smartprofi
Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 166
Mitglieder: 6

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » Flexrohr (Auspuff) am Smart Braus 451 defekt
  
Autor Flexrohr (Auspuff) am Smart Braus 451 defekt
heydemar
Junior-smartie
(12 Beiträge)

registriert seit: 31.8.2011

  erstellt am 15.08.2018 07:47  Profil  www  Zitieren

Guten Morgen zusammen,

mein Brabus Smart 451 hat nun leider das scheinbar bekannte(?) Problem das sein Flexrohr "durchgefädelt" ist. Der Auspuff guckt mit seinen Endrohren in die Luft und hängt am "Diffusor".

Nun ist meine Frage wie bekomme ich es am kostengünstigsten behoben.
Ich habe gelesen das sich Smart-Center gut und gerne mal 600€ nehmen - weil die direkt den ganzen Auspuff tauschen.

Alternativ - Kulanzantrag bei Smart stellen?

Danke vorab.


maxpower879
Hyper-smartie
(2393 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 15.08.2018 08:06  Profil  Zitieren

Wenn es nicht mindestens ein 2014er ist kann man Kulanz vergessen... Selbst ein 2014er bekommt wenn überhaupt 50% Beteiligung.
Lass ein neues FlexRohr einschweißen. Kosten sollten dabei in einer Fachwerkstatt um 200€ liegen.


heydemar
Junior-smartie
(12 Beiträge)

registriert seit: 31.8.2011

  erstellt am 15.08.2018 08:13  Profil  www  Zitieren

Habe gerade mal mit Smart telefoniert - auf Kulanz sollte noch etwas möglich sein.

Muss geschweißt werden oder besteht auch die Möglichkeit des Einsatzes von einem schraubbaren Flexrohr?
Dann kann ich es nämlich auch selber machen.


Petros_T
Standard-smartie
(70 Beiträge)

registriert seit: 30.6.2016
Kennzeichen: XX-TP-1505

  erstellt am 15.08.2018 18:15  Profil  Zitieren

Ab zu ATU, da ein passendes besorgen und beim nächsten Metallbauer schweißen lassen, 20-30€ in die Kaffeekasse und gut is.
-----------------

Smart ForTwo 2011 // 71 PS mhd. //


maxpower879
Hyper-smartie
(2393 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 16.08.2018 07:01  Profil  Zitieren

Ihr habt Vorstellungen. Gerade der Brabustopf muss zwingend am Fahrzeug geschweißt werden weil er sonst schief hängt. Dazu muss das Heckpanel ab und der Topf mehrmals an und ab gebaut werden.
Wer das inkl. Demontage neuer Dichtung neuen Schrauben und Co für 20€ macht dem gratuliere ich für glänzende Leistungen in Betriebswirtschaft...

Wer jetzt behauptet das geht ohne der Soll hier den Videobeweis erbringen. Ich habe schon einige Flexrohre am Smart gewechselt und weiß das es hier eben nicht wie bei den meisten Flexrohren mal schnell geschweißt ist da der Topf exakt ausgerichtet werden muss sonst hängt er schief und oder schlägt beim Beschleunigen an.

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 16.08.2018 um 07:04 Uhr ]

heydemar
Junior-smartie
(12 Beiträge)

registriert seit: 31.8.2011

  erstellt am 16.08.2018 07:55  Profil  www  Zitieren

Man hat doch eine genaue Position von dem alten Flexrohr!?

Ich kann mir das auch nicht so schwer vorstellen - Flexrohr ist jedenfalls bestellt und einen Schweißer habe ich auch schon.

Ich werde berichten.


maxpower879
Hyper-smartie
(2393 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 16.08.2018 09:10  Profil  Zitieren

Eben nicht wenn der Topf wie du schreibst in die Luft schaut dann ist er in der Regel am Flexrohr gebrochen. Und gerade beim Brabus sieht es einfach bescheiden aus wenn der Topf nicht zu 100% gerade hängt.

heydemar
Junior-smartie
(12 Beiträge)

registriert seit: 31.8.2011

  erstellt am 12.09.2018 07:27  Profil  www  Zitieren

Ich melde mich einmal kurz in der Angelegenheit zurück...
Wie von maxpower879 beschrieben ist es mehr oder weniger fast unmöglich den Auspuff wieder genau gerade hinzubekommen.

Mein Ergebnis aus der Sache ist nun... neuen Auspuff kaufen.
Smart Brabus 451 75KW BJ 2013 - also einer ohne Kat
Kann mir jemand den Preis für den Brabus Auspuff nennen ggfs. auch die Teilenummer... und gibt es Bezugsquellen Online?

Danke!


[ Diese Nachricht wurde editiert von heydemar am 12.09.2018 um 07:59 Uhr ]

Smartrek
Turbo-smartie
(1032 Beiträge)

registriert seit: 22.11.2016
Kennzeichen: XX-TS 7

  erstellt am 12.09.2018 08:57  Profil  Zitieren

Bei einem neuen Brabus ESD liegst du um die 700€, z.B. HIER.

Es macht aber m.M.n. absolut keinen Sinn sich für teuer Geld so einen Stahlpott zu kaufen, wo es doch für den Kurs auch welche aus Edelstahl gibt.


heydemar
Junior-smartie
(12 Beiträge)

registriert seit: 31.8.2011

  erstellt am 12.09.2018 09:09  Profil  www  Zitieren

Danke - das ist aber keine für 75kw ....
Was gibt es denn bei den Edelstahlanlagen für welche?! Gerne direkt mit Link.
Ich will halt kein „Prollmobil“ von der Lautstärke her, er sollte sich auf dem Soundniveau vom Orginalen halten...


Smartrek
Turbo-smartie
(1032 Beiträge)

registriert seit: 22.11.2016
Kennzeichen: XX-TS 7

  erstellt am 12.09.2018 09:24  Profil  Zitieren

Die ist auch für den 75kW, da gibt es nämlich keine unterschiedlichen.

Die Anlagen aus dem Zubehör sind alle lauter als die von Brabus, dafür muss man sich aber auch nicht immer wieder eine neue holen

Anlagen für den Brabus-Heckansatz gibt es z.B. von FOX oder CS-Tuning.


maxpower879
Hyper-smartie
(2393 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 12.09.2018 10:31  Profil  Zitieren

Nur falls Interesse besteht habe ich noch einen neuwertigen (2000km) gelaufenen original Brabus Topf hier liegen. Selbstverständlich mit intaktem Flexrohr.
Lediglich der Hitzebeständige Lack ist wie bei den Töpfen üblich an zwei Stellen ab trotz der geringen Laufleistung. Preisvorstellung 300€ inkl. Versand.
Bei Interesse PN.

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 12.09.2018 um 10:32 Uhr ]

CDIler
Forum-smartie
(13617 Beiträge)

registriert seit: 16.10.2007
Kennzeichen: Umland Bremen

  erstellt am 12.09.2018 11:26  Profil  Zitieren

Quote:

Am 12.09.2018 um 07:27 Uhr hat heydemar geschrieben:
Ich melde mich einmal kurz in der Angelegenheit zurück...

Wie von maxpower879 beschrieben ist es mehr oder weniger fast unmöglich den Auspuff wieder genau gerade hinzubekommen.


Blödsinn?
Auspuff ausbauen und altes Flexrohr raustrennen, dann wieder verbauen und neues Flexrohr so bearbeiten das es in die entstandene Lücke passt, Auspuff ausrichten, anpunkten und noch mal Ausrichtung überprüfen und evtl. neu anpunkten, wenn alles passt Auspuff ausbauen und Endschweissen.

Gebrauchter Brabuspott mit defektem Flexrohr hat mich 150e inkl versand gekostet, Flexrohr 20€ bei eBay und Kumpel hat Endverschweisst


heydemar
Junior-smartie
(12 Beiträge)

registriert seit: 31.8.2011

  erstellt am 12.09.2018 13:35  Profil  www  Zitieren

Quote:

Am 12.09.2018 um 10:31 Uhr hat maxpower879 geschrieben:
Nur falls Interesse besteht habe ich noch einen neuwertigen (2000km) gelaufenen original Brabus Topf hier liegen. Selbstverständlich mit intaktem Flexrohr.

Lediglich der Hitzebeständige Lack ist wie bei den Töpfen üblich an zwei Stellen ab trotz der geringen Laufleistung. Preisvorstellung 300€ inkl. Versand.

Bei Interesse PN.





[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 12.09.2018 um 10:32 Uhr ]




PN ist raus, würde sie nehmen.



Petros_T
Standard-smartie
(70 Beiträge)

registriert seit: 30.6.2016
Kennzeichen: XX-TP-1505

  erstellt am 12.09.2018 19:25  Profil  Zitieren

Ich würde hier gerne meine Erfahrungen zum Thema Flex rohr teilen.

Demontage des Endtopfes bei den Euro 5 Smarts mit Getrenntem kat geht mit Hilfe eines kleinen Ringrätschen Schlüssles außen Torx E12 den man sich passend abflext (der muss ca 8-10 cm groß sein).

dazu muss nur die untere Schürtze weg (die mit dem Diffusor drin)

Dann kann man an beide Schrauben am Kat rann und kann das flansch abbauen.

Nachdem alles weg ist, das alte Flex-rohr abtrennen und ausmessen. dann das neue auf ca. die selbe länge schneiden, ggf. anpassen.

Jetzt das wichtige für die neue Positionierung:

1. Schürze wieder provisorisch anbauen

2. Styropor Block oder holz nehmen und den Pot so unterlegen das er perfekt im Diffusor passt, sowie in die Gummi Halterungen einsetzen.

3. Flansch am Kat Anschrauben (handfest)
(jetzt habt ihr beide teile in perfekter flucht)

4. Ihr befestigt das Flexrohr an einer stelle (am besten Kat Seite) mit Klebeband und könnt nun mit einer Hand das Flexrohr am Pot Ausrichten und mit 3-4 Punkten anschwiesen.

5. Klebeband lösen und dann oben am flansch anpunkten.

6. Pot und blende ausbauen, Styropor Unterlage wegnehmen und Pot anständig Durchschweißen .

7. Fertig


für jemanden der das schon einmal gemacht hat dauert das maximal 1 Stunde

Ich versuche mal die Bilder zu finden, falls ich die noch habe.

Im großen und ganzen kein Großer Act, ich selbst habe nie Schweißen gelernt und mit ein wenig Übung kann das jeder der handwerklich geschickt ist
-----------------

Smart ForTwo 2011 // 71 PS mhd. //


maxpower879
Hyper-smartie
(2393 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 13.09.2018 10:27  Profil  Zitieren

Quote:

Am 15.08.2018 um 18:15 Uhr hat Petros_T geschrieben:
Ab zu ATU, da ein passendes besorgen und beim nächsten Metallbauer schweißen lassen, 20-30€ in die Kaffeekasse und gut is.

-----------------


Smart ForTwo 2011 // 71 PS mhd. //





Das klang hier aber noch ganz anders.

Ich kenne keinen Metallbauer der ne Bühne hat um das anständig zu machen.
Klar kann man den Auspuff auf ner Bühne anpunkten und dann irgendwo anders durchschweißen lassen.
Dann kommst du aber mit anpassen mit ner Stunde definitiv nicht hin.

Wer Arbeitet ne Stunde für 20-30 €?
Es hat nicht jeder nen Kumpel der das mal eben für lau macht.
Smart gibt allein für den ein und Ausbau des Auspuffes 10 AW was 50 min sind.
Klar schafft man das geübt auch etwas schneller davon kann man aber nicht grundsätzlich ausgehen.

Es bleibt dabei. Offiziell in einer Werkstatt sind dafür mindestens 150€ zu zahlen. Machbar ist es keine Frage. Es muss aber eben vernünftig gemacht werden und dazu braucht man einfach Zeit.
Aussagen wie " macht dir jeder Metallbauer für 30€" sind einfach Quatsch.


[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 13.09.2018 um 10:33 Uhr ]

Petros_T
Standard-smartie
(70 Beiträge)

registriert seit: 30.6.2016
Kennzeichen: XX-TP-1505

  erstellt am 13.09.2018 18:25  Profil  Zitieren

Quote:

Am 13.09.2018 um 10:27 Uhr hat maxpower879 geschrieben:
Quote:


Am 15.08.2018 um 18:15 Uhr hat Petros_T geschrieben:

Ab zu ATU, da ein passendes besorgen und beim nächsten Metallbauer schweißen lassen, 20-30€ in die Kaffeekasse und gut is.



-----------------





Smart ForTwo 2011 // 71 PS mhd. //










Das klang hier aber noch ganz anders.



Ich kenne keinen Metallbauer der ne Bühne hat um das anständig zu machen.

Klar kann man den Auspuff auf ner Bühne anpunkten und dann irgendwo anders durchschweißen lassen.

Dann kommst du aber mit anpassen mit ner Stunde definitiv nicht hin.



Wer Arbeitet ne Stunde für 20-30 €?

Es hat nicht jeder nen Kumpel der das mal eben für lau macht.

Smart gibt allein für den ein und Ausbau des Auspuffes 10 AW was 50 min sind.

Klar schafft man das geübt auch etwas schneller davon kann man aber nicht grundsätzlich ausgehen.



Es bleibt dabei. Offiziell in einer Werkstatt sind dafür mindestens 150€ zu zahlen. Machbar ist es keine Frage. Es muss aber eben vernünftig gemacht werden und dazu braucht man einfach Zeit.

Aussagen wie " macht dir jeder Metallbauer für 30€" sind einfach Quatsch.







[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 13.09.2018 um 10:33 Uhr ]




Habe nur gesagt das die das Schweißen für 30€ (ausgebauter zustand). wie der dann passt ist dann eine andere Frage, jedenfalls ist dann der TÜV zufrieden.

Wie ich oben bereits geschrieben habe, muss man eine entsprechende Werkstatt bzw. Werkzeug parat haben und ein paar stunden Arbeitszeit einplanen, dafür wird die Sache dann erheblich günstiger

Smart verlangt hier in Stuttgart für das Flex Rohr 350€ mit allem drum & drann.

Ob das jetzt alles Quatsch mit soße oder nicht ist, ist ja ganz egal. Vielleicht hilfts ja dem ein oder anderen darum geht es hier im Forum.


-----------------

Smart ForTwo 2011 // 71 PS mhd. //


yueci
Hyper-smartie
(1788 Beiträge)

registriert seit: 9.12.2006

  erstellt am 14.09.2018 09:47  Profil  Zitieren

Moin,

es ist wie immer bei der Wartung, je nach Eigenleistung und Ausstattung kann man unterschiedlich viel Geld für die gleiche Arbeit bezahlen.

Von reinen Materialkosten über zusätzliche Werkzeug und Ausstattungskosten, bis zu zusätzlichen Arbeitskosten.

Für jemanden mit 10 Daumen bewegen wir uns im Rahmen von Maxpower und für jemanden fast alles selber macht, bewegen wir uns im Rahmen von Petros und CDIler.

Gruß
Marc

-----------------


[ Diese Nachricht wurde editiert von yueci am 14.09.2018 um 10:19 Uhr ]

maxpower879
Hyper-smartie
(2393 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 14.09.2018 17:10  Profil  Zitieren

Das ist ja die ganze Zeit mein Reden. Der TE hat aber von Anfang an gesagt das er eben nicht selbst schweißen kann. Daraufhin kam die Info das jeder Metallbauer das für 20-30€ machen kann.
Genau das hat der TE auch so machen lassen und ein Ergebnis welches nicht mal für den TÜV ausreicht da die Heckblende nun nicht mehr passt.

Dies ist eben der Fall wenn man den Brabustopf auf dem Tisch ohne die genauen Befestigungspunkte zu haben schweißt. Das ist einfach Millimeter Arbeit.
Das es günstiger geht wenn man es komplett selbst machen kann ist doch logisch.
Ich behaupte aber das dazu nicht mal 30% der Leser hier in der Lage wären oder jemand hätten der es ist.
Man muss sich als Schrauber einfach mal in die Lage eines Normalverbrauchers versetzen. Dieser liest ist alles ganz einfach und hat danach die Rennerei.


heydemar
Junior-smartie
(12 Beiträge)

registriert seit: 31.8.2011

  erstellt am 17.09.2018 09:32  Profil  www  Zitieren

Hallo zusammen,

an Erster Stelle ein dickes Danke an meinen Vorredner für den Brabus-Auspuff in einem genialen Zustand!!!!

Ich wollte nun die Dichtung direkt mit erneuten, bin mir aber unsicher welche ich alle benötige.

Welche muss ich ordern? Nur den Ring oder die mit den Ohren?

https://www.ebay.de/itm/neu-SMART-FORTWO-451-Dichtung-Abgasrohr-Auspuff-Abgasanlage-Gasket/253710222625?_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIM.MBE%26ao%3D2%26asc%3D20160908110712%26meid%3De5a2390cd34d44f393b0e513ed5e7539%26pid%3D100677%26rk%3D3%26rkt%3D30%26sd%3D122792330283%26itm%3D253710222625&_trksid=p2385738.c100677.m4598

https://www.ebay.de/i/122792330283?chn=ps


maxpower879
Hyper-smartie
(2393 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 17.09.2018 18:36  Profil  Zitieren

Die Dichtung mit den Ohren ist die richtige. Mehr brauchst du nicht.

Grüße


  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2018
Impressum und Datenschutz