Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 156
Mitglieder: 4

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
der smarte Service
Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » 450 Lenkrad wechseln
  
Autor 450 Lenkrad wechseln
Durango2k
Turbo-smartie
(602 Beiträge)

registriert seit: 19.9.2010

  erstellt am 06.05.2019 21:18  Profil  Zitieren

Ich habe aus einem Wrack ein Lenkrad ausgebaut. Mir ist unbekannt, wie und ob die Räder geradestanden, und wie der Lenkwinkelsensor aussieht.

Mein Lenkrad ist ziemlich fertig, das andere ist viel besser.

Was muss ich tun ?

- Batterie abklemmen
- Warten 10 Minuten
- Lenkrad T40 unten hinten mitte lösen
- Stecker trennen
- T40 rausdrehen und Lenkrad abziehen.

Und dann ? Was muss dann passieren ?

Carsten


Outliner
Warp-smartie
(2615 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 06.05.2019 22:28  eMail  Profil  Zitieren

Passt das Baujahr?

Durango2k
Turbo-smartie
(602 Beiträge)

registriert seit: 19.9.2010

  erstellt am 06.05.2019 22:36  Profil  Zitieren

...auf 2 Wochen genau, ja. Beide 99.

Habe heute das A- Brett Oberteil gewechselt. Produktion 5.1.99 und 14.1.99. Schon witzig, die Aufkleber zu sehen.

Beide Lenkräder sind blau (gab es echt orange aus diesem gelochten Gummizeug ? Die waren bestimmt alle schon 2005 fertig....)

Carsten


bigmountainsnow
Standard-smartie
(93 Beiträge)

registriert seit: 28.9.2018
Kennzeichen: Dortmund

  erstellt am 06.05.2019 22:56  Profil  Zitieren

Was mir geholfen hat war ein ich glaub 14€ inkl Versand Handtorxset mit Loch von Ebay (10 verschiedene Größen oder so?). Ich mein die Lenkradschraube ist ein Torx mit Loch.
Leuchte mal rein und schau nach.
Ist auch wirklich ein Torx mit Loch mein ich (6 Zacken) und nicht wie ich erst dachte eine Sicherheitsbit (5 Stern mit Loch) wie am Schalthebel und Gaspedal.

Torx mit Stirloch


Durango2k
Turbo-smartie
(602 Beiträge)

registriert seit: 19.9.2010

  erstellt am 06.05.2019 22:59  Profil  Zitieren

Ich hab das alte Lenkrad mitsamt Lenksäule rausgeholt. Da kann ich gut nachsehen, da ist noch nix zerlegt.

Ich will bloss mit dem Airbag und dem LWS nix falsch machen...

Carsten


Ahnungslos
Forum-smartie
(26397 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 06.05.2019 23:01  Profil  Zitieren

Quote:

Am 06.05.2019 um 22:56 Uhr hat bigmountainsnow geschrieben:
Ich mein die Lenkradschraube ist ein Torx mit Loch.


Die Lenkradschraube müsste dann höchstens ein Torx mit Mittelpin sein! Das Loch bezieht sich ja auf das Gegenstück im Werkzeug, das müsste ein Torx mit Loch sein, weil in der Schraube ein Mittelpin drin ist.
Aber ich meine, in der Lenkradschraube ist es nicht so!

Du meintest bestimmt selbiges, aber für einen Ahnungslosen ist es eben anders rüber gekommen!

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 06.05.2019 um 23:08 Uhr ]

Ahnungslos
Forum-smartie
(26397 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 06.05.2019 23:06  Profil  Zitieren

Auf dieser Seite ist lediglich von einem Torx TX 40 die Rede, wenn dazu ein spezieller Torx für eine Sicherheitsschraube mit Mittelpin erforderlich wäre, dann würde es dort drin stehen!

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 06.05.2019 um 23:12 Uhr ]

Durango2k
Turbo-smartie
(602 Beiträge)

registriert seit: 19.9.2010

  erstellt am 06.05.2019 23:07  Profil  Zitieren

Evilution sagt auch T40, und nicht Tamper proof (pin).

Hier steht, das ein 99er non - ESP gar keinen LWS hat...

https://www.evilution.co.uk/818

Mit Bildern.

Carsten


Ahnungslos
Forum-smartie
(26397 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 06.05.2019 23:09  Profil  Zitieren

Quote:

Am 06.05.2019 um 23:07 Uhr hat Durango2k geschrieben:
Hier steht, das ein 99er non - ESP gar keinen LWS hat...


Den Lenkwinkelsensor gab es erst ab den echten ESP Smarts ab Bj. 2003!
Bei Trust+ Smarts bis Ende 2002 mit ZEE gab es noch keinen Lenkwinkelsensor!

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 06.05.2019 um 23:10 Uhr ]

Durango2k
Turbo-smartie
(602 Beiträge)

registriert seit: 19.9.2010

  erstellt am 06.05.2019 23:16  Profil  Zitieren

Heißt, ich stelle mein Auto in Lenkrad geradeaus. Dann nehme ich die Lenkstange vom Schlachtauto- wo ist da die Mitte ? Die Länge des Flachbandes ist doch begrenzt ?

Ich könnte die Stange einspannen und drehen, aber ob das schlau ist ?

Jemand dazu eine Idee ?

Carsten


maxpower879
Warp-smartie
(2981 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 07.05.2019 06:51  Profil  Zitieren

Auch wenn kein LWS vorhanden ist muss das Lenkrad aufgrund der Wickelfeder trotzdem mittig verbaut werden. Sonst reißt diese am Lenkanschlag.

Durango2k
Turbo-smartie
(602 Beiträge)

registriert seit: 19.9.2010

  erstellt am 07.05.2019 06:58  Profil  Zitieren

Ja, aber wo ist beim demontierten Lenkrad die Mitte ? Die Lenksäule hängt noch dran, aber das Auto nicht mehr.

Wie finde ich die Mitte wieder ?

Carsten


Zickenversteher
Senior-smartie
(123 Beiträge)

registriert seit: 5.11.2013
Kennzeichen: XX-GB 451; XX-MY 450; XX-JB 7

  erstellt am 07.05.2019 07:19  Profil  Zitieren

Bau das Lenkrad von der Lenksäule ab.
Das Lenkrad hat zu jeder Seite ca. 2,5 bis 2,75 Umdrehungen Platz bevor ein leichter Widerstand zu spüren ist. Damit kannst Du die Mitte ermitteln.


Durango2k
Turbo-smartie
(602 Beiträge)

registriert seit: 19.9.2010

  erstellt am 14.05.2019 20:36  Profil  Zitieren

Hi,

Hab ich heute gemacht. Es ist ein T50 Torx, absolut sicher.

Und es sind nur genau 2.0 Umdrehungen jeweils von der Mitte aus.

Danke für den Tip - man kann gut am Drehwiderstand spüren, wenn man angekommen ist. Ich habe eine Umdrehung „Luft“ gelassen, d.h. 3 ab Schwergängig zurück gedreht, das ist „Mitte“.

Carsten


  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz