Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 5
Mitglieder: 8

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » Werdende SMARTies » » Motor verliert Öl
  
Autor Motor verliert Öl
Otti2018
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 9.12.2018

  erstellt am 20.01.2019 11:23  Profil  Zitieren

Hallo zusammen, ich habe einen Smart 450, Benziner, BJ 30.05.2003.

Leider verliert der Motor, im rechten Bereich (Fahrtrichtung rechts) Öl. Um den Keilriemen und um die LIMA ist alles eingeölt. Hat einer von euch das Problem gehabt?

Vielen Dank für eure Hilfe im voraus!

Ein Bild vom o.g. Problem habe ich unter dem folgenden Link eingestellt.



[ Diese Nachricht wurde editiert von Otti2018 am 20.01.2019 um 11:28 Uhr ]

Doppelpass
getunter smartie
(386 Beiträge)

registriert seit: 19.11.2016
Kennzeichen: SMA-RT 451

  erstellt am 20.01.2019 13:54  Profil  Zitieren

Sieh Dur mal das Rohr vom Peilstab an. Ist das trocken?
Wenn ja, erstmal alles untenrum mit Bremsenreiniger sauber machen, so findet man das Leck eh nicht.
Wenn nein sind wahrscheinlich die O- Ringe oben am Peilstab weggebröselt.


fismatec
Turbo-smartie
(1242 Beiträge)

registriert seit: 6.7.2004
Kennzeichen: HN-06734 rot

  erstellt am 20.01.2019 14:57  eMail  Profil  www  Zitieren

So ein Bild ist alles andere nur nicht aussagekräftig. Aber der Klassiker wäre bi dem Baujahr ein durchgescheuerter Steuergehäusedeckel.
-----------------

Viele Grüsse


Gerhard






Outliner
Hyper-smartie
(2415 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 20.01.2019 20:31  eMail  Profil  Zitieren

Na dann hätte er aber die Kette hören müssen, oder?
Turboölleitungen durch? Die Ölwanne scheint nicht original, Dichtung?
Aber wie schon empfohlen, saubermachen und kurz danach gucken wo die Sosse herkommt.

[ Diese Nachricht wurde editiert von Outliner am 20.01.2019 um 20:34 Uhr ]

Otti2018
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 9.12.2018

  erstellt am 22.02.2019 19:23  Profil  Zitieren

Hallo, seit heute haben wir aus einer freien Werkstatt die Diagnose genannt bekommen. Der Mechaniker teilte mit, dass die Steuerkette an ein Steuergerät schlagen würde und dadurch ein Riss im Motorbereich hervorgerufen wurde.

Daher käme der Ölverlust.

Jetzt stehen wir am Anfang und es wurde und empfohlen, einen Austauschmotor einbauen zu lassen.

Was haltet ihr von so einer Idee?

Die Erfahrung aus diesem Forum hat uns mehr gebracht, als die meisten Empfehlungen in den Werkstätten.


Funman
Hyper-smartie
(1768 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 22.02.2019 23:01  eMail  Profil  Zitieren

Ein solches Steuergerät gibt es nicht. Ansonsten paßt das doch zu dem was Gerhard geschrieben hat.

Grüße Hajo


450manuel
getunter smartie
(280 Beiträge)

registriert seit: 23.1.2019
Kennzeichen: HN bis KN

  erstellt am 22.02.2019 23:32  Profil  Zitieren

Quote:

Am 22.02.2019 um 19:23 Uhr hat Otti2018 geschrieben:
Hallo, seit heute haben wir aus einer freien Werkstatt die Diagnose genannt bekommen. Der Mechaniker teilte mit, dass die Steuerkette an ein Steuergerät schlagen würde und dadurch ein Riss im Motorbereich hervorgerufen wurde.



Daher käme der Ölverlust.



Jetzt stehen wir am Anfang und es wurde und empfohlen, einen Austauschmotor einbauen zu lassen.



Was haltet ihr von so einer Idee?



Die Erfahrung aus diesem Forum hat uns mehr gebracht, als die meisten Empfehlungen in den Werkstätten.






Wenn die machbarkeit da ist, fahr zur Fismatec da wird man gut beraten. Ich würde da nur das tauschen lassen was kaputt ist, sprich den Motorblock. Zylinderkopf dürfte ok sein ( schätze ich mal ).


Outliner
Hyper-smartie
(2415 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 23.02.2019 05:21  eMail  Profil  Zitieren

Das muss doch schon ordentlich gerasselt haben, wenn sich die Kette durchs Gehäuse arbeitet.
Hat das keiner gehört? Bin immer wieder erstaunt.
Einen Austauschmotor würde ich nur von einer renommierten Werkstatt einbauen lassen.
Und ich würde einen komplett überholten einbauen lassen, auch wegen der Gewährleistung.
Wenn das Ding einmal auf dem Tisch liegt, kann man es auch gleich richtig machen.


450manuel
getunter smartie
(280 Beiträge)

registriert seit: 23.1.2019
Kennzeichen: HN bis KN

  erstellt am 23.02.2019 08:11  Profil  Zitieren

Klar Optimal wäre alles raus und einen anderen verbauen nur in wie weit sind da die kosten einzuschätzen.

Ist es billiger einen anderen zu verbauen oder ist es billiger nur sachen auszutauschen ??

Lohnt sich das noch in anbedracht für später zum Verkauf oder ist ein anderen Smart zum kaufen billiger ??


Funman
Hyper-smartie
(1768 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 23.02.2019 12:50  eMail  Profil  Zitieren

" Ich würde da nur das tauschen lassen was kaputt ist, sprich den Motorblock. "

Gute Idee. Einfach den Motorblock tauschen. Alten abschrauben, neuen anschrauben, fertig. In wenigen Minuten gemacht.

Wenn der Steuerkettendeckel durchgeschliffen ist, was spricht dagegen, nur den zu tauschen?

Grüße Hajo


Otti2018
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 9.12.2018

  erstellt am 16.03.2019 12:11  Profil  Zitieren

Hallo zusammen nun möchte ich mich erst einmal bei allen hier bedanken! Ihr hattet mit Euren Vermutungen recht und ich stelle wieder fest, dass dieses Forum Gold wert ist.

Der Smart funktioniert wieder, ich konnte vor Ort noch eine Werkstatt finden, die diagnostizierte, dass der Motordeckel durch die Motorkette durchgescheuert wurde und dementsprechend der Wagen dort Öl verloren hat.
Hinzukam, dass ein Rätsel im Motorbereich gebrochen sei, dass dann in der Ölpumpe gelandet ist.
Der Motordeckel wurde aus einem anderen Schrottsmart ausgebaut und bei mir eingebaut. Leider wusste ich wirklich feststellen, dass die Fahrt zum spitzer Listen zwar manchmal länger dauern kann, allerdings hinter günstiger sein kann.

Nocheinmal vielen Dank Euch!


Otti2018
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 9.12.2018

  erstellt am 16.03.2019 12:13  Profil  Zitieren

Quote:

Am 16.03.2019 um 12:11 Uhr hat Otti2018 geschrieben:
Hallo zusammen nun möchte ich mich erst einmal bei allen hier bedanken! Ihr hattet mit Euren Vermutungen recht und ich stelle wieder fest, dass dieses Forum Gold wert ist.



Der Smart funktioniert wieder, ich konnte vor Ort noch eine Werkstatt finden, die diagnostizierte, dass der Motordeckel durch die Motorkette durchgescheuert wurde und dementsprechend der Wagen dort Öl verloren hat.

Hinzukam, dass ein Zahnrad im Motorbereich gebrochen sei, dass dann in der Ölpumpe gelandet ist.

Der Motordeckel wurde aus einem anderen Schrottsmart ausgebaut und bei mir eingebaut.

Nocheinmal vielen Dank Euch!





  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz