smartprofi
Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 164
Mitglieder: 1

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » Klimakompressor direkt ansteuern.. ??
  
Autor Klimakompressor direkt ansteuern.. ??
Fraro2016
Standard-smartie
(68 Beiträge)

registriert seit: 15.10.2016

  erstellt am 17.07.2018 17:26  Profil  Zitieren

Hallo Ihr Lieben...

Smart 450 BJ. 2000 599ccm MC01

kann mir Jemand von Euch sagen, ob ich den Klimakompressor auch direkt über einen seperaten Schalter mit 12 V ansteuern kann...??

und wenn ja... wie Z.B?

danke vorab für Euere Antwort

lg
Fraro

[ Diese Nachricht wurde editiert von Fraro2016 am 17.07.2018 um 17:28 Uhr ]

maxpower879
Warp-smartie
(2525 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 17.07.2018 19:06  Profil  Zitieren

Welchen Sinn soll das machen?

Fraro2016
Standard-smartie
(68 Beiträge)

registriert seit: 15.10.2016

  erstellt am 18.07.2018 14:20  Profil  Zitieren

was für eine Frage...

das sie funktioniert..ohne das man über die nicht funktionierende Elektronik die klima benutzen kann..

einfach nur eine Frage..die ich vernümpftig beantwortet haben möchte...ohne jeglichen Sinn und Hinterfragung

gruss Fraro


Ralf_Ha
Junior-smartie
(21 Beiträge)

registriert seit: 9.6.2013
Kennzeichen: HN-HA 47xx

  erstellt am 18.07.2018 16:10  Profil  Zitieren

Ja, dann versuche ich es mal...
Getreu Radio Eriwan kann man das machen - ist aber blöd.
Es gibt eine ganze Reihe von Einschaltbedingungen für den Kompressor, die man tunlichst auch abfragen sollte:
1. Zu wenig Druck (Anlage undicht) oder zu hoher Druck (Anlage bekommt die Wärme nicht weg) im Klimakreislauf
2. Motortemperatur zu hoch, dann kann man die zusätzliche Wärme durch den Klimakühler vor dem Wasserkühler eher nicht gebrauchen
3. Verdampfertemperatur zu niedrig (Verdampfer vereist, lässt dann keine Luft mehr durch)

Gerade der letzte Punkt ist der entscheidende: Das zyklische Ein- und Ausschalten des Kompressors kommt über die Verdampfertemperatur, die so zw. 4° und 8° gehalten werden dürfte (kenne die Werte vom Smart nicht).
Der erste Punkt soll den Kompressor und die Anlage schützen, wenn Anlage leer fehlt auch die Schmierung des Kompressors und er frisst, bei Überdruck kann (und wird) sie platzen.

Ralf

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ralf_Ha am 18.07.2018 um 16:12 Uhr ]

steve55
Warp-smartie
(2756 Beiträge)

registriert seit: 18.11.2003
Kennzeichen: (A) W ** * (nicht Wuppertal)

  erstellt am 18.07.2018 17:09  Profil  Zitieren

Quote:

Am 18.07.2018 um 14:20 Uhr hat Fraro2016 geschrieben:


das sie funktioniert..ohne das man über die nicht funktionierende Elektronik die klima benutzen kann..



einfach nur eine Frage..die ich vernümpftig beantwortet haben möchte...ohne jeglichen Sinn und Hinterfragung



gruss Fraro





Diese Antwort zeugt davon, daß du von tuten und blasen keinerlei Ahnung hast! Keine Kälteanlage, nicht mal die deines Kühschranks, kann ohne Regelelektronik betrieben werden. Heißt im Klartext: Wenn deine Elektronik wirklich streikt, lasse sie in Ordnung bringen.


maxpower879
Warp-smartie
(2525 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 18.07.2018 20:09  Profil  Zitieren

Genau darauf wollte ich hinaus

Vorallem weil die Elektronik der Smart 450 Klimaanlage sowas von simpel ist das solch eine Lösung in keiner Weise nötig ist. Da das sowieso nicht funktioniert auch nicht Sinnvoll ist.

Aber um deine Frage zu beantworten. Der Kompressor könnte mit 12v angesteuert werden.
Wird dann vermutlich keine 5 min Kühlen bevor irgendwas richtig kaputt geht....

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 18.07.2018 um 20:12 Uhr ]

miata
Turbo-smartie
(626 Beiträge)

registriert seit: 7.10.2013

  erstellt am 19.07.2018 08:39  eMail  Profil  Zitieren

Ich würde auch eher nicht auf so ne freche "Info-Abgreif-Mentalität" antworten, aber es gibt ja evtl andere die das auch lesen...

Wie schon gesagt wurde, er Kompressor ist niemals einfach so in Betrieb zu nehmen.
Erklärung: Er wird mittels eines speziellen Signals angesteuert, welches die Auslenkung der Taumelscheibe steuert (mehr oder weniger Leistung).
Nur 12V tut nicht und kanns sogar put machen.


matthiaspfaff
Junior-smartie
(24 Beiträge)

registriert seit: 19.4.2018
Kennzeichen: MR

  erstellt am 19.07.2018 12:06  Profil  Zitieren

Leg doch einfach ne 12V Spannung an den Kompressor an, genieße die Kühle und danach ist nicht nur die Elektronik kaputt, sondern auch die Hardware. Wenn dann eine richtige Reparatur, recht haste....

maxpower879
Warp-smartie
(2525 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 19.07.2018 17:57  Profil  Zitieren

@miata. Es gibt Kompressoren bei denen der Hub über die Taumelscheibe geregelt wird. Diese haben aber keine Magnetkupplung. Die Leistung des Kompressors wird dann nur so geregelt und der Kompressor dreht sich immer mit.

Der 450 hat ne stink normale Magnetkupplung und keine anderweitige Kompressor Steuerung.
Hier gibt es tatsächlich nur Kompressor an 12v Kompressor aus 0V.
Die Verdampfertemperatur wird hier lediglich über die Laufzeit des Kompressors geregelt.
Daher ist meine Aussage schon richtig. Da es bei Dauer 12v auf der Kupplung jedoch keine Begrenzung des Drucks und der Temperatur gibt fliegt entweder was auseinander oder der Verdampfer friert ein.


Fraro2016
Standard-smartie
(68 Beiträge)

registriert seit: 15.10.2016

  erstellt am 25.07.2018 01:27  Profil  Zitieren

ich bedanke mich für Eure ehrliche Meinungen.. bin aber überrascht..das Einige hier nicht verstanden haben..was ich mit meiner Frage gemeint habe... aber gut... nun bin ich informiert.. und weiß..was passieren kann

dank Euch !!!


mikemuc
Turbo-smartie
(578 Beiträge)

registriert seit: 18.6.2013

  erstellt am 27.07.2018 23:49  Profil  Zitieren

fraro--die haben dich schon verstanden aber sind halt von ihrem besseren wissen ausgegangen , haben dir aber die antwort gegeben .

ein und ausschalten mit fernsteuerung per lichtschalterprinzip führt wohl zu weiteren schäden .

das die jungs recht haben sehe ich an meinem 451 (und lass mich gerne verbessern ) da kuppelt der kompressor auch öfter ein und
aus , obwohl ich volle leistung abfordere .wie ich jetzt verstehe efolgt das aus systemgründen



Salzfisch
Warp-smartie
(2643 Beiträge)

registriert seit: 30.6.2005
Kennzeichen: B-

  erstellt am 03.08.2018 21:35  Profil  Zitieren

Quote:

Am 18.07.2018 um 16:10 Uhr hat Ralf_Ha geschrieben:
1. Zu wenig Druck (Anlage undicht) oder zu hoher Druck (Anlage bekommt die Wärme nicht weg) im Klimakreislauf
2. Motortemperatur zu hoch, dann kann man die zusätzliche Wärme durch den Klimakühler vor dem Wasserkühler eher nicht gebrauchen
3. Verdampfertemperatur zu niedrig (Verdampfer vereist, lässt dann keine Luft mehr durch)



Die nervigste Abfrage fehlt noch: Schleifende Kupplung (sprich: Anfahrvorgang) Für Stop-and-Go bei Sonnenschein ist diese Steuerung denkbar ungeeignet...

Gruß
Salzfisch
-----------------

Smart CDI (RPF), Ez 06/2001, 271.xxx km, Durchschnittsverbrauch 4,0 l/100 km



Fraro2016
Standard-smartie
(68 Beiträge)

registriert seit: 15.10.2016

  erstellt am 10.08.2018 14:03  Profil  Zitieren



  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2018
Impressum und Datenschutz