smartprofi
Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 173
Mitglieder: 1

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » CDI » » Was sifft da um den Ölmesststab herum?
  
Autor Was sifft da um den Ölmesststab herum?
Techno
getunter smartie
(461 Beiträge)

registriert seit: 5.12.2009

  erstellt am 25.09.2018 22:16  Profil  Zitieren

451 CDI
BJ 11/2009
54 PS



[ Diese Nachricht wurde editiert von Techno am 25.09.2018 um 22:17 Uhr ]

rms
Hyper-smartie
(2106 Beiträge)

registriert seit: 8.3.2009
Kennzeichen: Ü60 und aus dem SWR-Ländle

  erstellt am 26.09.2018 00:02  Profil  Zitieren

Oh je, ein Diesel....

rms
-----------------
Blitzwürfel
42 passion coupé (451er)
04/2008, 84 Pe-äss-la


Techno
getunter smartie
(461 Beiträge)

registriert seit: 5.12.2009

  erstellt am 26.09.2018 01:46  Profil  Zitieren

Ja, ich würde ihn und keinen Diesel mehr kaufen, aber wir sind hier im CDI Forum

Doppelpass
getunter smartie
(349 Beiträge)

registriert seit: 19.11.2016
Kennzeichen: SMA-RT 451

  erstellt am 26.09.2018 12:42  Profil  Zitieren

Sieht aus als wäre eine der Dieselleitungen beschädigt. Marder vielleicht?
Schön mit Bremsenreinger putzen und eingrenzen, mehr kannst Du im Moment nicht machen...


maxpower879
Warp-smartie
(2521 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 26.09.2018 13:52  Profil  Zitieren

Das sind die Leitungen selbst. Hat jeder CDi 451 irgendwann.
Mach die Gummistücken neu (Meterware 8er Benzinschlauch) und gut ist.


Doppelpass
getunter smartie
(349 Beiträge)

registriert seit: 19.11.2016
Kennzeichen: SMA-RT 451

  erstellt am 26.09.2018 15:04  Profil  Zitieren

Da also auch?
Bei den Rücklaufleitungen der Injektoren wusste ich es, dann werde ich mir schon mal Schlauch besorgen


rms
Hyper-smartie
(2106 Beiträge)

registriert seit: 8.3.2009
Kennzeichen: Ü60 und aus dem SWR-Ländle

  erstellt am 26.09.2018 20:41  Profil  Zitieren

Klar ist das Dieselsiff. Fahr doch mal an die Tankstelle. An den Zapfstellen, wo auch Diesel angeboten wird, kannst Du doch nicht tanken, da ist der ganze Boden versifft und notdürftig mit Sand überstreut, weil die alle nicht tanken können. Wenn Du da reinläufst, stinken nachher Deine Fußmatten nach Diesel, eine Zumutung das Ganze. Ob LKW oder PKW, die gehören an der Tanke konsequent an einen gemeinsamen Tankplatz separiert und können dann untereinander Sauereien anstellen.

rms
-----------------
Blitzwürfel
42 passion coupé (451er)
04/2008, 84 Pe-äss-la


Outliner
Hyper-smartie
(1662 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 26.09.2018 21:37  eMail  Profil  Zitieren

Das ist Parfüm!

Doppelpass
getunter smartie
(349 Beiträge)

registriert seit: 19.11.2016
Kennzeichen: SMA-RT 451

  erstellt am 26.09.2018 23:04  Profil  Zitieren

"The smell of Diesel makes me horny"

Techno
getunter smartie
(461 Beiträge)

registriert seit: 5.12.2009

  erstellt am 01.10.2018 14:51  Profil  Zitieren

Kann die Karre abfackeln wenn da mehr rausläuft aus der undichten Leitung?

Und ja, ich will auch nie wieder einen Diesel und werde mir auch keinen mehr kaufen.
(Außer ich mache eine Weltumrundung per Jeep...)


maxpower879
Warp-smartie
(2521 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 02.10.2018 00:01  Profil  Zitieren

Diesel brennt schlecht daher eher unwahrscheinlich. Ich würde die Leitungen aber trotzdem Instandsetzen.

Techno
getunter smartie
(461 Beiträge)

registriert seit: 5.12.2009

  erstellt am 08.10.2018 08:25  Profil  Zitieren

Danke.

Mache ich.

Welche ist da meist kaputt?
Die kurze zwischen den zwei Schellen oder die rechts daneben?

Wieviel wird das ca im SC kosten?

Nur ganz grob? Unter 100 Euro?

Danke!


maxpower879
Warp-smartie
(2521 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 08.10.2018 11:09  Profil  Zitieren

Das SC verbaut dir ne komplette Leitung ab Tank.
Da liegt man in jedem Fall 3-Stellig.
Die Schläuche mit Meterware selbst instandsetzen kostet keine 5€.

Zur Not zur Typenoffenen fahren. Dazu muss ja nix zerlegt werden. Ne Sache von 10 min und 20-30€ in die Kaffeekasse.


[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 08.10.2018 um 11:11 Uhr ]

Techno
getunter smartie
(461 Beiträge)

registriert seit: 5.12.2009

  erstellt am 08.10.2018 12:04  Profil  Zitieren

Danke.

Für mich sieht es so aus als wäre das kurze Leitungsstück der untersten Leitung im Bild oben undicht. Kann man dieses wirklich nicht einzeln als Originalersatzteil nachkaufen und wechseln?

Warum zerlegen diese sich so häufig?

Wegen des Hitzestaus (im Vergleich zu Motorhauben normaler Autos)?



rms
Hyper-smartie
(2106 Beiträge)

registriert seit: 8.3.2009
Kennzeichen: Ü60 und aus dem SWR-Ländle

  erstellt am 08.10.2018 17:25  Profil  Zitieren

Quote:

Am 08.10.2018 um 08:25 Uhr hat Techno geschrieben:[/i][/b]
Danke.

Wieviel wird das ca im SC kosten?
Nur ganz grob? Unter 100 Euro?




Der war gut

rms

-----------------
Blitzwürfel
42 passion coupé (451er)
04/2008, 84 Pe-äss-la

[ Diese Nachricht wurde editiert von rms am 08.10.2018 um 17:26 Uhr ]

Techno
getunter smartie
(461 Beiträge)

registriert seit: 5.12.2009

  erstellt am 08.10.2018 22:28  Profil  Zitieren

Für 10 cm Schlauch!

maxpower879
Warp-smartie
(2521 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 08.10.2018 23:24  Profil  Zitieren

Nein das Schlauch Stück gibt es nicht einzeln. Da es kein Formschlauch ist ist das aber kein Problem.
Der Schlauch härtet einfach aus mit der Zeit weil der Diesel die Weichmacher aus dem Gummi spült. Dann härtet das Material aus und dichtet nicht mehr richtig ab.
Die Wärmeschwankungen im Motorraum tun ihr übriges dazu.


Techno
getunter smartie
(461 Beiträge)

registriert seit: 5.12.2009

  erstellt am 09.10.2018 11:21  Profil  Zitieren

Danke!

Wieviel kostet der ganze Leitungstausch ab Tank ca? (Falls doch mehr kaputt wäre)

Dreistellig steht oben?

Eher 500 als 200?

Ist halt wohl doch ein Problem, dass bei der Karre im Stand (geparkt) warme Luft nicht so gut abziehen kann wie bei einem normale Auto mit normaler Motorhaube.

Wenn das eine Stück Leitung zerfressen ist, ist der Rest sicher nicht viel besser und würde sicher in der nächsten Zeit auch absemmeln!


Ist Diesel gegenüber Spritleitungen eigentlich allgemein aggressiver als Benzin?

An sich würde ich denken nein!

[ Diese Nachricht wurde editiert von Techno am 09.10.2018 um 11:29 Uhr ]

maxpower879
Warp-smartie
(2521 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 09.10.2018 19:15  Profil  Zitieren

Nein die Plastikleitungen sind in der Regel nicht betroffen. Da habe ich noch nie eine Undichtigkeit dran gesehen.
Sowohl Diesel wie auch Benzin greifen Gummi an. Deswegen müssen die Schläuche auch Kraftstofffest sein welche da verwendet werden.
Beim CDi kommen zusätzlich zu der Belastung durch den Kraftstoff an sich noch höhere Kraftstofftemperaturen hinzu.
Da der unverbrauchte Kraftstoff über den Rücklauf wieder zum Tank fließt treten gerade beim CDi aufgrund der hohen Drücke im Kraftstoffsystem deutlich höhere Kraftstofftemperaturen auf als beim Benziner.
Der 450 CDi hatte deswegen sogar einen Kraftstoffkühler.
Auch das ist sicherlich nicht förderlich für die Haltbarkeit der Schläuche.

Der Tausch der kompletten Leitung wird mit rund 1.5h verrechnet. Stundensatz bei MB 130€ plus Material sind das um 250- 300€.

Ich weiß nicht ob das sinnvoll ist bei eigentlich 5€ Schaden.....


[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 09.10.2018 um 19:21 Uhr ]

Techno
getunter smartie
(461 Beiträge)

registriert seit: 5.12.2009

  erstellt am 09.10.2018 20:52  Profil  Zitieren

Vielen Dank, das war mal eine Erklärung!

Nur so aus Interesse:
Wie warm ist der unverbrannte Diesel ca der zurückfließt? Nur ganz ungefähr!

Damit das der Leitung was macht wohl über 60 Grad!


Outliner
Hyper-smartie
(1662 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 09.10.2018 21:13  eMail  Profil  Zitieren

Hängt ja auch vom Tankfüllstand ab. Ein echtes Problem sehe ich aber nicht, ab und an mal die Schläuche zu tauschen, das ist nun wirklich keine grosse Sache.
Die Plasteleitungen halten in der Regel tatsächlich ewig, ausser sie fangen Feuer wie bei mir. Dann fangen sie an zu tropfen...


CrossiLeo
Turbo-smartie
(996 Beiträge)

registriert seit: 5.2.2012
Kennzeichen: L-EO vorn & hinten

  erstellt am 02.12.2018 21:07  Profil  Zitieren

Quote:

Am 09.10.2018 um 20:52 Uhr hat Techno geschrieben:
Vielen Dank, das war mal eine Erklärung!



Nur so aus Interesse:

Wie warm ist der unverbrannte Diesel ca der zurückfließt? Nur ganz ungefähr!



Damit das der Leitung was macht wohl über 60 Grad!


[/quote

Ich glaube, eine Werkstatt wäre deine bessere Alternative.
Solche Fragen lösen nicht dein Problem.
Warscheinlich ist die "Rücklauftemperatur" im Sommer höher als im Winter und bei "Autobahnfahrt" noch kälter.
Sorry, aber für ein "Selbstschrauber" fehlen da doch etwas die Grundbegriffe.



  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2018
Impressum und Datenschutz