smartprofi
Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 150
Mitglieder: 9

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » 450 legt keinen Gang ein :( drei Balken im Display
  
Autor 450 legt keinen Gang ein :( drei Balken im Display
alexgalax
Junior-smartie
(11 Beiträge)

registriert seit: 4.5.2018

  erstellt am 05.12.2018 23:03  Profil  Zitieren

Hallo ihr lieben,
Jetzt hat mich meine Vanilleschote doch zum ersten mal im Stich gelassen :/
Ich wollte gerade wieder losfahren, da hat es mein Smart nicht mehr geschafft einen Gang einzulegen.
Man hört aber, wie er es etwa fünf mal "versucht" bis dann drei Balken im Display erscheinen.

Ich bin beim googlen schon darauf gestoßen, dass es etwas mit dem Aktuator zu tun haben könnte..
Lässt dieser sich irgendwie selbst reparieren?
Bin für jede Antwort dankbar!

Liebe Grüße,
Alex

[ Diese Nachricht wurde editiert von alexgalax am 05.12.2018 um 23:04 Uhr ]

Smarrrt
Turbo-smartie
(1019 Beiträge)

registriert seit: 10.12.2011
Kennzeichen: ME-Ni und ein paar Zahlen

  erstellt am 05.12.2018 23:14  Profil  Zitieren

Hai, schau doch mal nach ob vielleicht die Ausrückpfanne durchgerostet ist. Das ist dort wo der Dorn vom Kupplungsaktuator normalerweise gegen die "Kupplung"drückt. Welches Baujahr isser denn?

Funman
Turbo-smartie
(1352 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 06.12.2018 23:18  eMail  Profil  Zitieren

Häufigste Ursache: Kabel durchgescheuert an der Luftführung am Getriebe.

Grüße Hajo


Ahnungslos
Forum-smartie
(25515 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 06.12.2018 23:39  Profil  Zitieren

Was macht er denn, wenn Du versuchst, bei stehendem Motor den Gang einzulegen?
Klappt das dann oder macht er das auch bei stehendem Motor nicht?
Wenn es bei stehendem Motor einwandfrei funktioniert, bei laufendem aber nicht, dann liegt der Verdacht nahe, daß die Kupplung nicht mehr richtig trennt und der Gang deshalb nicht eingelegt werden kann!

Wenn bei mehreren Versuchen jeweils bei stehendem Motor einwandfrei geschaltet werden kann und aus dem Leerlauf der Rückwärts- bzw. der erste Gang eingelegt werden kann, bei laufendem Motor aber nicht, dann trennt die Kupplung nicht richtig und durch die dann drehende Eingangswelle durch die nicht trennende Kupplung kann das Getriebe den Gang nicht einlegen, so einfach ist das. Du schreibst ja selbst, daß das ein paarmal versucht wird und erst dann die drei Balken im Display erscheinen. Das sind die typischen Anzeichen für eine nicht vollständig trennende Kupplung.

Dann kommt zwar auch noch eine durchgegammelte Pfanne im Ausrückhebel in Frage, aber auch eine Kupplung, die defekt ist, liegt im Bereich des Möglichen!
Im Gegensatz zu anderen Fahrzeugen tritt es beim Smart nur relativ selten auf, daß die Kupplung durchrutscht, was ja normalerweise ein Anzeichen für abgenutzte Kupplungsbeläge ist!
Weisst Du, wie viel Kilometer die Kupplung drauf hat bzw. wie viel Kilometer hat denn der Smart gelaufen?

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 07.12.2018 um 07:25 Uhr ]

Ahnungslos
Forum-smartie
(25515 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 07.12.2018 07:27  Profil  Zitieren

Du solltest Dich mal unter den Smart legen und das Spiel des Bolzens des Kupplungsaktuators prüfen bzw. nachschauen, wo der in seinen Langlöchern sitzt!
Der Kupplungsaktuator ist ja horizontal in Langlöchern verschiebbar und bei zu viel Spiel können die Befestigungsschrauben gelöst werden, (aufpassen daß man sie nicht abreisst, wenn sie fest sind,) und ein Stück in Richtung Kupplungsglocke verschoben werden, um das Spiel des Bolzens zu reduzieren. Bei dieser Gelegenheit kannst Du dann auch gleich durch das Loch in der Kupplungsglocke, durch das der Bolzen des Aktuators in die Pfanne des Ausrückhebels drückt, rein funzeln und schauen, ob in dieser Pfanne ein Loch drin ist, durch das der Bolzen dann durchdrücken würde und dadurch die Kupplung nicht mehr betätigt werden könnte.

Dieses Ding wäre damit gemeint, das ist der Kupplungsaktuator, der die Kupplung des Smart betätigt.
Der Smart besitzt ja entgegen der landläufigen Meinung gar kein Automatikgetriebe, sondern eigentlich prinzipiell ein mechanisches Schaltgetriebe und eine fast ganz normale Kupplung, die Automatik wird nur über den elektrischen Kupplungs- und Schaltaktuator nur simuliert! Der Schaltaktuator am Getriebe ersetzt Deine rechte Hand, der Kupplungsaktuator Deinen linken Fuß!

So wie in diesem Fred sieht es dann aus, wenn sich die Pfanne durchgearbeitet hat und ein Loch drin ist, durch das der Bolzen dann durchdrücken würde.
Aber der Fehler könnte wie geschrieben auch durch ein defektes Kupplungsmodul verursacht werden!

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 07.12.2018 um 07:30 Uhr ]

alexgalax
Junior-smartie
(11 Beiträge)

registriert seit: 4.5.2018

  erstellt am 07.12.2018 19:23  Profil  Zitieren

Wow, erst einmal vielen Dank für die schnellen, guten Antworten!
@Ahnungslos:
Bei eingeschalteter Zündung, aber NICHT laufenden Motor werden tatsächlich noch der erste- sowie der Rückwärtsgäng eingelegt! (konnte nicht mehr rollen daraufhin.)
Also muss ich wohl davon ausgehen, dass die Kupplung nicht trennt..
Auf den ersten Blick scheint der Aktuator schon recht nah am Gebtriebe zu sein, und der Bolzen hat spiel nach oben, unten, links und rechts, aber nicht in Arbeitsrichtung..
Schraube morgen mal den Kupplungsaktuator ab, schaue nach, wie es um die Pfanne steht und melde mich dann noch einmal

Meine Vanilleschote ist übrigends ein '99er Benziner mit nun schon 150kkm

[ Diese Nachricht wurde editiert von alexgalax am 07.12.2018 um 19:25 Uhr ]

alexgalax
Junior-smartie
(11 Beiträge)

registriert seit: 4.5.2018

  erstellt am 08.12.2018 15:40  Profil  Zitieren

Es lag wirklich ein einer durchgescheurten Pfanne!

https://picload.org/view/dcliliad/img_7700.jpg.html

Haben eine Mutter auf den Bolzen vom Aktuator gebraten und das ganze etwas geschliffen. Leider vergessen ein Bild zu machen. Nicht die schönste Lösung, aber die angenehmste als Student

Nun klappt wieder alles

Vielen Dank nochmals!!!


Ahnungslos
Forum-smartie
(25515 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 09.12.2018 20:58  Profil  Zitieren

Schön, daß wir Dir helfen konnten und Du das Problem kostengünstig lösen konntest.
Danke für das Feedback!

Das Bild hat bei Dir nicht funktioniert, weil Du als URL nicht die URL des Bildes selbst eingetragen hast, sondern die URL der Picload Seite, auf der das Bild mit allerlei drumrum dargestellt wird. Das Darstellen von Bildern funktioniert aber nur, wenn man explizit die URL des Bildes angibt.

Und hier noch das Bild Deines Lochblechs:







[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 09.12.2018 um 21:04 Uhr ]

Doppelpass
getunter smartie
(349 Beiträge)

registriert seit: 19.11.2016
Kennzeichen: SMA-RT 451

  erstellt am 09.12.2018 22:38  Profil  Zitieren

Da ist aber auch lange kein Fett dran gewesen...

  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2018
Impressum und Datenschutz