smartprofi
Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 158
Mitglieder: 1

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » CDI » » CDI TÜV nicht bestanden wegen Russzahl
  
Autor CDI TÜV nicht bestanden wegen Russzahl
harryzwo
getunter smartie
(252 Beiträge)

registriert seit: 12.11.2014
Kennzeichen: SB

  erstellt am 13.09.2018 20:47  Profil  Zitieren

Hat von euch schon mal einer Pobleme gehabt mit einer zu hohen Russzahl mit dem Serienmotor 41PS (Baujahr 2001)?
Diese neue Messung im Auspuff gabs ja früher nicht, jedenfalls war die anders, was genau weiss ich nicht, kann vielleicht mal jemand erklären...

Ich nehme stark an, dass es am Chiptuning liegt. (ich hatte 1,9 statt 1,0). Werde also das Original Steuergerät dranbauen und noch mal hinfahren.
Hoffe das war der Grund. Was macht man sonst dagegen? Jemand ne Idee?

Ach so noch ne Info, da der alte Auspuff undicht war, hatte ich genau vor dem TÜV Trmin einen (gebrauchten) Auspuff drangeschraubt
-----------------
Fortwo 451 CDI EZ 10/2013, Roadster 452 EZ 07/2006, Cabrio 450 CDI EZ 10/2001



[ Diese Nachricht wurde editiert von harryzwo am 13.09.2018 um 20:54 Uhr ]

Triking
Forum-smartie
(11024 Beiträge)

registriert seit: 11.5.2005
Kennzeichen: vorne und hinten

  erstellt am 13.09.2018 21:30  Profil  Zitieren

Und vorher besser eine längere Strecke Autobahn fahren, damit das System mal richtig warm wird und frei brennt.
Gruß, Rolf


Triking
Forum-smartie
(11024 Beiträge)

registriert seit: 11.5.2005
Kennzeichen: vorne und hinten

  erstellt am 13.09.2018 21:30  Profil  Zitieren

Und vorher besser eine längere Strecke Autobahn fahren, damit das System mal richtig warm wird und frei brennt.
Gruß, Rolf


Triking
Forum-smartie
(11024 Beiträge)

registriert seit: 11.5.2005
Kennzeichen: vorne und hinten

  erstellt am 13.09.2018 21:30  Profil  Zitieren

Und vorher besser eine längere Strecke Autobahn fahren, damit das System mal richtig warm wird und frei brennt.
Gruß, Rolf


Outliner
Turbo-smartie
(1339 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD-** **

  erstellt am 13.09.2018 21:34  eMail  Profil  Zitieren

Hm, tu mal einen Liter Zweitaktöl zum vollen Tank mit Weltraumtechnikdiesel und brenne die Kugel auf der Autobahn richtig frei!
Fährst du viel Stadtverkehr?
Und natürlich die originale Software verwenden.
Du kannst natürlich zu der erhöhten Einspritzmenge vom Tuning noch den Ladedruck erhöhen und einen Sportfilter einbauen...

Die Kugel verbrennt mit Kraftstoffüberschuss, darum der Russ!


harryzwo
getunter smartie
(252 Beiträge)

registriert seit: 12.11.2014
Kennzeichen: SB

  erstellt am 13.09.2018 21:44  Profil  Zitieren

Ok, fahre schon Stadtverkehr, aber wir haben mit dem kleinen eine 1000km Tour gefahren im April und danach nur wenig Kilometer. Der war sicher absolut frei, weil der da nur unter Vollast gelaufen ist.

Es könnte dann auch der gebrauchte Auspuff sein (vielleicht war der ein Stadtverkehr-Auto...) in Kombination mit dem Tuning.

Ich mache das mal mit dem warm fahren vorher, mit Original-Software und probiere vielleicht noch dieses Zeugs von Liqui Moly "Diesel Russ Stop" in Kombination mit dem tollen V-Power Diesel.

Werde berichten



-----------------
Fortwo 451 CDI EZ 10/2013, Roadster 452 EZ 07/2006, Cabrio 450 CDI EZ 10/2001

[ Diese Nachricht wurde editiert von harryzwo am 13.09.2018 um 21:45 Uhr ]

Salzfisch
Warp-smartie
(2640 Beiträge)

registriert seit: 30.6.2005
Kennzeichen: B-

  erstellt am 13.09.2018 23:08  Profil  Zitieren

Wenn Du sehr, sehr, sehr viel Glück hast, kannst Du die Abgasprüfung auch im Notlauf machen, dann sind die Werte traumhaft. Musst allerdings an den richtigen Prüfer geraten...

Ich hatte kurz vor der letzten HU am Aktuator vom Mischgehäuse herumgeschraubt und wohl zwei der Schräubchen nicht richtig angezogen. Während bei der "Freibrennfahrt" am Tag vor der AU noch alles gut war, muss sich der Aktutator langsam gelockert haben und bei der AU war dann zwischen 3264 und 3269 U/min Schluss. Klang so auch viel schonender als sonst und wurde mit einer Trübung von 0,13 belohnt...

Dem Wagen wurde dann unter Erläuterungen eine "Standdrehzahlbegrenzung" angedichtet . So etwas gibt es wohl tatsächlich bei moderneren Dieseln, die eigentlich gar nicht mehr für die Endrohrmessung vorgesehen waren - musste ich auch erst googeln, konnte ja schlecht beim Prüfer nachfragen. Sachen gibt's...

Gruß
Salzfisch
-----------------

Smart CDI (RPF), Ez 06/2001, 274.xxx km, Durchschnittsverbrauch 4,0 l/100 km


[ Diese Nachricht wurde editiert von Salzfisch am 13.09.2018 um 23:09 Uhr ]

Funman
Turbo-smartie
(1260 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 14.09.2018 04:27  eMail  Profil  Zitieren

Eigentlich ist sowas nicht möglich, weil die Drehzahl in der Datenbank hinterlegt ist. Wie die hinterlegte Drehzahl erreicht wird sollte dem Prüfer egal sein, Hauptsache sie wird erreicht. Wenn nicht, ist AU nicht bestanden, auch bei besten Trübungswerten.

@Harry: rückrüsten auf original und freifahren, dann wird das was.

Grüße Hajo


LI
Warp-smartie
(3010 Beiträge)

registriert seit: 17.12.2006
Kennzeichen: AC CM 209 (Ex: BL SM 42)

  erstellt am 14.09.2018 08:01  Profil  Zitieren

Quote:

Am 13.09.2018 um 21:44 Uhr hat harryzwo geschrieben:
Ich mache das mal mit dem warm fahren vorher, mit Original-Software und probiere vielleicht noch dieses Zeugs von Liqui Moly "Diesel Russ Stop" in Kombination mit dem tollen V-Power Diesel.



Ich weiß aus eigener Erfahrung mit einem CDI ohne DPF, dass das verchromte Endrohr mit Aral Ultimate Diesel deutlich länger sauber bleibt. Dieser Kraftstoff verbrennt rußärmer.
Es gibt einige Berichte von 2-Takt Öl-Panscher, dass sie die DPF Regenerationsintervalle verlängern, also auch weniger Ruß entsteht.
Ob nun beides kombinierbar ist und welche Maßnahme mehr bringt kann ich nicht beziffern.


Outliner
Turbo-smartie
(1339 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD-** **

  erstellt am 14.09.2018 08:34  eMail  Profil  Zitieren

Quote:

Am 14.09.2018 um 08:01 Uhr hat LI geschrieben:
2-Takt Öl-Panscher






Triking
Forum-smartie
(11024 Beiträge)

registriert seit: 11.5.2005
Kennzeichen: vorne und hinten

  erstellt am 14.09.2018 13:52  Profil  Zitieren

Mach ich schon ewig, musst nur synthetisches Zweitaktöl nehmen. Die Rußwerte waren bislang immer erste Sahne.
Gruß, Rolf


Triking
Forum-smartie
(11024 Beiträge)

registriert seit: 11.5.2005
Kennzeichen: vorne und hinten

  erstellt am 14.09.2018 13:52  Profil  Zitieren

Mach ich schon ewig, musst nur synthetisches Zweitaktöl nehmen. Die Rußwerte waren bislang immer erste Sahne.
Gruß, Rolf


Salzfisch
Warp-smartie
(2640 Beiträge)

registriert seit: 30.6.2005
Kennzeichen: B-

  erstellt am 15.09.2018 00:43  Profil  Zitieren

Quote:

Am 14.09.2018 um 04:27 Uhr hat Funman geschrieben:
Eigentlich ist sowas nicht möglich, weil die Drehzahl in der Datenbank hinterlegt ist.



War ja auch überrascht - auf dem Bericht steht jetzt:
Leerlaufdrehzahl Min 720, Max 920, Ist 826
Abregeldrehzahl Min 3.100, Max 3500, Ist 3303
Nenndrehzahl 4200

Unter Erläuterungen steht: "Abregeldrehzahl
Habe aber trotzdem ein reines Gewissen, da ich als Laie ja eh keine Ahnung habe und der Wagen bei der AU noch nie Probleme hatte. Hätte schon gepasst...

Gruß
Salzfisch
-----------------

Smart CDI (RPF), Ez 06/2001, 274.xxx km, Durchschnittsverbrauch 4,0 l/100 km


[ Diese Nachricht wurde editiert von Salzfisch am 15.09.2018 um 00:44 Uhr ]

maxpower879
Hyper-smartie
(2393 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 15.09.2018 06:45  Profil  Zitieren

Das wird für dich auch kein Problem darstellen.
Der Prüfer bekommt wenn dann ein Problem. Aber auch das ist relativ unwahrscheinlich.
Von daher alles im Lot. Fachlich richtig war das ganze trotzdem nicht.


Triking
Forum-smartie
(11024 Beiträge)

registriert seit: 11.5.2005
Kennzeichen: vorne und hinten

  erstellt am 15.09.2018 10:13  Profil  Zitieren

Aber davon ab, wenn der CDI wirklich ein richtiges Rußproblem hat, dann ist ja auch etwas nicht in Ordnung. So kann z.B. eine Düsennadel einer Einspritzdüse hängen und diese tropft dann nach. Letztendlich wäre das auch für die Lebensdauer des Motors nicht so gut und sollte eh behoben werden. In Internet werden viele Ersatzteile zu günstigen Preisen angeboten, ist also machbar.

Mit zunehmender Laufleistung werden sich sicher die Abgaswerte verändern, aber gerade wenn ein Diesel mal eine längere Strecke bewegt wird, dann brennt er wieder frei.

Gruß, Rolf


Triking
Forum-smartie
(11024 Beiträge)

registriert seit: 11.5.2005
Kennzeichen: vorne und hinten

  erstellt am 15.09.2018 10:14  Profil  Zitieren

Aber davon ab, wenn der CDI wirklich ein richtiges Rußproblem hat, dann ist ja auch etwas nicht in Ordnung. So kann z.B. eine Düsennadel einer Einspritzdüse hängen und diese tropft dann nach. Letztendlich wäre das auch für die Lebensdauer des Motors nicht so gut und sollte eh behoben werden. In Internet werden viele Ersatzteile zu günstigen Preisen angeboten, ist also machbar.

Mit zunehmender Laufleistung werden sich sicher die Abgaswerte verändern, aber gerade wenn ein Diesel mal eine längere Strecke bewegt wird, dann brennt er wieder frei.

Gruß, Rolf


MBNalbach
Warp-smartie
(4867 Beiträge)

registriert seit: 8.11.2006
Kennzeichen: SLS-BM

  erstellt am 15.09.2018 16:38  Profil  Zitieren

Kein Wunder das du 11000 Beiträge hast

Ich fahre meist mit (Teilsynthtetischem) 2t Öl, Rußwerte waren prächtig trotz reiner kurzstrecke.


-----------------
fortwo cabrio, bj 06/00, 600er
fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

[ Diese Nachricht wurde editiert von MBNalbach am 15.09.2018 um 16:45 Uhr ]

Triking
Forum-smartie
(11024 Beiträge)

registriert seit: 11.5.2005
Kennzeichen: vorne und hinten

  erstellt am 15.09.2018 16:53  Profil  Zitieren

Sehe ich auch gerade, bei den letzten Beiträgen habe ich wohl doppelt …..

Oder es liegt am Alter und mein Finger zittert so sehr, dass ich doppelt klatsche hahahhaahah.

Gruß, Rolf


LI
Warp-smartie
(3010 Beiträge)

registriert seit: 17.12.2006
Kennzeichen: AC CM 209 (Ex: BL SM 42)

  erstellt am 16.09.2018 14:34  Profil  Zitieren

Quote:

Am 14.09.2018 um 08:34 Uhr hat Outliner geschrieben:
Quote:


Am 14.09.2018 um 08:01 Uhr hat LI geschrieben:

2-Takt Öl-Panscher












Das war nicht negativ gemeint!
Ich bin sogar einen Otto mit KE-Jetronic mit 2 Takt-Öl zur Reinigung gefahren.


Outliner
Turbo-smartie
(1339 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD-** **

  erstellt am 16.09.2018 14:53  eMail  Profil  Zitieren

KE-Jetronic, hihi da habe ich meine Gesellenprüfung dran gemacht!
Das war glaube ich gestern, gefühlt jedenfalls...


  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2018
Impressum und Datenschutz