smartprofi
Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 194
Mitglieder: 5

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » Allgemeine Pobleme smart neuling
  
Autor Allgemeine Pobleme smart neuling
Loredana90
Junior-smartie
(11 Beiträge)

registriert seit: 2.2.2019

  erstellt am 02.02.2019 20:48  Profil  Zitieren

Hallo ihr lieben,

ich bin neu hier weil ich auf hilfe von smart erfahrenen leuten hoffe.

seit september 2018 fahre ich einen von meiner firma gestellten smart, ich weiß nicht genau welcher, erstzulassung war september 2014 und es ist ein cabrio mit mhd.
Naja nun zum eigendlichen problem, ich war heute in einer werkstatt wegen reifenwechsel und
Dort habe ich mein problem mit der baterrie angesprochen die seit einiger zeit hin und wieder während der fahrt bzw bei längerem stillstand an ampel oder so kurz rot aufleuchtet im eco modus.
Dort hieß es es wird wohl die lichtmaschine sein,ich solle es weiter beobachten aber er tippt auf die kohle?! die wohl hin und wieder kein kontakt hat.
Ist das der fall muss wohl ne neue lichtmaschine her
hat jemand erfahrung damit ?
naja auf dem rückweg ist mein freund vorgefahren und meinte hinterher zu mir das meine scheinwerfer wohl falsch eingestellt sind , bzw nicht gleich. Das ist ja ein kleines übel aaaaaber dazu sagte es mir das der wagen hinten links sehr tief liegt und sagte mir das wohl etwas mit der feder sein könnte.
das ganze macht mir ziemliche kopfschmerzen da die firma sich wenig drum bemüht das etwas was mit kosten verbunden ist gemacht wird, und ich kann mir zurzeit kein auto leisten und bin drauf angewiesen,ausserdem habe ich den kleinen kerl total ins herz geschlossen und fänd es schade wenn er weg müsste . Habt ihr tipps im bezug auf kosten und was ich wie und wo kostengünstig checken lassen kann ?
sooooo ich hoffe jemand macht sich die mühe und liest meinen etwas zu langen text

viele liebe grüße Loredana


Outliner
Hyper-smartie
(2080 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 02.02.2019 21:24  eMail  Profil  Zitieren

Habe ich das überlesen oder hast du nicht verraten, wo du die Strassen unsicher machst?
Wegen Werkstattempfehlungen...
Zum Rest äussert sich garantiert noch die Würfelfraktion, aber die Vermutungen klingen logisch!


Loredana90
Junior-smartie
(11 Beiträge)

registriert seit: 2.2.2019

  erstellt am 02.02.2019 21:27  Profil  Zitieren

Ahhh klar,entschuldige

ich komme aus dem Raum Hamburg/schleswig holstein also von hamburg und alles was direkt drum rum ist


Loredana90
Junior-smartie
(11 Beiträge)

registriert seit: 2.2.2019

  erstellt am 03.02.2019 16:21  Profil  Zitieren

Noch keiner rat ?

Bezüglich der Feder habe ich hier ein wenig gestöbert und bin auf die Kulanz gestoßen , wäre das bei meinem sich noch möglich , euren Erfahrungen nach ? Es ist wie gesagt EZ 09/2014 und er hat 50000 km runter


Smartrek
Turbo-smartie
(1107 Beiträge)

registriert seit: 22.11.2016
Kennzeichen: XX-TS 7

  erstellt am 03.02.2019 16:36  Profil  Zitieren

Soweit ich weiß gibt es diese Kulanzregelung seit Ende letzten Jahres nicht mehr. Ich würde aber auch eine gebrochene Feder vermuten und an deiner Stelle würde ich welche aus dem Zubehör verbauen (lassen), dann passiert das auch nicht so schnell nochmal. Zu empfehlen wären da z.B. Federn von Lowtec oder CS-Tuning.

Loredana90
Junior-smartie
(11 Beiträge)

registriert seit: 2.2.2019

  erstellt am 03.02.2019 17:13  Profil  Zitieren

Oh nein echt ??? Das ist ja echt bescheiden 🙄

Ich muss mal mit der Firma reden was die machen lassen wollen und wie da die Kosten wären bei Ersatzteile und Einbau , oh man das ist ja echt ärgerlich


maxpower879
Warp-smartie
(2682 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 03.02.2019 19:10  Profil  Zitieren

Der Generator des 451 MHD hat im übrigen keine Kohlen welche klemmen könnten. Auch die Ansteuerung der Ladekontrolle ist ganz anders als bei herkömmlichen Systemen die der allgemeine Schrauber so kennt.
Ich Vermute eher deine Batterie ist nicht mehr die beste.
Die Ladekontrolle des 451 MHD wird nur von der Batteriespannung beeinflusst. Somit ist kurzzeitiges aufleuchten im StartStop ein Zeichen für Unterspannung.

Auf Federn gibt es von Smart keine Kulanz mehr. Ich würde aber erst nochmal prüfen ob die hintere Feder wirklich gebrochen ist. Das ist nach 5 Jahren eher unwahrscheinlich da die hinteren Federn deutlich dicker sind als die Vorderen welche durchaus auch mal nach relativ kurzer Zeit brechen.


Loredana90
Junior-smartie
(11 Beiträge)

registriert seit: 2.2.2019

  erstellt am 03.02.2019 19:31  Profil  Zitieren

Ich habe nochmal in dem Bericht geschaut da steht wahrscheinlich schleifkohlen , das habe ich wohl falsch verstanden . Könnte das denn hinkommen ? Die Batterie lasse ich sber definitiv noch prüfen bevor ich was unternehme , danke dafür erstmal

Kann es denn die Feder vorne sein ? Er eiert ein wenig habe ich das Gefühl und teilweise merke ich auch das ich auf der Fahrerseite eine leichte schieflage habe während der Fahrt . Wenn er steht ist nichts zu sehen


Outliner
Hyper-smartie
(2080 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 03.02.2019 19:40  eMail  Profil  Zitieren

Wieviel wiegst du?





Vorne Bruch ist Standard, hinten ist seltener. Am besten mal auf einer Hebebühne begutachten.
Das kann jede Werkstatt für einen Unkostenbeitrag machen und die Batterie auch gleich prüfen.
Die MHD-Batterie wird ja doch ziemlich gequält, sofern man die Funktion nutzt.


maxpower879
Warp-smartie
(2682 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 03.02.2019 19:45  Profil  Zitieren

Ist mir schon klar. Nur ist der Startergenerator des 451 ein Bürstenloser (Bürste = Kohle) Drehstrommotor welcher über eine Art Wechselrichter mit 3 Phasigem Strom betrieben wird. Somit können da keine Kohlen klemmen weil es keine gibt.
Außerdem wird eben dieser auch zum starten des Motors verwendet und fungiert dann bei laufendem Motor als Generator (umgangssprachlich Lichtmaschiene) Somit kann der nicht defekt sein sonst würde der Wagen nicht mehr anspringen. Dein Problem ist mit ziemlicher Sicherheit bei der Batterie zu suchen.

Ein weiterer Indikator für die Batterie als Ursache ist es wenn das Radio bei jedem StartStop aus geht und dann wieder neu startet.

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 03.02.2019 um 19:49 Uhr ]

Outliner
Hyper-smartie
(2080 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 03.02.2019 19:51  eMail  Profil  Zitieren

Das dir das klar ist, ist mir klar.
Ich weiss, wie diese Startergeneratoren funktionieren.
Was mich dabei stutzig macht: Dann müsste das Auto ja auch bescheiden starten?


maxpower879
Warp-smartie
(2682 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 03.02.2019 19:59  Profil  Zitieren

Nein der Startergenerator verliert bis kurz vor Batterietod kaum Leistung. Ein langsames leiern wie man es vom herkömmlichen Anlasser kennt gibt es beim MHD nicht wirklich. Irgendwann reicht die Energie nicht mehr aus zum umwandeln und das Steuergerät Startergenerator gibt den Startvorgang nicht mehr frei oder bricht ihn ab wenn der Startergenerator schon läuft.

Loredana90
Junior-smartie
(11 Beiträge)

registriert seit: 2.2.2019

  erstellt am 03.02.2019 20:17  Profil  Zitieren

vielen dank erstmal für eure tipps

also an meinem gewicht kann es nicht liegen ich bin recht schlank
ich fahre halt auch viel über holprige strassen und schlagloch gepachtete und bin nicht immer ganz zimperlich dabei

werde mir mal eine werkstatt suchen die das machen würde, ich bräuchte für die firme halt auch einen kostenvoranschlag

wenn er "nur" die baterie ist ,ist das ja kein so teueres vergnügen wie die ganze lichtmaschine zu tauschen oder?
das radio funktionier einwandfrei,wobei ich die start und stop zeitweise aus habe,da die baterie leuchte,wenn sie aufleuchtet, ja immer im stop aufkam.Seit einer woche ca. war aber nichts mehr !

kann es im eigendlich auch was an der fahrweise anrichten? ich habe im moment das gefühl er zieht zeitweise nicht mehr so wie am nfang also im anfahren oder auch wenn er schaltet das er sehr lang braucht bis er beschleunigt.Neulich im parkhaus hat er zb auch garkein gas genommen ,ich habe ich ausrollen lassen und beim anfahren hat das gas null reagiert,er war komplett an aber bewegte sich nicht ein mm,erst bei schalten in N und wieder A fuhr er wieder


Loredana90
Junior-smartie
(11 Beiträge)

registriert seit: 2.2.2019

  erstellt am 04.02.2019 18:26  Profil  Zitieren

So , ich war heute im smart Center , habe die Feder und auch die Kulanz angesprochen , trotz dessen das er nicht scheckheft gepflegt ist , wollte er eine Anfrage starten .
Natürlich hat er sich erstmal den Wagen angeschaut und was soll ich sagen , wie ein junger Gott 😂 Federn sehen super aus , nichtmal Rost oder halt wenig

Scheinwerfer hat er neu eingestellt , bzw der der ihn vor mir gefahren ist hat die Birne falsch reingemacht und die Abdeckung fehlte , weswegen er nach der Wäsche gestern auch Schwitzwasser in Scheinwerfer hatte

Zwecks Batterie tippt er auch das sie es sein wird , aber wie gesagt zurzeit habe ich keine Probleme mehr gehabt
Super freundlicher Service und das ganze kostenlos bin echt begeistert

Eine Frage habe ich vergessen zu stellen vllt wisst ihr noch einmal Rat
Undzwar hatte ich es jetzt das zweite mal das beim abspritzen vom Smart hinten irgendwo Wasser rein kommt auf die Hut Ablage , wisst ihr woran es liegen könnte ? Beim ersten Mal dachte ich das es daran liegt das die Hut Ablage verkeilt war mit dem Dach ,aber das habe ich dan behoben und gestern war es wieder nass bzw feucht


Outliner
Hyper-smartie
(2080 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 05.02.2019 14:35  eMail  Profil  Zitieren

Man muss ja nicht unbedingt mit Hochdruck auf ein Cabriodach halten und schon gar nicht auf die Dichtungen!
Immer schön Abstand mit der Düse!


Loredana90
Junior-smartie
(11 Beiträge)

registriert seit: 2.2.2019

  erstellt am 05.02.2019 16:11  Profil  Zitieren

Ich habe ihn nicht selber gewaschen , aber müssten die von der Waschstraße das nicht wissen ?
Ich werfe es weiter beobachten , vorher war es ja wie gesagt nicht der Fall

Aber vielen Dank für die Antwort !


Outliner
Hyper-smartie
(2080 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 05.02.2019 20:19  eMail  Profil  Zitieren

Handwäsche! Selber machen!
Waschstrasse höchstens bei Frost, wenn man sein Auto nicht mehr findet vor Dreck.


Loredana90
Junior-smartie
(11 Beiträge)

registriert seit: 2.2.2019

  erstellt am 05.02.2019 20:54  Profil  Zitieren

Ja ich bin auch eher für selber waschen , aber er war echt komplett verdreckt und in der Tiefgarage bei der Arbeit wimmelt es nur so von Tauben , ich muss mich erstmal schlau machen wie ich das Dach da am besten reinigen kann und womit und dan werde ich ihn selber waschen und ordentlich polieren ! Ab jetzt steht er auch immer in der Garage so bleibt er hoffentlich länger schön

Outliner
Hyper-smartie
(2080 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 05.02.2019 21:29  eMail  Profil  Zitieren

Das Dach mit Geschirrspülmittel und Wasser schaumig einweichen. Dann mit einer Wurzelbürste zart! schrubben und mit viel Wasser abspülen.
Geschirrspüler ist nicht gut für polierte Flächen, darum viel Wasser und hinterher polieren.


450manuel
Senior-smartie
(174 Beiträge)

registriert seit: 23.1.2019

  erstellt am 06.02.2019 12:54  Profil  Zitieren

Seit september 2018 hast du einen Smart zum fahren von der Firma bekommen bzw. gestellt.


Ist nichts Neues !!


Wie bzw. was habt ihr da Vertraglich vereinbart ?? Normal haftet die Firma im vollen umfang für Servicekosten, TÜV, Spritkosten, Versicherung.
Alles was das Fahrzeug angeht haftet die Firma.





Loredana90
Junior-smartie
(11 Beiträge)

registriert seit: 2.2.2019

  erstellt am 06.02.2019 19:27  Profil  Zitieren

Vielen Dank , das mit dem Spülmittel werde ich mal ausprobieren wenn du Tauben wieder ihr übriges tun !

Ich habe ihn einfach zum fahren bekommen , als Übergangslösung , die übernehmen auch alles , aber da ich nicht weiß ob sie ihn behalten wollen kann ich nicht einfach was machen lassen was sie am Ende dan doch nicht zahlen wollen . Das ist ein Auto was bei den auf dem Hof steht und nur in solchen Fällen wie jetzt gefahren wird


450manuel
Senior-smartie
(174 Beiträge)

registriert seit: 23.1.2019

  erstellt am 06.02.2019 20:31  Profil  Zitieren

Wenn die Firma da alles übernehmt würde ich da bescheid geben das mit dem Fahrzeug was nicht in Ordnung ist. Ich würde nie mein Geld dafür ausgeben wenn die Firma mir ihr Fahrzeug gibt.

Zu Not fahrt man eben mit dem Fahrrad, Bus, zu fuß oder oder.


Loredana90
Junior-smartie
(11 Beiträge)

registriert seit: 2.2.2019

  erstellt am 06.02.2019 21:02  Profil  Zitieren

Ja ich habe ja beschießt gesagt und ich sollte es überprüfen lassen und das habe ich ja getan ( bis auf das Dach das ich vergessen habe ) und die Kosten dafür hätte sie auch übernommen aber wenn es wie vermutet zb die Lichtmaschine wäre , wüsste ich nicht ob sie übernehmen oder den Smart werggeben und mir wie geplant ein anderes Fahrzeug zu geben , wobei ich lieber den Smart hätte aber das entscheiden ja die Chefs

Ich bin in einen anderen Ort versetzt worden und habe deshalb das Fahrzeug bekommen weil es weiter weg ist , vorher konnte ich auch bequem zu Fuß gehen


  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2018
Impressum und Datenschutz