smartprofi
Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 136
Mitglieder: 5

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » Dicken Fehler gemacht und nu schaltet er nicht mehr...
  
2 Seiten ( 1 | 2 )
Autor Dicken Fehler gemacht und nu schaltet er nicht mehr...
matthiaspfaff
Junior-smartie
(21 Beiträge)

registriert seit: 19.4.2018
Kennzeichen: MR

  erstellt am 20.04.2018 06:44  Profil  Zitieren

Hallo,

beim Einbau der Fernentriegelung für die Kofferraumklappe hab ich im Kabelbaum erst eine "Lila-Gelbe-Leitung" mit dem neu angelegten Taster verbaut und auch gedrückt. Ist natürlich nix passiert. Steuerleitung vom Taster getrennt, verlötet, Schrumpfschlauch drüber und gedacht, Fauxpax beseitigt.

Denn erst jetzt viel mir auf, dass Rosa und Lila Leitungen da sind . Und mit der Lila-Gelben-Leitung hat es dann auch geklappt. Erstmal große Freude.

Doch jetzt wollte ich losfahren, starte das Auto und er nimmt keinen Gang mehr an. Er schaltet weder in R noch in A oder 1......

Auslesen brachte folgenden Meldungen:
U0146-Netzwerk
P0863-Antriebsstrang
U0100-Netzwerk
P0318-Antriebsstrang
(da war die Lila-Gelbe Leitung wohl nicht nur für ein Lämpchen).

Jemand ne Idee wo ich noch suchen kann? Ich bin echt total geknickt....

Hardware:
Smart 451 MHD, 71PS, Bj2009, Benziner, Passion

Ach ja, hab das Display im Kombiinstrument noch gegen eines der 1.Generation 451 getauscht. Das sollte doch aber keinen Einfluss haben, oder?

und man sollte die Anleitung noch kennen, wie man den Schalter einbaut für die Entriegelung des Kofferraumes vom Innenraum.

[ Diese Nachricht wurde editiert von matthiaspfaff am 20.04.2018 um 06:45 Uhr ]

Doppelpass
getunter smartie
(298 Beiträge)

registriert seit: 19.11.2016
Kennzeichen: SMA-RT 451

  erstellt am 20.04.2018 07:33  Profil  Zitieren

Die Ausleseergebnisse sind einigermaßen wertlos.
Auslesen mit einer StarDiagnose oder Delphi wäre hilfreich, da man dort verwertbare Ergebnisse bekommt.

1. Hilfe Maßnahme:
Prüfen ob das Bremslicht geht,
Batterie für ca. 15 Minuten abklemmen,
wieder anschließen den Fuß auf die Bremse,
Zündung an, Fuß auf der Bremse lassen,
nach ca. 20 Sek. sollte das Getriebe anfangen die Gänge durch zu schalten,

Wenn alles gut gelaufen ist, Zündung aus, 1 Minute warten, Motor starten.



Outliner
Turbo-smartie
(1227 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD-** **

  erstellt am 20.04.2018 10:44  eMail  Profil  Zitieren

Sicherungen auch kontrollieren!

matthiaspfaff
Junior-smartie
(21 Beiträge)

registriert seit: 19.4.2018
Kennzeichen: MR

  erstellt am 21.04.2018 19:27  Profil  Zitieren

Hallo,

danke für die Tipps.
> Bremslicht geht
> Nach Reset schaltet er die Gänge nicht durch
> Sicherungen hab ich alle einzeln geprüff

Diagnoseltool in der Bucht bestellt. Delphi, so um die 50,-

[ Diese Nachricht wurde editiert von matthiaspfaff am 21.04.2018 um 19:27 Uhr ]

Doppelpass
getunter smartie
(298 Beiträge)

registriert seit: 19.11.2016
Kennzeichen: SMA-RT 451

  erstellt am 21.04.2018 20:11  Profil  Zitieren

Laut der Anleitung zum Einbau des Schalter auf "Evilution.com" soll man an den Stecker 8/ Pin 36 der SAM gehen.
Dort ist aber nur ein pink - gelbes Kabel.
Wo hast Du denn ein Lila- gelbes Kabel gefunden?

Ich vermute aber, Du hast mit der Anleitung von "moema" gearbeitet, anders könnte ich mir nicht erklären warum Du verwechselbare Kabel im Kabelbaum gefunden hast.
Wenn Du dadurch am Kabelbaum des SE Drive gewesen bist, würde das auch Dein Problem erklären, denn vermutlich hast Du eine Steuerleitung des Getriebe- Steuergerätes auf Masse gelegt und damit schlimmstenfalls das Steuergerät gehimmelt.

[ Diese Nachricht wurde editiert von Doppelpass am 21.04.2018 um 20:59 Uhr ]

matthiaspfaff
Junior-smartie
(21 Beiträge)

registriert seit: 19.4.2018
Kennzeichen: MR

  erstellt am 21.04.2018 20:55  Profil  Zitieren

oh man, genau so wird es sein....

Also, neues Steuergerät oder geht auch ein gebrauchtes? Auf was muss ich alles achten?
Oh man, beim Schrauber kostet das bestimmt ein Haufen geld....

[ Diese Nachricht wurde editiert von matthiaspfaff am 21.04.2018 um 21:02 Uhr ]

Doppelpass
getunter smartie
(298 Beiträge)

registriert seit: 19.11.2016
Kennzeichen: SMA-RT 451

  erstellt am 21.04.2018 21:00  Profil  Zitieren

Sorry, ich hatte mittlerweile meinen Beitrag umfassend editiert...

matthiaspfaff
Junior-smartie
(21 Beiträge)

registriert seit: 19.4.2018
Kennzeichen: MR

  erstellt am 23.04.2018 15:22  Profil  Zitieren

So, hab mir das Delphi besorgt. Kontakt klappt auch und es kommen auch Informationen.

Wie finde ich jetzt raus, ob das Getrieb-Steuergerät kaputt ist? Hilfe wäre echt toll... Hoffe nur, dass ich das richtige Programm erwischt hab und nicht nur ein Halbes oder sowas ähnliches ....

Hab das Steuergerät jetzt mal "freigelegt". Also das angesprochenen lila-gelbe Kabel is da nirgends angeschlossen...

[ Diese Nachricht wurde editiert von matthiaspfaff am 23.04.2018 um 16:43 Uhr ]

Doppelpass
getunter smartie
(298 Beiträge)

registriert seit: 19.11.2016
Kennzeichen: SMA-RT 451

  erstellt am 23.04.2018 19:55  Profil  Zitieren

Da müssen wir wohl auf jemanden aus der "Delphi- Fraktion" warten .
Ich arbeite mit der Star- Diagnose, vom Delphi hab ich keinen Plan.
Das Getriebe- Steuergerät ist unter dem Fahrersitz, es korrespondiert in Richtung Motorraum mit Drehzahlsensor, Schaltwalze und Aktuator, in Richung Vorderwagen mit der SE- Einheit (Schalthebel) und SAM.
Irgendwo muss das blöde Kabel ja herkommen und irgendwo muss es enden...


matthiaspfaff
Junior-smartie
(21 Beiträge)

registriert seit: 19.4.2018
Kennzeichen: MR

  erstellt am 24.04.2018 05:51  Profil  Zitieren

Ich hab jetzt ein neues (gebrauchtes) Steuergerät bestellt.

Smart911a
Turbo-smartie
(1389 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 24.04.2018 09:29  Profil  Zitieren

kann man das den so einfach tauschen ? Dachte da braucht man PIN TAN CODE ..oder sonnst noch was

matthiaspfaff
Junior-smartie
(21 Beiträge)

registriert seit: 19.4.2018
Kennzeichen: MR

  erstellt am 24.04.2018 12:22  Profil  Zitieren

Soweit ich gehört habe, geht das so. Ich werde berichten, wenn es da ist.

450-3
getunter smartie
(453 Beiträge)

registriert seit: 5.2.2017
Kennzeichen: DAH

  erstellt am 24.04.2018 21:48  Profil  Zitieren

Quote:

Am 24.04.2018 um 05:51 Uhr hat matthiaspfaff geschrieben:
Ich hab jetzt ein neues (gebrauchtes) Steuergerät bestellt.


Auf Verdacht? Na dann viel Glück.

Welche Leitung hattest du denn nun eigentlich zuerst in der Hand? Das wäre doch die wichtigste Frage zu klären, um überhaupt mal einzugrenzen, was da passiert sein könnte.
In den Plänen gibt es, soweit ich sehen kann, nichts in Pink/Violet/Gelb vom SAM zum Getriebesteuergerät. Auch die Leitungen vom SE-Drive gehen anscheinend direkt zum Getriebesteuergerät, wenn du in der Nähe vom SAM gebastelt hast, dürfte die Wahrscheinlichkeit, eine dieser Leitungen getroffen zu haben, eher gering sein.

Hast du mit der Delphi mal eine Abfrage über aller Steuergeräte gemacht? Sind alle ansprechbar und was sagen die einzelnen Fehlerspeicher?

[ Diese Nachricht wurde editiert von 450-3 am 24.04.2018 um 21:48 Uhr ]

matthiaspfaff
Junior-smartie
(21 Beiträge)

registriert seit: 19.4.2018
Kennzeichen: MR

  erstellt am 24.04.2018 22:37  Profil  Zitieren

den menuepunkt hab ich noch nicht gefunden. ohne handbuch echt ne herausforderung. gefunden hab ich ein steuergerät von bosch bei einer abfrage. mehr nicht. war auch das einzige bauteil, welches als steuergerät bezeichnet wurde.

gefunden hab ich das kabel im kabelbaum zwischen fahrer und beifahrerseite, noch vor der schaltkulisse und em abgang zum getriebe-steuergerät. hatte schon den gedanken, dass das kabel irgendwas in der schaltkulisse gehimmelt hat. dazu müsste. ich aber wohl die schaltkulisse abbauen.

auch finde ich im netz keine kabelpläne oder sowas. stell mich wohl zu dusselig an. SAM ist doch dasHauptsteuergerät oder? Und das sitz doch bei den Sicherungen?



450-3
getunter smartie
(453 Beiträge)

registriert seit: 5.2.2017
Kennzeichen: DAH

  erstellt am 24.04.2018 23:29  Profil  Zitieren

In der Fahrzeugauswahl smart / 451 und Baujahr auswählen, für die Abfrage über alle Steuergeräte:
Systemtyp: Alle Systeme und dann den markierten Knopf unten rechts anklicken.
Auf der nächsten Seite wieder unten rechts den Knopf mit dem "Play"-Symbol anklicken.



Um ein bestimmtes Steuergerät anzusprechen (hier das Getriebesteuergerät):



Wenn die Verbindung geklappt hat, lässt sich der Fehlerspeicher über dieses Symbol auf der linken Seite auslesen:



matthiaspfaff
Junior-smartie
(21 Beiträge)

registriert seit: 19.4.2018
Kennzeichen: MR

  erstellt am 25.04.2018 09:07  Profil  Zitieren

Top, vielen Dank!

matthiaspfaff
Junior-smartie
(21 Beiträge)

registriert seit: 19.4.2018
Kennzeichen: MR

  erstellt am 25.04.2018 17:14  Profil  Zitieren

So, alte Fehler gelöscht und neu eingelesen.

Bleibt übrig:

Getriebe (Rot):
Getriebe - SEQ_451, Fehler 17521 (Unknown)

Multifunktion (Orange):
Konflikt SAM (Signalerfassung und Steuergerät) - SAM_451
Fehlercodes konnten nicht ausgelesen werden.

Nächster Schritt wäre: Getriebesteuergerät tauschen. (per Software resetet hab ich es schon)
Oder was meint Ihr?

[ Diese Nachricht wurde editiert von matthiaspfaff am 25.04.2018 um 18:50 Uhr ]

450-3
getunter smartie
(453 Beiträge)

registriert seit: 5.2.2017
Kennzeichen: DAH

  erstellt am 25.04.2018 23:17  Profil  Zitieren

Quote:

Am 25.04.2018 um 17:14 Uhr hat matthiaspfaff geschrieben:
Nächster Schritt wäre: Getriebesteuergerät tauschen. (per Software resetet hab ich es schon)

Oder was meint Ihr?


Naja so richtig überzeugt bin ich nicht. Betrachten wir die Situation doch mal logisch:

  • Das Getriebesteuergerät lebt offensichtlich noch und kommuniziert auch mit den anderen Steuergeräten, sonst würde sicherlich mindestens das Motorsteuergerät noch einen Fehler deswegen melden.
  • Der Motor springt an, dafür müssen alle Selbsttests erfolgreich durchgelaufen sein, sonst würde es keine Startfreigabe geben.
  • Wenn der Schalthebel bewegt wird und das Steuergerät kann aus irgendeinem Grund den Gang nicht einlegen, würden sofort die drei Balken im Display kommen.
  • Jeder Schaltbefehl (+,-,Neutral,R) wird über eine eigene Leitung an das Steuergerät geschickt, wenn also gar nichts passiert, müssten alle Signaleingänge gleichzeitig kaputt sein.


Wenn einfach überhaupt nichts passiert, würde ich mal vermuten, dass das Getriebesteuergerät keine Schaltbefehle sieht, vielleicht weil vom SE-Drive nichts kommt.
Das Rückfahrlicht wird ja auch vom SE-Drive gesteuert, geht hinten die Lampe an, wenn du den Rückwärtsgang auswählst?
Hast du die Sicherung 20 getestet? Da hängen noch Radio und Sitzheizung dran und es fällt nicht gleich auf, wenn die geflogen ist.

Wegen dem SAM-Fehler würde ich mal versuchen mit der zweiten Methode direkt ins Steuergerät zu gehen (ist unter Systemtyp: Multifunktion).

Mit "unbekannten" Fehlern ist das so eine Sache. Manchmal werden Fehler aufgelistet, die gar keine sind oder die zwar da sind aber ignoriert werden können. Manche Diagnoseprogramme zeigen die dann an, andere nicht. Wenn es wirklich ein fatales Problem wäre, würde das Getriebesteuergerät keine Freigabe zum Motorstart geben.

[ Diese Nachricht wurde editiert von 450-3 am 25.04.2018 um 23:35 Uhr ]

matthiaspfaff
Junior-smartie
(21 Beiträge)

registriert seit: 19.4.2018
Kennzeichen: MR

  erstellt am 26.04.2018 07:46  Profil  Zitieren

Also, das Programm bei Multifunktionsmenue "wird nicht unterstützt". Unter dem Punkt kann ich "nur" einen neuen Schlüssel anlernen.

Und Rücklicht geht auch nicht an.

Der Gedanke mit dem Steuersignal folge ich.
Ist wohl eher der Signalgeber defekt. Und das könnte auch den "unbekannten Fehler" im Steuergerät verursachen.

Ich vermute mal, um die korrekte Ersatzteilnr zu erfahren, muss ich wohl den ganzen SD-Drive abbauen, oder?

Nachtrag: das Steurgerät war es nicht. Das neue spuckt ebenfalls den unbekannten Fehler aus.

[ Diese Nachricht wurde editiert von matthiaspfaff am 26.04.2018 um 07:48 Uhr ]



[ Diese Nachricht wurde editiert von matthiaspfaff am 26.04.2018 um 07:51 Uhr ]

[ Diese Nachricht wurde editiert von matthiaspfaff am 26.04.2018 um 13:19 Uhr ]

MBNalbach
Warp-smartie
(4862 Beiträge)

registriert seit: 8.11.2006
Kennzeichen: SLS-BM

  erstellt am 26.04.2018 17:08  Profil  Zitieren

Die schalteinheit ist wohl eher günstig zu bekommen. Soweit ich weiß ist das die gleiche wie beim 450...
-----------------
fortwo cabrio, bj 06/00, 600er
fortwo cabrio, bj 09/01, CDI


matthiaspfaff
Junior-smartie
(21 Beiträge)

registriert seit: 19.4.2018
Kennzeichen: MR

  erstellt am 26.04.2018 18:39  Profil  Zitieren

Heute schon mal mit einem Händler telefoniert, Zitat "Die sind sehr begehrt"...

450-3
getunter smartie
(453 Beiträge)

registriert seit: 5.2.2017
Kennzeichen: DAH

  erstellt am 26.04.2018 19:58  Profil  Zitieren

Bevor weiter Geld versenkt wird, würde ich erst mal die Grundlagen checken. Sind die beiden Spannungsversorgungen am SE-Drive intakt und wie sieht es an den Signalleitungen zum Getriebesteuergerät aus. Aus den Plänen lässt sich nicht so wirklich rauslesen, wie es genau funktioniert aber meiner Meinung nach ist das eine relativ einfache Schaltung, vermutlich ist nicht mal ein Prozessor auf der Platine.
Dem Plan nach gibt es ja keine direkte Leitung in Violett/Gelb zur Getriebesteuerung. Was auch immer passiert ist, kann eigentlich nur eine indirekte Auswirkung gewesen sein, da ist die Wahrscheinlichkeit für einen Totalschaden immerhin etwas geringer.

Hast du ein Multimeter? Habe dir eine PM geschickt, die findest du hier auf der Seite links im Kasten "Wer ist Online" oder unter diesem Link.

[ Diese Nachricht wurde editiert von 450-3 am 26.04.2018 um 20:29 Uhr ]

matthiaspfaff
Junior-smartie
(21 Beiträge)

registriert seit: 19.4.2018
Kennzeichen: MR

  erstellt am 11.06.2018 12:37  Profil  Zitieren

Abschluss: Fehler gefunden.

Es war ein kaputtes Kabel mitten im Kabelbaum. Dieses Kabel versorgte den SD-Drive mit Spannung. Ohne Spannung keine Schaltbefehle..... Ganz einfach.


Smart911a
Turbo-smartie
(1389 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 11.06.2018 13:34  Profil  Zitieren

kannste genauer sagen wo das Kabel kaput war und wo das war ....

HarryB
Turbo-smartie
(636 Beiträge)

registriert seit: 17.11.2009
Kennzeichen: SE-DH

  erstellt am 12.06.2018 16:12  Profil  Zitieren

Vermutlich die o.g. "Lila-Gelbe-Leitung" bei der Taster-Aktion per Stromdieb unbeabsichtigt gekappt

Gruß,
Harald


2 Seiten ( 1 | 2 )
  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2018
Impressum und Datenschutz