smartprofi
Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 4
Mitglieder: 0

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » Cabrio » » Hilfe Smart 450 startet nicht mehr
  
Autor Hilfe Smart 450 startet nicht mehr
Janoschbooker
smartie-Frischling
(2 Beiträge)

registriert seit: 11.1.2019
Kennzeichen: Friesland

  erstellt am 11.01.2019 20:30  Profil  Zitieren

Hallo ich bin neu hier und hoffe das ihr mir helfen könnt.
Ich fahre einen Smart 450 Cabrio, Bj. 2001,
mit 54 PS.
Der Smart hatte vor ein paar Wochen plötzlich Wasser im Öl, es wurde festgestellt das der Turbolader defekt war, dieser wurde dann getauscht. Seit dem ich das Fahrzeug wiederbekam startet er zwischendurch nicht mehr. Beispiel: gestern morgen Fahrzeug startet nicht, gestern Abend von der Arbeit zurück, Fahrzeug startet. Ich konnte es ca.8 x nacheinander starten, beim 9. versuch startet es nicht mehr. Ich habe es dann noch mindestens 20 x versucht es tat sich aber nichts Relais zum Magnetschalter zieht an und es geht Spannung zum Magnetschalter raus. Da ich nicht die Möglichkeit habe an den Anlasser zu kommen, kann ich da leider nicht messen.

Heute morgen spaßeshalber noch einmal versucht und Fahrzeug springt an
Ich habe es dann gleich laufen lassen und zur Werkstatt gefahren, dort abgestellt und noch einmal versucht, da startete es wieder nicht. Heute nachmittag rief mich der Meister an, sie können keinen Fehler finden da keiner da sei, Fahrzeug startet die ganze Zeit. Heute Abend wollte ich den Smart abholen, er startete auch, habe ihn zum testen nochmal aus gemacht und siehe da, er startet nicht mehr. Vielen Dank im voraus, vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. Lieben Gruß
-----------------
:-):-):-)


Ahnungslos
Forum-smartie
(25896 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 11.01.2019 20:57  Profil  Zitieren

Quote:

Am 11.01.2019 um 20:30 Uhr hat Janoschbooker geschrieben:
Relais zum Magnetschalter zieht an und es geht Spannung zum Magnetschalter raus. Da ich nicht die Möglichkeit habe an den Anlasser zu kommen, kann ich da leider nicht messen.


Ich gehe mal davon aus, daß Du damit das Relais T in der Relaisbox bzw.den Pin 5 des Steckers M-LS der Relaisbox meinst.
Diese Leitung führt ja von dem Pin 5 direkt zum Magnetschalter des Anlassers.

Entweder ist da ein Wackelkontakt in dem Steckkabelschuh am Magnetschalter des Anlassers, das kommt relativ häufig vor oder der Motor hat keine richtige Masseverbindung! Als dritte Möglichkeit wäre noch der Magnetschalter selbst, aber das ist relativ selten im Gegensatz zu den anderen Möglichkeiten.

Warum kommst Du nicht an den Anlasser ran? Hat Dein Smart eine Klimaanlage?
Ansonsten ist dieser Anschluss schon zu erreichen, wenn es da auch eng zugeht!
Mit Klimaanlage muß allerdings der Motor abgesenkt werden, um da ran zu kommen, weil die Klimaleitungen im Weg sind.

Dem Steckkabelschuh sieht man es übrigens nicht an, daß er die Ursache ist, weil der Fehler unter der Isolation des Leitungsanschlusses liegt.
Da wird nämlich die Kupferlitze in der Klemmung des Kabelschuhs grünspanig und dadurch wird ein Wackelkontakt erzeugt.
Der Kabelschuh ´kann schön blank aussehen, deshalb wird dies von Werkstätten immer unterschätzt!
Am besten diesen Kabelschuh abzwicken und einen neuen aufbringen!

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 11.01.2019 um 20:58 Uhr ]

Janoschbooker
smartie-Frischling
(2 Beiträge)

registriert seit: 11.1.2019
Kennzeichen: Friesland

  erstellt am 11.01.2019 21:23  Profil  Zitieren

Danke für die schnelle Antwort. Ja mein Smart ist mit Klima. Die Werkstatt meinte heute Abend das der Anlasser defekt wäre. Ich werde deine Tip‘s nochmal weiter geben. Ich bin morgen leider auswärts und bin daher auf die Werkstatt angewiesen. Das mit der Masse zum Motor hatte ich auch schon in Betracht gezogen, da die Werkstatt das Massekabel abgeschraubt hatte, es wäre beim Turbo Einbau im weg gewesen. Ich hatte vorgestern mit dem Multimeter Durchgang gemessen, eine Messpitze an die Karosserie, die andere an den Motor, es war Durchgang da. Ist das so richtig gemessen? Bin leider nur Laie auf dem Gebiet. Es macht mich halt stutzig das die Startprobleme seit dem der Turbo getauscht wurde da sind. Ich hatte vorher nie Probleme mit dem Smart, er hat auch erst 44000 km gelaufen.

[ Diese Nachricht wurde editiert von Janoschbooker am 11.01.2019 um 21:32 Uhr ]

Ahnungslos
Forum-smartie
(25896 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 12.01.2019 02:03  Profil  Zitieren

Quote:

Am 11.01.2019 um 21:23 Uhr hat Janoschbooker geschrieben:
Die Werkstatt meinte heute Abend das der Anlasser defekt wäre.
Ich hatte vorgestern mit dem Multimeter Durchgang gemessen, eine Messpitze an die Karosserie, die andere an den Motor, es war Durchgang da. Ist das so richtig gemessen?


Das meinen die Werkstätten immer in solchen Fällen!
Deshalb werden beim Smart auch viele Anlasser umsonst, aber natürlich nicht kostenlos ausgetauscht! Und das Blöde ist, daß es nach einen Anlassertausch meistens zuerst wieder eine Weile funktioniert, weil man in diesem Zug ja den Kabelschuh bewegt hat, was dann dafür sorgt, daß es erst mal wieder funktioniert. Siehe auch diese Seite!
Das ist ein typisches Beispiel dafür.
Aber auch jene Seite ist recht charakteristisch!

Da fällt mir gerade noch ein, wird bei Dir im Fehlerfall, wenn der Anlasser nicht dreht, auch das "N" im Display angezeigt, das ist nämlich die Voraussetzung für einen Start des Motors!
Wenn das "N" im Display der Ganganzeige nicht dargestellt wird, dann wäre es nämlich normal, daß der Anlasser nicht dreht. Aber Du schreibst ja, daß im Fehlerfall das Relais anzieht und Spannung auf die Leitung zum Magnetschalter gegeben wird, das wäre dann auch nicht der Fall, wenn das "N" nicht da ist, dann würde das Relais schon nicht anziehen!

Das mit dem Durchgang zwischen Motor und Karosse ist schon richtig, aber das der Fehler ja nur Zeitweise auftritt, ist es eben fraglich, ob dieser Durchgang zum Zeitpunkt des Fehlers ebenfalls vorhanden ist!
Es könnte ja sein, daß da der Durchgang nicht gegeben ist und deshalb dann eben auch der Anlasser nicht funktioniert.
Das ist ja das tückische an Wackelkontakten, daß sie nur zeitweise vorhanden sind.
Wenn die bei der Reparatur diese Masseverbindung ab hatten, wäre es ja ein leichtes, sie nochmals zu kontrollieren und die Kontaktflächen nochmals blank zu machen, um die Masseverbindung zu kontrollieren und sicher zu stellen!

Wundere Dich nicht, wenn die Werkstatt gegen Tipps aus einem Forum relativ resistent ist, das wäre nicht das erste Mal, daß hier eine gewisse Ignoranz an den Tag gelegt wird.
Und wenn Du denen meinen Nick verraten würdest, wäre es vermutlich endgültig passee!

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 12.01.2019 um 02:07 Uhr ]

Doppelpass
getunter smartie
(385 Beiträge)

registriert seit: 19.11.2016
Kennzeichen: SMA-RT 451

  erstellt am 12.01.2019 09:21  Profil  Zitieren

Mit einer Zange wie dieser kommst Du auch trotz Klimaanlage an den Kabelschuh. Habe ich schon mehrfach gemacht.
Die Ideale Ergänzung dazu ist dann noch diese Lampe, die kann man prima einklemmen.


  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz