smartprofi
Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 172
Mitglieder: 5

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » Lambdasonden 451 vor Mopf
  
Autor Lambdasonden 451 vor Mopf
mikemuc
Turbo-smartie
(578 Beiträge)

registriert seit: 18.6.2013

  erstellt am 01.12.2018 20:31  Profil  Zitieren

451 , EZ 2008, 84 PS 127 000 km
Ich habe jetzt bereits im Forum gesucht , aber den richtigen Fred noch nicht . ggf hat aber von euch jemand das Problem auswendig .

Mein Pott wird natürlich demnächst mal fällig . Ich denke die sonden wird man nach 11 Jahren kaum aus dem Pott bekommen ?

Nun die Frage .

es gibt ja Bosch sonden die passen . Hab ich das richtig in erinnerung , dass bei den aftermarketsonden das Problem ist ., dass bei einer das Kabel angepasst werden muss , weil es zu kurz ist ?


W-Technik
Hyper-smartie
(1838 Beiträge)

registriert seit: 23.5.2011
Kennzeichen: ES-0815

  erstellt am 02.12.2018 20:24  Profil  www  Zitieren

Moin, Moin,

Geht glaube ich um diese Sonde hier: : 0 258 006 749
(Lieferant: Software Quellcode für VW Banditen)

Link zu einem Beispielieferanten:

daparto

Laut meinen Unterlagen sind beim Vor Mopf Modell 07-2010 ? Die Sonden identisch. Habe bei meinem 84 PS die originalen Sonden NGK1709 2x bestellt und funktioniert bis heute.

Bei dem Preis von 44€ gleich 3 Sonden kaufen und falls nötig Kabel anpassen und verlöten. Würde ich bei meinem so probieren und testen. Und ne Menge Geld gespart.


emil
Hyper-smartie
(1840 Beiträge)

registriert seit: 22.3.2007

  erstellt am 02.12.2018 21:06  Profil  Zitieren

nun ja - bei unserem 99er 450 pure 33KW kam die Sonde problemlos raus - und zwar bei noch warmem Topf.
Wollte den Topf durch Neuteil ersetzen - Naht unten und seitlich undicht = rote Karte beim TÜV. Original Smart damals 8 Wochen Lieferzeit bei sündhaften fast EUR 400,- und die Aftermakrt-Teile (auch der von Fismatec) hatten einen unpassenden Sitz am Turboausgang. Was dazu führte, dass die Halterung unten am Getrieb nicht mehr passte.
Wir haben uns dann ein Reparaturblech von MW Smart geholt und mein Sohn hat das Teil um die Naht geschweißt - alles OK.

Will sagen: Ein Auspufftopf muß mit 11 Jahren mitnichten hin sein. Das müßte auch für den 451er gelten...

Gruss
Emil


W-Technik
Hyper-smartie
(1838 Beiträge)

registriert seit: 23.5.2011
Kennzeichen: ES-0815

  erstellt am 02.12.2018 22:09  Profil  www  Zitieren

Theoretisch vielleicht

Die Auspuffe beim 451 gammeln richtig in Verbindung mit winterlichen Salz.
Der Zweite Puff mit 12 tkm Gekauft und seit 05/17 montiert, sieht mittlerweile richtig verrostet und gammelig aus. Kfz wird aber auch 5 Tage die Woche auf Langstrecke missbraucht.

Vielleicht waren die beim 450 haltbarer?


mikemuc
Turbo-smartie
(578 Beiträge)

registriert seit: 18.6.2013

  erstellt am 02.12.2018 23:32  Profil  Zitieren

danke w technik . die sonden sind klar. ich wollte nur wissen welche man am kabel verlängern muss . ich hab in erinneriung , dass eine dr sonden ein längeres kabel hat und deshalb lässt sich smart das vergolden . im aftermarket findest ja auch nur eine der beiden sonden...

maxpower879
Warp-smartie
(2521 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 03.12.2018 04:16  Profil  Zitieren

Vormopf sind beide gleich lang (301 mm)

Outliner
Hyper-smartie
(1671 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 03.12.2018 07:32  eMail  Profil  Zitieren

Quote:

Am 02.12.2018 um 22:09 Uhr hat W-Technik geschrieben:
Vielleicht waren die beim 450 haltbarer?




Sieht so aus. Gute 150000Km mit dem Ersten.


  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2018
Impressum und Datenschutz