Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 6
Mitglieder: 2

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » 450 2000 CDI auf 450 2003 0.6 Fahrwerk Upgraden
  
Autor 450 2000 CDI auf 450 2003 0.6 Fahrwerk Upgraden
bigmountainsnow
Standard-smartie
(88 Beiträge)

registriert seit: 28.9.2018
Kennzeichen: Dortmund

  erstellt am 02.03.2019 13:59  Profil  Zitieren

Brauche Rat von den Experten.

Hatte schon bisschen in den Tiefen des Internets gesucht aber eine richtig tolle Antworten habe ich nicht gefunden.

Kann man das alte Blattfahrwerk Vorne eines 2000 CDI
Mit Blattfedern durch ein 450 2003 0.6 MacPherson Fahrwerk tauschen?

Der 2003er dürfte ja eine Servo haben? Der CDI nicht.
Hätte dann das alte CDI Lenkgetriebe drin gelassen
Und quasi nur das ganze Vordere Fahrwerk abgelassen und im ganzen getauscht.

Wären für meine Begriffe dann pro Auto 2 Muttern an den Federn oben und 4 grosse Schrauben für das ganze vordere Fahrwerk und 2 Muttern an den Lenktraggelenken. Auch nochmal 2-4 Schrauben oder sowas am Lenggetriebe selber.

ABS haben die ja beiden.
Der 2003 ist noch einer mit Mandelaugen, also noch keine Erdnuss. Also kein ESP. Wie siehts mit Trust/Trust+ aus? Fahrwerk kompatibel?

Können Stossdämpfer und federn von hinten auch übernommen werden oder sind die Aufnahmen da anders?

Spiele zur Zeit mit dem gedanken. Wie ernst es mir selber ist weiss ich noch nicht ganz Sicher. ^^

Vorteil gegenüber alles für 500€ und mehr neu holen wären halt null Euro kosten. Weil ich an das zweite Fahrwerk umsonst kommen würde. Meinen 450 CDI wollt ich noch lange behalten.


[ Diese Nachricht wurde editiert von bigmountainsnow am 02.03.2019 um 14:55 Uhr ]

maxpower879
Warp-smartie
(2866 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 02.03.2019 16:01  Profil  Zitieren

Eintragungsfähig ist es nicht möglich da die Karosse eine andere Dämpferaufnahne oben hat.
Man kann einen Mix aus Blattfeder Dämpfer und Domlager in Verbindung mit MC Pherson Federteller und Federn bauen was auch problemlos funktioniert.
Aber das ist halt absolut nicht Eintragungsfähig.


Outliner
Hyper-smartie
(2497 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 02.03.2019 20:03  eMail  Profil  Zitieren

Wozu der Aufwand?

bigmountainsnow
Standard-smartie
(88 Beiträge)

registriert seit: 28.9.2018
Kennzeichen: Dortmund

  erstellt am 02.03.2019 20:37  Profil  Zitieren

Mein CDI klappert vorne Links etwas und das Fahrwerk
ist schon ganz gut Durchgelutscht. Hat aber fairer weise 240tkm nen 1A Job gemacht.

Das vom Spender das Fahrwerk wär erst 90tkm
gelaufen und hat sich zuletzt extrem weich gefahren.
Schlaglöcher wo ich mit meinem CDI gezuckt hätte hat man in dem gar nicht gemerkt.

Vielleicht gönn ich dem auch einfach erstmal neue Traggelenke und Querlenker.

Aber irgendwie wärs schon nice das Fahrwerk vom dem Benziner zu haben auch wenn das wie ich jetzt weiß, und schon befürchtet hatte, nicht geht.
Der Federt echt um Jahre besser.


maxpower879
Warp-smartie
(2866 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 03.03.2019 02:16  Profil  Zitieren

Die Smart Vorderachse lässt sich für um 150€ Material I.d.r. komplett reparieren. Da lohnt sich der Umbau nicht wirklich.

Outliner
Hyper-smartie
(2497 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 03.03.2019 21:54  eMail  Profil  Zitieren

Und es ist an einem Vormittag erledigt.
Wenn alles wieder spielfrei arbeitet und vielleicht auch neue Dämpfer verbaut werden, federt und fährt die Kugel auch vernünftig.
Theoretisch ist am Blattfeder-Smart die Vorderachse sogar einfacher zu warten.


bigmountainsnow
Standard-smartie
(88 Beiträge)

registriert seit: 28.9.2018
Kennzeichen: Dortmund

  erstellt am 04.03.2019 23:25  Profil  Zitieren

Ok die Blattfedern bleiben an meinem 2000er CDI.

Hinten hatte ich fürn letzten Tüv von ATP (Atec ca 40€ das Paar)
die Stoßdämpfer getauscht. Bin mit denen zufrieden.
Die haben die auch schon ein paar tausend mal verkauft. Wenn die komplett Katastrophe wären wären die die glaub ich nicht so oft los geworden.

Tauschen wollen würde ich dann noch die Federn hinten, die Koppelstangen vorne und die Dämpfer Vorne. Werd dann mal los bestellen. Vorne soll ja wirklich bei meinem alten unwahrscheinlich einfach sein.

Was mir aufgefallen ist, ist seit dem die neuem Stoßdämpfer hinten drin sind knallt der manchmal bei starken Bodenlöchern wenn hinten Wasserkästen usw drin sind. Ohne extra Last hinten drin eigentlich nicht. Hat der davor nicht so gemacht.
Liegt das daran das Atec doch Käse ist oder einfach wie ich vermute das Sie neu sind und die Federn komplett alt.

Und wo bekomme ich das Stoßdämpfergummi samt Plastikaussenmantel für den Dämpfer Vorderachse oben drauf?
Normal nimmt man ja das alte nochmal. Aber beim in Radkasten leuchten hab ich schon gesehen das die Dämpfergummiplastikverkleidung schon zu 2 Teilen geworden ist.
Aber meiner hat auch erst 240tkm gelaufen. Bisschen geht da noch was.

[ Diese Nachricht wurde editiert von bigmountainsnow am 04.03.2019 um 23:28 Uhr ]

maxpower879
Warp-smartie
(2866 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 05.03.2019 07:10  Profil  Zitieren

Atec ist Chinamüll.
Das passiert wenn man billig kauft.
Kauf Sachs und er dämpft wie original.


bigmountainsnow
Standard-smartie
(88 Beiträge)

registriert seit: 28.9.2018
Kennzeichen: Dortmund

  erstellt am 05.03.2019 11:54  Profil  Zitieren

Gerade mal in der Bucht überflogen.
Dämpfer vorne 80, Federn hinten 50, Dämpfer hinten 70 alles von Sachs.
Dämpfer und Federn Neu komplett für 200€ Material klingt ja eigentlich noch überschaubar.


MBNalbach
Warp-smartie
(4904 Beiträge)

registriert seit: 8.11.2006
Kennzeichen: SLS-BM

  erstellt am 07.03.2019 21:01  Profil  Zitieren

Und ganz ehrlich, ich mag in meinem 00er die Blattfeder eher als das mc pherson im 01er CDI. Der nickt mehr, trotz überholtem Fahrwerk...
-----------------
fortwo cabrio, bj 06/00, 600er
fortwo cabrio, bj 09/01, CDI


Outliner
Hyper-smartie
(2497 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 07.03.2019 21:08  eMail  Profil  Zitieren

Eigentlich nickts ja nicht, sondern sackt hinten weg.
Geht mir auch auf den Senkel. Wenn ich mal schnell los will, geht die halbe Leistung in die Federnkomprimierung hinten.
Vorne bleibt eigentlich stabil.

[ Diese Nachricht wurde editiert von Outliner am 07.03.2019 um 21:08 Uhr ]

  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz