Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 5
Mitglieder: 3

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » Beim veriegeln schnelle Blinkerleuchten
  
Autor Beim veriegeln schnelle Blinkerleuchten
Opa53
smartie-Frischling
(2 Beiträge)

registriert seit: 4.2.2009

  erstellt am 05.02.2019 17:37  Profil  Zitieren

Hallo !
Beim verriegeln mit der Schlüsselfernbedienung blinken die Blinker in schneller Folge !
Was soll mir das sagen ?

Danke für die Hilfe


P-yay
getunter smartie
(368 Beiträge)

registriert seit: 27.11.2005
Kennzeichen: NE

  erstellt am 05.02.2019 17:55  Profil  Zitieren

Hi,

Bei mir tritt das auf, wenn die Schlüsselbatterie ausgewechselt werden muss.
LG
-----------------
Bilder oder Fotos hochladen


Opa53
smartie-Frischling
(2 Beiträge)

registriert seit: 4.2.2009

  erstellt am 05.02.2019 18:46  Profil  Zitieren

Danke !"

Outliner
Hyper-smartie
(2415 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 05.02.2019 20:11  eMail  Profil  Zitieren

Lass nicht zuviel Zeit verstreichen, wenn du die leere Batterie rausnimmst und die volle reintust.
Nicht das der Schlüssel Demenz bekommt und das Steuergerät im Auto nicht mehr mit ihm spricht.


nixcom
Senior-smartie
(240 Beiträge)

registriert seit: 11.1.2015
Kennzeichen: WST

  erstellt am 06.02.2019 10:16  Profil  Zitieren

Und vorher mit dem (hoffentlich vorhandenen)
Zweitschlüssel das Fahrzeug einmal öffnen und starten.
Dann hat man die Gewissheit, dass man einen funktionierenden Zweitschlüssel hat, falls etwas schief läuft.
Gruß Ludger


Ahnungslos
Forum-smartie
(26095 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 06.02.2019 11:53  Profil  Zitieren

Wenn der Verriegelungsvorgang und auch das Öffnen an sich trotz neunmaligem Blinken ordnungsgemäß abläuft, dann ist die Batterie im Schlüssel am zur Neige gehen.
Das ist auch in der Betriebsanleitung beschrieben, ebenso der Wechsel der Schlüsselbatterie.

Wenn der Smart diese Vorgänge nicht durchführt und nur neun Mal blinkt, dann muß der Schlüssel mit dem Diagnoseprogramm neu angelernt werden, weil ihn der Smart nicht mehr versteht.

Und wenn die Batterie im Schlüssel gewechselt ist und dieser wieder einwandfrei funktioniert, sllte der Batteriewechsel im Zweitschlüssel ebenfalls durchgeführt werden, weil diese Knopfzelle dann mit Sicherheit auch nicht mehr viel Ladung besitzt.
Und wenn Du keinen Zweitschlüssel hast, dann solltest du Dir dringend einen besorgen, das kann auch ein gebrauchter aus dem Internet sein, wenn dieser funktioniert.
Den kannste dann auf Deinen Smart anlernen lassen, den Bart kann man fräsen und nachrüsten.
Fahren ohne funktionierenden Zweitschlüssel ist ein unkalkulierbares Risiko, weil der Smart ohne Schlüssel überhaupt nicht mehr gefahren werden kann! Und außerdem kann einem die Werkstatt im Falle, daß etwas nicht mehr funktioniert, ein X für ein U vormachen und man kann es nicht verifizieren, das wäre dann das Entree in eine teure Materialschlacht, die unter Umständen gar nicht notwendig wäre!


Gedoensrat
Junior-smartie
(30 Beiträge)

registriert seit: 10.1.2019
Kennzeichen: AW

  erstellt am 06.02.2019 13:53  Profil  Zitieren

Uups,
sowas hab ich auch.
Kann man den hier nehmen?

www.autoschluessel-spezialist.de

Gruß
Achim


Ahnungslos
Forum-smartie
(26095 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 06.02.2019 14:06  Profil  Zitieren

Das wäre ja ein sehr guter Preis, wenn der Transponder tatsächlich darin enthalten wäre.
Früher hat man schon allein für das nackte Schlüsselgehäuse mehr bezahlt.
Das Schlüsselgehäuse als Rohling mit Bart ohne Elektronik kostet dort gerade mal 7,95 EURO, auch das ist sehr günstig!

Bei Smart kostet der komplette Schlüssel ca. 150.- EURO und dann kommt dort auch noch das Anlernen dazu!

Hier bei dem verlinkten Schlüssel muß man dann noch den Schlüsselbart fräsen und den Schlüssel auf den Smart programmieren lassen.

Von der Reihenfolge würde ich so vorgehen, daß ich den erst mal auf den Smart anlernen lassen würde, wenn er geliefert ist.
Wenn dies dann nicht funktionieren würde, könntest Du ihn nämlich dann immer noch zurück geben!
Wenn er nämlich schon gefräst ist, wäre das nicht mehr möglich.

Das Fräsen würde ich dann machen lassen, wenn der Sender einwandfrei an dem Smart funktioniert.

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 06.02.2019 um 14:08 Uhr ]

  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz