Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 144
Mitglieder: 0

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
der smarte Service
Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » CDI » » AGR Kühler & Ventiltausch
  
Autor AGR Kühler & Ventiltausch
pmeinschatz
smartie-Frischling
(2 Beiträge)

registriert seit: 4.12.2018

  erstellt am 04.12.2018 11:14  Profil  Zitieren

Mein Kleiner Baujahr SMART 451 FORTWO 2010/80.000km/Cabrio mit 40KW Motor verliert Kühlflüssigkeit. Warnlampe leuchtete langsam und mit Pausen habe ichs ins Smart Center geschafft. Am nächsten Tag der Schock:

1150€ AGR Kühler und AGR Ventil Tausch mit Einbau. (Das Ventil soll vorsorglich getauscht werden, weil dies oft kurz nach dem Kühler ausfällt.)

Nun habe ich gesehen, dass der Kühler für den cdi 33KW (TeileNr A6601400175) um die 70€ erhältich ist. Bei meinem 40KW (TeileNr A6601400375) kostet es gleich über 400€.
Kann ich das 33KW Teil verwenden?
Passt das Teil rein mechanisch?
Akzeptiert die Steuerung das falsche Teil?
Hat dies weniger Kühlleistung/ andere Nachteile?

Fahzeugschein: 1313 BKZ000126 WME4514011K487320

Ich fahre täglich 2x 30km 80% Autobahn mit ca. 120kmh und möchte das Fahrzeug in einem halben Jahr verkaufen...

Was für Möglichkeiten habe ich?

Habe im nahen EU Ausland ein Original AGR Kühler mit Ventil gefunden - 223.000 km.
Wie einfach kann ich das Teil selbst einbauen? Habe folgendes gelesen:
"Du kannst den Abgaskühler wechseln, ohne den Motor abzusenken.
Geht eigentlich ganz gut - Panel hinten ab - CMS runter - und los geht es...fummelig - aber es geht." Geht das ohne Hebebühne und Spezialwerkzeug? Habe ansonsten eine gut eingerichtete Werkstatt. Hat jemand Erfahrungen/ein gutes Youtube Tutorial? Wie viele Stunden muss ich rechnen?

[ Diese Nachricht wurde editiert von pmeinschatz am 04.12.2018 um 13:22 Uhr ]

yueci
Hyper-smartie
(1888 Beiträge)

registriert seit: 9.12.2006

  erstellt am 04.12.2018 15:01  Profil  Zitieren

Quote:

Am 04.12.2018 um 11:14 Uhr hat pmeinschatz geschrieben:
Kann ich das 33KW Teil verwenden?
Passt das Teil rein mechanisch?
Akzeptiert die Steuerung das falsche
Hat dies weniger Kühlleistung / andere Nachteile?



nein!

Gruß
Marc
-----------------

[ Diese Nachricht wurde editiert von yueci am 04.12.2018 um 15:03 Uhr ]

pmeinschatz
smartie-Frischling
(2 Beiträge)

registriert seit: 4.12.2018

  erstellt am 05.12.2018 08:27  Profil  Zitieren

Hi yueci,

vielen Dank für die Antwort.

Ich habe nun das richtige Teil (für 40 KW) bestellt. Kann mir jemand Tipps zum Einbau oder eine Abschätzung geben mit wie vielen Werkstattstunden ich rechnen muss?

Das Teil hat mit Versand 97€ gekostet. Einbau über kleine Werkstätte 510€, zusammen mit der 138€ Diagnose vom Smart Center Esslingen )= bin ich bei 745€ für die Reparatur.

Naja immerhin 405€ gespart. Der Kleine läuft wieder

[ Diese Nachricht wurde editiert von pmeinschatz am 27.12.2018 um 15:30 Uhr ]

forone
smartie-Frischling
(4 Beiträge)

registriert seit: 4.9.2019

  erstellt am 04.09.2019 10:38  Profil  Zitieren

hallo miteinander
möchte vom cdi 451 abgasrückführkühler austauschen.hat jemand eine Anleitung
Gruss


maxpower879
Warp-smartie
(3189 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 04.09.2019 11:33  Profil  Zitieren

Offiziell :

Heck ablassen, X Strebe raus, Ladeluftkühler raus dann kommt man gut rann.


Inoffiziell: nur X Strebe raus. Das muss man aber können. Ich schaffe es so in unter einer Stunde den AGR Kühler zu tauschen habe aber auch schon paar mal gemacht.

Die Klickschellen fürs Kühlwasser müssen dann gegen Schraubschellen getauscht werden da es wenn der LLK noch verbaut ist unmöglich ist die Originalschellen wieder zu zubekommen.

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 04.09.2019 um 11:36 Uhr ]

Outliner
Warp-smartie
(3019 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 05.09.2019 08:03  eMail  Profil  Zitieren

Klickschellen sind eh Käse.

maxpower879
Warp-smartie
(3189 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 05.09.2019 08:43  Profil  Zitieren

Kann man so nicht sagen.
Bei Gasanlagen sind diese sogar Pflicht weil sich hier die Spannkraft nicht ändert. Da gibt es nur offen und zu nichts dazwischen wie bei den Schraubschellen.
Außerdem können Schraubschellen auch zu fest zu gedreht werden was bei Klickschellen nicht möglich ist.

Beide Arten haben schon ihre Daseinsberechtigung.

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 05.09.2019 um 08:43 Uhr ]

forone
smartie-Frischling
(4 Beiträge)

registriert seit: 4.9.2019

  erstellt am 05.09.2019 16:57  Profil  Zitieren

Hallo nochmal, kann dann der AKR Kühler nach der x-strebe ausbau problemlos herausgeschraubt werden. Welche Probleme Können beim x-strebe Ausbau entstehenr

forone
smartie-Frischling
(4 Beiträge)

registriert seit: 4.9.2019

  erstellt am 09.09.2019 10:13  Profil  Zitieren

Hallo Leute, bin neu hier und kenn mich nicht so gut aus mit dem Forum. Hat jemand eine Anleitung wie man den abgasrückführkühler tauscht ohne Motor abzulassen. Danke euch jetzt schon vorab

Triking
Forum-smartie
(11224 Beiträge)

registriert seit: 11.5.2005
Kennzeichen: vorne und hinten

  erstellt am 09.09.2019 13:45  Profil  Zitieren

Also die X-Streben kann man problemlos abbauen, ein Spanngurt ist aber beim Einbau sehr hilfreich, weil man das Achsrohr damit ganz leicht wieder zusammenziehen kann, um die Schrauben einsetzen zu können.

Was wichtig ist, die Schrauben der X-Strebe erst anziehen, wenn der Smart wieder auf dem Boden steht, weil sich sonst die Gummibuchsen verspannen. Also einfach Schrauben ein paar Gewindeumdrehungen locker lassen, Smart auf den Boden setzen und dann erst festziehen.

Gruß, Rolf


forone
smartie-Frischling
(4 Beiträge)

registriert seit: 4.9.2019

  erstellt am 09.09.2019 17:32  Profil  Zitieren

Grüßt euch
Was heißt den CMS runter


  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz