smartprofi
Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 150
Mitglieder: 1

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » Was ging bei eurem Smart schon kaputt?
  
2 Seiten ( 1 | 2 )
Autor Was ging bei eurem Smart schon kaputt?
schuchle
Junior-smartie
(19 Beiträge)

registriert seit: 6.4.2012

  erstellt am 18.12.2018 12:03  Profil  Zitieren

Hallo,

Habe die Erfahrung gemacht, dass bei meinem Smart 450 fortwo 61Ps schon mehr kaputt ging, als bei all den Autos welche ich bis jetzt gehabt habe.
Darunter waren 4 Fiat, 1 Alfa, 2 BMW und 3 Mercedes.
Der Smart ist Bj.2007, gekauft 2011 mit 17.500 Km und hat derzeit 76.459 Km am Tacho.

Smarts Reparaturen:

-Traggelenke beidseitig
-ABS Ringe
-Feder rechts vorne
-Heckklappendämpfer beidseitig
-Sicherheitsinsel
-Hupe
-Winkelstück an Waschanlage Heckwischer
-Gleitstück Fenster beidseitig
-Anlasser

Von den Verschleißteilen gar nicht zu reden, denn mittlerweile sind die Bremsscheiben das 3.mal fällig, Bremsleitungen hinten, unzählige Scheinwerfer Birnen usw.
Würde mich freuen von euch zu hören, falls ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt.
Geteiltes Leid ist halbes Leid.

Gruß
Marco



Outliner
Hyper-smartie
(1854 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 18.12.2018 14:23  eMail  Profil  Zitieren

Da kann ich nicht mitjammern!
Gekauft 2007 mit 11000km, jetzt gut 150000km.
Bremslichtschalter 1x, Federn vorn 1x, Radbremszylinder 1x, Bremsen ringsrum 1x, Bremsleitungen 1 Satz, Steine 2x, Stossdämpfer hinten 1x, vordere Achsaufhängung komplett 1x, Spurstangenköpfe 1x, Winkelstück Waschanlage hinten auch...glaube das wars.
Also alles nix dolles, der 450er Benziner ist sehr zuverlässig!
Mal ne Glühbirne oder Wischergummis und Reifen, Öl, Kerzen etc—->logisch. Aber wenn man die Kugel ab und zu mal streichelt...
Soll ich mal erzählen, wie oft am „grossen Wagen“ was streikt und was da Teile kosten?
Automatikgetriebe 10000 Taler bei LR, hab aber ein Schnäppchen gemacht und es bei einer Getriebebude überholen lassen, hat nur 4000 Taler gekostet.
Noch Fragen?


schuchle
Junior-smartie
(19 Beiträge)

registriert seit: 6.4.2012

  erstellt am 18.12.2018 15:44  Profil  Zitieren

Achja, beide Traggelenke wurden auch getauscht.

Stimmt schon, die Ersatzteile sind billig, aber das reparieren ein Horror.
Z.b. Anlasser wechseln, da wirst g...l


Outliner
Hyper-smartie
(1854 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 18.12.2018 19:48  eMail  Profil  Zitieren

Ja, man hätte die Motortrennwand ruhig 10cm weiter Richtung Sitze bringen können und die Wartungsklappe entsprechend grösser ausführen.
Genug Platz selbst bei zurückgeschobenem Sitzen wäre da...
Durchschnittlich meckere ich beim Smartschrauben aber auch nicht mehr als bei anderen Autos, obwohl man sich öfter mal an den Kopf fässt, wer sich den Blödsinn ausgedacht hat...


Beisl
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 18.12.2018

  erstellt am 19.12.2018 07:30  Profil  Zitieren

Hab meinen 451 Cabrio CDI zwar erst kurz aber:

Dach undicht
Alle drei!!! Glühstifte auf einmal ausgefallen
Ölaustritt am LLK (noch der alte verbaut)
Dieselleitungen undicht
Gruß Beisl



[ Diese Nachricht wurde editiert von Beisl am 13.01.2019 um 09:48 Uhr ]

Smarrrt
Turbo-smartie
(1032 Beiträge)

registriert seit: 10.12.2011
Kennzeichen: ME-Ni und ein paar Zahlen

  erstellt am 19.12.2018 14:01  Profil  Zitieren

Ich habe einen 450er Bj.2000

Also ich habe nur bei meinem folgende Sachen
Erledigt:

1.Hintere Seitenscheiben abgedichtet. 2.Neue Batterie eingebaut. 3.Teillastventil getauscht (mit Jochen) 4.Kupplungsaktuator Generalüberholt. 5.Bremslichtschalter ausgetauscht. 6.Wassereinbruch an den Türen beseitigt. 7. Türgriffe ausgebaut und Schlösser gefettet. 8. Türpanels ausgetauscht. 9.Heckpanel ausgetauscht.10.Scheibenwischergestänge repariert 11.Heckklappendämpfer ausgetauscht 12. Frontschutzbügel montiert 13. Heckklappenscheibe getauscht.14 Öldruckschalter ausgetauscht.15.Hupe repariert.16.Krümmer ausgetauscht.17.Kupplung ausgetauscht.18.OT-Sensor ausgetauscht.19. Anlasser ausgebaut/generalüberholt.20. Smartmotor generalüberholt.
Meine Reparaturanleitungen... http://m.youtube.com/watch?v=8pDegOX5vRM

Mehr war eigentlich nicht zu tun🙈🙈🙈😆😉😉


Kissi
Warp-smartie
(4062 Beiträge)

registriert seit: 29.10.2006

  erstellt am 19.12.2018 15:17  Profil  Zitieren

Smart fortwo 451 71PS gekauft als Neuwagen 1Q/2008

• 29/05/2008 - Lenkung neu (Poltern am/ im Lenkrad)

• 28/07/2008 - Gebläsemotor erneuert (quietscht ab Stufe 2)

• 17/10/2008 - Bremspedal quietscht

• 19/03/2009 - 3. Bremsleuchte erneuert (undicht)
- Tür links neu eingestellt und Tridionzelle teilw. lackiert (Tür scheuerte an der Tridionzelle)

• 16/06/2009 - Lenkung neu (Poltern am/ im Lenkrad)

• 03/07/2009 - Zierblenden links/rechts teilw. erneuert (klappern zu hören/ leichter Rostansatz an Tridionzelle bei Kontaktpunkten)

• 09/10/2009 - Bediengerät Klima neu (Heizung heizt nur noch)

• 28/01/2010 - Radio erneuert (geht sporadisch auf Grundeinstellung zurück)
- Kühlerlüfter erneuert (Rasseln im Betrieb)
- Heckklappenschalter (Heckklappe lässt sich nicht v. Aussen öffnen)

• 04/02/2010 - rechtes Spiegelglas erneuert ( Spiegelheizung defekt)

• 22/02/2010 - rechtes Spiegelglas erneuert ( Spiegelheizung defekt)

• 01/03/2010 - Heckklappenschalter defekt

• 08/03/2010 - Radio 9 defekt (geht sporadisch auf Grundeinstellung zurück)

• 09/03/2010 - Bediengerät Klima defekt (Heizung heizt nur noch)

• 14/10/2010 - Risse Panoramadach

• 17.03.2011- ABS- Kranz Fahrerseite hinten gebrochen

• 01.09.2011- Lambdasonde defekt

• 19.09.2011- ABS- Kranz Beifahrerseite hinten gebrochen (33300km)

• 16.10.2012 - Klimakondensator undicht (41200km)

• 3/2013 verkauft

[ Diese Nachricht wurde editiert von Kissi am 20.12.2018 um 07:37 Uhr ]

Smartrek
Turbo-smartie
(1099 Beiträge)

registriert seit: 22.11.2016
Kennzeichen: XX-TS 7

  erstellt am 19.12.2018 19:06  Profil  Zitieren

Smart 451 MHD mit 82PS (ehem. 71PS) von Oktober 2010 mit 124.800km auf der Uhr.

Reparaturen bisher:
- keine -


Outliner
Hyper-smartie
(1854 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 19.12.2018 19:42  eMail  Profil  Zitieren

Ja, manche verwechseln Reparaturen mit Wartung.
Und ja, mein eines seitliches Fenster hinten war auch undicht. Sage doch, es fehlt was in der Aufzählung! Aber mal ehrlich: Welches Auto ist so leidensfähig wie ein smart?
Ich habe hier noch ein "Tret"auto von der Wohlfahrt rumstehen, das sieht schlimmer aus als hinter der Couch bei Familie Flodder. Keine Liebe, nur in die Fresse. Der Kleine konnte sich nur durch einen Ausfall von ZYL.Nr3 dem Martyrium entziehen...und wurde so brutal geschunden...ehrlich, auch wenn ein Auto für manche nur ein Gebrauchsgegenstand ist: Wie muss es bei manchen zu Hause aussehen?
Schämen sollten die sich!


Chrisman1971
Warp-smartie
(3676 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2003
Kennzeichen: HER-CP 42 / HER-XL 44

  erstellt am 20.12.2018 09:52  eMail  Profil  www  Zitieren

Hallo,

meiner ist Baujahr 2010, ist ein CDI und hat rund 167.000 km runter.

Während der Garantie wurde nur einmal in Sensor in der Abgasanlage erneuert, mehr nicht.

Nach der Garantie wurden bis jetzt auch einmal der Sensor im der Abgasanlage getauscht und ich habe mit einem Kollegen das Verdeck getauscht, weil es eingelaufen und undicht war.
Ansonsten gab es einen durchgescheuerten Kabelbaum, der geflickt wurde, einmal neue Scheiben und Belege für die Vorderachse, neue Stabigummis und ein Motorlager wurde getauscht. Ah ja, ein zerschossener Klimakondensator (Steinschlag) und paar Leuchtmittel, Ölwechsel und tanken. Mehr nicht.
Ich bin sehr zufrieden mit dem 451er CDI.

-----------------









[ Diese Nachricht wurde editiert von Chrisman1971 am 20.12.2018 um 09:54 Uhr ]

SL70AMG
getunter smartie
(270 Beiträge)

registriert seit: 10.1.2017

  erstellt am 21.12.2018 12:20  Profil  Zitieren

2001er CDI Cabrio mit 262 000 km

Glühkerzen waren kurz vor dem Kauf neu.

Mit 232tkm gekauft und seitdem repariert.

ABS Ringe, Vorglührelais, Fensterheber beidseitig, Kupplungsaktuator und Kupplung, Endtopf, total gammelige Ölwanne, Kontaktprobleme Hauptstecker ZEE, OT-Geber, durchgescheuerte Kältemittelleitung am vorderen Motorlager (TX Schraube durch Sechskantschraube getauscht, dass es nimmer schleift), Stossdämfer hinten, Bremslichtbirne 2x, Wassereintritt linker Quickoutdachholm.
Aktuell Querlenker vorne klappern auf beiden Seiten (Traggelenke ?) gerissenes Heckpanel.

@schuchle
Bremsscheiben das dritte Mal ??????
Was treibst Du ???
Ist doch kein 3t (S)enioren (U)tility (V)ehicle

Bei deinen 76tkm kommen die vielleicht das 1.Mal...

[ Diese Nachricht wurde editiert von SL70AMG am 21.12.2018 um 12:22 Uhr ]

Funman
Turbo-smartie
(1430 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 21.12.2018 13:05  eMail  Profil  Zitieren

"Aktuell Querlenker vorne klappern auf beiden Seiten (Traggelenke ?)"

Gummibuchsen gerissen!

Grüße, Hajo


Outliner
Hyper-smartie
(1854 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 21.12.2018 14:54  eMail  Profil  Zitieren

Mach alles neu und denke dran, die Schrauben welche durch Gummibuchsen gehen, stehenden Rades festzuziehen!

SL70AMG
getunter smartie
(270 Beiträge)

registriert seit: 10.1.2017

  erstellt am 21.12.2018 17:38  Profil  Zitieren

Quote:

Am 21.12.2018 um 14:54 Uhr hat Outliner geschrieben:
Mach alles neu und denke dran, die Schrauben welche durch Gummibuchsen gehen, stehenden Rades festzuziehen!





Weiss ich, aber viele machen das sicher falsch, bestimmt auch einige Werkstätten...

Was dann machen ?
Neue Querlenker oder Buchsen einpressen ?


Outliner
Hyper-smartie
(1854 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 22.12.2018 05:37  eMail  Profil  Zitieren

Je nach Geldbeutel und Lust, sich mit Ein/Auspressen zu befassen.
Habe neue genommen, Traggelenke und Koppelstangen auch gleich gemacht.
Dann hat man wieder ne Weile Ruhe. Die Kosten sind sehr überschaubar.


SL70AMG
getunter smartie
(270 Beiträge)

registriert seit: 10.1.2017

  erstellt am 24.12.2018 19:23  Profil  Zitieren

Sind die Traggelenke, kosten von Flenor ab 7,16.-€

Hab 2 TRW genommen für 10,09.-€ mit Versand jetzt 26,13.-€.

Hier das Diagnosevid

www.youtube.com/watch?v=uiLgrvhEATQ






[ Diese Nachricht wurde editiert von SL70AMG am 24.12.2018 um 19:30 Uhr ]

Smart911a
Hyper-smartie
(1535 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 24.12.2018 20:28  Profil  Zitieren

dein kopelstanggelenk...is des Ok ? wie sind die Querlenkerbuchsen ?

SL70AMG
getunter smartie
(270 Beiträge)

registriert seit: 10.1.2017

  erstellt am 09.01.2019 21:47  Profil  Zitieren

Habe gestern die Traggelenke gemacht, also eine erstklassige Ingenieursleistung war die Entwicklung nicht.
Bremse komplett ab, Ankerblech hätte abgemusst und auch der Radflansch.
Ich habe dann einfach die Schrauben zerflext und die Neuen falsch herum reingedreht.
Also eine noch mehr behinderte Konstruktion ist mir nicht untergekommen...

Die Koppelstangen waren fit...


Smart911a
Hyper-smartie
(1535 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 09.01.2019 22:04  Profil  Zitieren

haaa... ja schon ziemlich bescheuert. Ich hab die auch anderst rum eingebaut . Allerdings hab ich besser Schrauben genommen. Auch 10.9er aber Feingewinde Steigung 1,00.

Waren die anderen Tragegelenke noch ok ?

ich hab auch Sechskantkopf-Schrauben genommen und keine blöden Inbus / Torxköpfe



[ Diese Nachricht wurde editiert von Smart911a am 09.01.2019 um 22:11 Uhr ]

SL70AMG
getunter smartie
(270 Beiträge)

registriert seit: 10.1.2017

  erstellt am 10.01.2019 10:21  Profil  Zitieren

"Waren die anderen Tragegelenke noch ok ?"

Wo ist der Sinn in der Frage ???

Warum sollte ich sie denn getauscht haben ????
Guck das Video !!!


SL70AMG
getunter smartie
(270 Beiträge)

registriert seit: 10.1.2017

  erstellt am 11.01.2019 01:29  Profil  Zitieren

Ohhh habe falsch gelesen...

Die anderen waren noch ok, er fährt sich jetzt wieder schön und die Lenkung ist straff und direkt.


Smart911a
Hyper-smartie
(1535 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 11.01.2019 05:30  Profil  Zitieren

ich würde halt die andere Seite immer mal nachschauen. Die wird dann bestimmt auch bald fällig.
ja ..wenn die Schrauben anderst rum drinn sind, können die auch leichter gewechseld werden. Bei den Orginalmuttern muss dann aber eine Mutter so 1mm abgeschliffen werden. Die hintere an dem Lenk-Tragegelenk. Ober halt Feingewinde. Die passen in der Höhe.

Oder man läst das so. Die beiden Bremssattelschrauben und die eine für die Zange sind auch gleich abgeschraubt. Wenn sie denn aufgehen.


Funman
Turbo-smartie
(1430 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 11.01.2019 12:57  eMail  Profil  Zitieren

Das Problem ist nicht das Abschrauben des Bremssattels, sondern daß das Radlager nicht vom Bolzen geht weil festgerostet.

Grüße, Hajo


Smart911a
Hyper-smartie
(1535 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 11.01.2019 20:01  Profil  Zitieren

ja stimmt das hat ich vergessen.. das muss dann ja auch weg beim unteren Gelenk..

bei mir waren noch die Schraubenköpfe so vergammeld das der Innentorx sofort durchrutschte. Jetzt pasiert das nimmer. Die Feingewindeschrauben sind Sechskant und extra noch mal verzinken lassen.


Outliner
Hyper-smartie
(1854 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 13.01.2019 07:28  eMail  Profil  Zitieren

Macht doch den ganzen Plunder neu. Schön mit Kupferpaste einsetzen. Die Teile sind so billig, da mache ich mich wegen ein paar vergammelten Schrauben nicht irre!
PS: Das Problem sind nicht die Torx-Schrauben, sondern billige Nüsse! Darauf achten, dass die Nüsse nicht so schräg unten zulaufen damit man auch die volle Fläche nutzen kann!
Torx kann generell besser Kraft aufnehmen als Sechskant mit normalen Nüssen. Hat man die ulkigen Sechskantnüsse, welche in der Mitte der Flanke greifen sind diese allerdings fast den Torxen ebenbürtig.
Inbus ist Schrott, die Kraft greift nicht auf der ganzen Fläche sondern nur auf der Kante. Hat man dann noch 8.8, sind die Dinger schnell rund und dann wird's eklig.
Ich bin Vielzahn-Fan. Maximaler Kraftschluss!

[ Diese Nachricht wurde editiert von Outliner am 13.01.2019 um 07:40 Uhr ]

2 Seiten ( 1 | 2 )
  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2018
Impressum und Datenschutz