautorisierter Personen mit ins Kalkül ziehen.
Einfaches wegkicken der Unterlegkeile wäre schon eine Möglichkeit, die man în Betracht ziehen muss.

Viele Grüße Ludger


CDL
Hyper-smartie
(1691 Beiträge)

registriert seit: 27.3.2006
Kennzeichen: HD-2Buchst. 4Zahlen

  erstellt am 10.06.2019 13:34  Profil  Zitieren

Hi,
man könnte den smart auf "Reifenschonern" abstellen (den Camping Fans dürften diese bekannt sein).
Z:B:

Grüße
CDL


Funman
Hyper-smartie
(1957 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 10.06.2019 21:22  eMail  Profil  Zitieren

Steigung in der TG? Ich sag nur Duplexstellplatz. Damit kann man richtig Spaß haben.

Grüße Hajo


Funman
Hyper-smartie
(1957 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 10.06.2019 21:22  eMail  Profil  Zitieren

doppelt

[ Diese Nachricht wurde editiert von Funman am 10.06.2019 um 23:44 Uhr ]

W-Technik
Hyper-smartie
(1940 Beiträge)

registriert seit: 23.5.2011
Kennzeichen: ES-0815

  erstellt am 10.06.2019 21:57  Profil  www  Zitieren

Also Stellplatz ist leicht schräg.
Der Smart bleibt angemeldet und wird regelmäßig bewegt.
Duplex ist leider für heutige Kfz nicht mehr geeignet, zumindest die aus den 80er Jahren.


CDIler
Forum-smartie
(13749 Beiträge)

registriert seit: 16.10.2007
Kennzeichen: Umland Bremen

  erstellt am 11.06.2019 07:10  Profil  Zitieren

Quote:

Am 09.06.2019 um 20:58 Uhr hat W-Technik geschrieben:
Kfz ist quasi stillgelegt, bis ich weis wies es weitergeht mit ihm.


Quote:

Am 10.06.2019 um 21:57 Uhr hat W-Technik geschrieben:

Der Smart bleibt angemeldet und wird regelmäßig bewegt.



Outliner
Warp-smartie
(2589 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 11.06.2019 09:07  eMail  Profil  Zitieren

Duplex...auch viel Neue sind zu klein und können meist nur 2t tragen. Wenn ich in der Firma mit den Range auftauche, passe ich a nicht drauf und b lande ich im Keller...
Und so steil, dass beim Dienstwagen öfter das vordere Nummernschild aufgesammelt werden muss!
Riesenmist, die Dinger


W-Technik
Hyper-smartie
(1940 Beiträge)

registriert seit: 23.5.2011
Kennzeichen: ES-0815

  erstellt am 11.06.2019 09:11  Profil  www  Zitieren

"quasi" bedeutet Kfz ist noch nutzbar, und kann regelmäßig bewegt werden (Steuer + Versicherung günstig).
Längerfristig Stilllegen würde für mich bedeuten:
verkaufen.
Letztendlich zu lange gewartet um noch vernüftiges Geld zu bekommen, zum verschenken zu schade.


Outliner
Warp-smartie
(2589 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 11.06.2019 19:24  eMail  Profil  Zitieren

Quote:

Am 11.06.2019 um 09:11 Uhr hat W-Technik geschrieben:
Letztendlich zu lange gewartet um noch vernüftiges Geld zu bekommen, zum verschenken zu schade.


Sag das nicht! Ich habe meinen Trecker gut verkauft bekommen!
Muss nur jemand mit Sachverstand kommen und auch sehen, dass er lange Spass auf Grund des Zustands haben kann...


  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz