Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 8
Mitglieder: 7

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » Tempomat nachträglich einbauen in Smart 450 Cabrio CDI
  
2 Seiten ( 1 | 2 )
Autor Tempomat nachträglich einbauen in Smart 450 Cabrio CDI
moosmandl
Junior-smartie
(28 Beiträge)

registriert seit: 4.1.2003

  erstellt am 12.12.2017 23:28  eMail  Profil  Zitieren

Hallo,
ist es eigentlich überhaupt machbar bzw. im verträglichen Rahmen, einen Tempomat einzubauen?
Bin doch immer wieder auf strecken unterwegs, wo ich mir das wünschen würde.

Danke!
Moosmandl


Ahnungslos
Forum-smartie
(26105 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 12.12.2017 23:44  Profil  Zitieren

Quote:

Am 10.08.2016 um 12:22 Uhr hat moosmandl geschrieben:
Also, mein Cabrio habe ich im März 2003 gekauft, sicher ein 450er.


Das kommt jetzt darauf an, ob Dein 450er Cabrio ein echter 2003er mit SAM ist oder noch ein älterer mit ZEE.
Den originalen Tempomat von Smart kann man nämlich nur bei neueren Smarts mit SAM einbauen und mit einem Freischaltcode aktivieren.
Wenn Du den Smart in 2003 gekauft hast, dann könnte es trotzdem noch ein älterer mit ZEE sein, deshalb wäre es wichtig zu verifizieren, welche Ausführung Du Dein eigen nennst, die ältere mit ZEE oder die neuere mit SAM als Zentralelektrik!

Für die älteren ZEE Smarts gibt es nur die Nachrüstlostung von MDC.
Bei einem cdi kann man es im Gegensatz zum Benziner auch nicht am Hubraum erkennen.

Wo sitzt bei Dir denn die OBD Buchse, also die Buchse, in die der Servicecomputer eingesteckt wird.
Wenn diese Buchse in der Zentralelektrik im Fahrerfußraum sitzt, dann ist es ein ZEE Smart, für den es nur die MDC Nachrüstlösung gibt.
Das wäre diese Variante im Programm von MDC, die ist aufwendiger und damit teurer als die Originallösung, die es ab 2003 gab.
Außerdem hat diese Variante eigentlich keine gültige Zulassung!

Wenn die OBD Buchse dagegen unter einem herunter klappbaren Plastikdeckelchen in dem Ablagefach links unter dem Lenkrad in Richtung der Tür sitzt, dann kann auch der originale Smart Tempomat nachgerüstet und freigeschaltet werden.
Allerdings sollte man vorher mal nachschauen, ob in dem Kabelbaum zum Scheibenwischerschalter die Verdrahtung für den Tempomat vorhanden ist!
Für diesen Fall würde jene Variante im Portfolio von MDC zum Tragen kommen.

Für die neuere Variante könnte man auch nur dem Wischerschalter mit Tempomat kaufen, z.B diesen hier!
Natürlich aber nur unter der Voraussetzung, daß die Verkabelung im Kabelbaum enthalten ist und sich diesen Wischerschalter mit Tempomat selbst einbauen.
Dann benötigt man aber immer noch die Freischaltung des Tempomaten im SAM!

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 13.12.2017 um 00:03 Uhr ]

moosmandl
Junior-smartie
(28 Beiträge)

registriert seit: 4.1.2003

  erstellt am 13.12.2017 21:36  eMail  Profil  Zitieren

Danke für die ausführliche Antwort!

Der Anschluss ist auf der linken Seite, jetzt muss ich noch morgen nachschauen wegen dem Kabelbaum.
Sieht also ganz gut aus bis jetzt.
An was erkennt man die spezifischen Kabel?

[ Diese Nachricht wurde editiert von moosmandl am 13.12.2017 um 21:38 Uhr ]

Myxin7
Junior-smartie
(41 Beiträge)

registriert seit: 7.1.2018
Kennzeichen: (..) - MY 42

  erstellt am 17.01.2018 17:39  Profil  Zitieren

Darf ich mal Fragen, was da genau freigeschaltet werden muss beim "neueren" CDI? Und macht das auch das SC? Wenn ja, was kostet das so im Durchschnitt? Bin am überlegen für 115 Euro einen Tempomaten in der Bucht zu schießen und selber einzubauen.

thomas4golf
Senior-smartie
(206 Beiträge)

registriert seit: 7.1.2016
Kennzeichen: B-ERLIN

  erstellt am 17.01.2018 18:02  Profil  Zitieren

Quote:

Am 17.01.2018 um 17:39 Uhr hat Myxin7 geschrieben:
Bin am überlegen für 115 Euro einen Tempomaten in der Bucht zu schießen und selber einzubauen.



das lasse mal schön sein, denn evtl. bekommst du den noch im sc und dann liegt der bei ca. 80,-€!

und soweit ich richtig informiert bin, ist eine freischaltung mittlerweile in vielen sc´s kostenfrei.

aber das, ohne gewähr!

gruß,

tommi


LI
Warp-smartie
(3011 Beiträge)

registriert seit: 17.12.2006
Kennzeichen: AC CM 209 (Ex: BL SM 42)

  erstellt am 18.01.2018 08:23  Profil  Zitieren

Hallo Myxin7,

falls es im SC keinen günstigen Schalter mehr gibt kannst du mal hier schauen:
klick


Myxin7
Junior-smartie
(41 Beiträge)

registriert seit: 7.1.2018
Kennzeichen: (..) - MY 42

  erstellt am 18.01.2018 23:00  Profil  Zitieren

Also braucht man nur einen Schalter und eine Freischaltung?

450-3
Turbo-smartie
(656 Beiträge)

registriert seit: 5.2.2017
Kennzeichen: DAH

  erstellt am 18.01.2018 23:17  Profil  Zitieren

Wenn die Kabel schon liegen, dann ja.

Mit den Kosten ist es so, dass Mercedes die teuren Codenummern zur Freischaltung abgeschafft hat. Für die Werkstätten ist es nun kostenlos und die können dir im Grunde berechnen was sie wollen, die Kohle landet komplett in der eigenen Tasche. Die reine Programmierung an sich, dauert keine zehn Minuten.
Etwas herum zu telefonieren könnte sich da lohnen.

[ Diese Nachricht wurde editiert von 450-3 am 19.01.2018 um 00:00 Uhr ]

ruok
getunter smartie
(346 Beiträge)

registriert seit: 19.2.2015

  erstellt am 19.01.2018 08:23  Profil  Zitieren

Hi Leute!
Wenn jzt die Freischaltung tatsächlich kostenlose und damit die Nachrüstung nicht mehr so teuer wäre, reizt mich das auch bei meinem 05er CDI.
Frage hierzu: Hat jemand Bilder/eine Anleitung, wie ich nachschauen kann, ob ich die Kabel hab (wenn nicht, wie ich nachrüste) u wie der Hebel zu tauschen geht?
Vielen Dank u lg aus Österreich


maxpower879
Warp-smartie
(2811 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 19.01.2018 08:35  Profil  Zitieren

Wieso sollte die Freischaltung jetzt kostenlos sein? Auch wenn die Tan nichts mehr kostet muss trotzdem ein Mitarbeiter den Tester anschließen und das Steuergerät codieren. Desweiteren muss die Sache ins VDOC (Datenbank) eingepflegt werden.
Offiziell ist das ein Kurztest a 2 AW und die Codierung a 3 AW. Zusammen also 25min. Auch wenn das reine Codieren tatsächlich ca. 10min dauert bezahlt man in diesen AW die Rüstzeit also Auto in die Werkstatt fahren, Batterie stützen beim Codieren ect und die Zeiten welche bei der Bearbeitung des Auftrages anfallen mit.
Somit fallen ungefähr 60-80€ Lohnkosten an da die Daimlerbetriebe i.d.r. mindestens 140€ Stundenlohn haben.

[ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 19.01.2018 um 08:44 Uhr ]

450-3
Turbo-smartie
(656 Beiträge)

registriert seit: 5.2.2017
Kennzeichen: DAH

  erstellt am 19.01.2018 08:43  Profil  Zitieren

Quote:

Am 19.01.2018 um 08:23 Uhr hat ruok geschrieben:
Frage hierzu: Hat jemand Bilder/eine Anleitung, wie ich nachschauen kann, ob ich die Kabel hab (wenn nicht, wie ich nachrüste) u wie der Hebel zu tauschen geht?


Eine Anleitung gibt es hier.
Auf dem sechsten Bild sieht man das dreiadrige Kabel mit einem zusätzlichen Stecker, der in den neuen Wischerhebel kommt.

[ Diese Nachricht wurde editiert von 450-3 am 19.01.2018 um 08:44 Uhr ]

Ahnungslos
Forum-smartie
(26105 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 19.01.2018 09:21  Profil  Zitieren

Quote:

Am 18.01.2018 um 23:00 Uhr hat Myxin7 geschrieben:
Also braucht man nur einen Schalter und eine Freischaltung?


Dies gilt nur für einen Smart ab Baujahr 2003 und SAM und echtem ESP!
Für die alteren Smarts mit ZEE gilt dies nicht!
Wobei das Baujahr hier nur eine unzureichende Angabe ist, weil meistens die Erstzulassung genannt wird.
Es kann aber sein, daß eine Erstzulassung in 2003 oder sogar Anfang 2004, das Baujahr aber trotzdem noch 2002 ist, weil das Fahrzeug längere Zeit auf Halde stand!

Bei einem 2002er können aber dann natürlich auch keine Kabel liegen, wenn es diese Funktion nicht gibt.

Bei einem Smart vor 2003 müsste man dann auf die Zubehörlösungen zurück greifen, die es gibt!


ruok
getunter smartie
(346 Beiträge)

registriert seit: 19.2.2015

  erstellt am 19.01.2018 12:13  Profil  Zitieren

Ok, das ist machbar.
Wie wahrscheinlich ist es denn, dass mein 05er CDI Passion (Automatik Fkt. vorhanden) diese Kabel hat?
Vll kann ich mir die Zerlegarbeiten nur fürs Nachsehen sparen und gleich den Hebel bestellen...
Ad “kostenlos“: werkstattabhängig wurde das bei mir bisher so gehandhabt, dass Codes, für die MB nichts verlangt hat (zb Tagfahrlicht-Fkt oder Drehzahlmesser) für Kaffeekassa Beiträge in Verbindung mit anderen Arbeiten erledigt wurden.
Nur beim Tempomat ging das nicht, weil MB da 150€ mitschneiden wollte.

[ Diese Nachricht wurde editiert von ruok am 19.01.2018 um 12:18 Uhr ]

Kolossos
Turbo-smartie
(1477 Beiträge)

registriert seit: 20.3.2009
Kennzeichen: XX-JB-7/XX-GB-451/XX-MY-450

  erstellt am 19.01.2018 13:26  eMail  Profil  Zitieren

Ich habe bis dato noch keine ESP Smart gesehen, wo das Kabel nicht gelegen hätte. Schraub mal den ( oder heißt es das ) Tacho ab. An dem kleinen Kabelstrang der in den Wischerhebel geht müsste ein 3 poliger Blindstecker mit Isolierbahn befestigt dran sein.



Myxin7
Junior-smartie
(41 Beiträge)

registriert seit: 7.1.2018
Kennzeichen: (..) - MY 42

  erstellt am 19.01.2018 16:31  Profil  Zitieren

"Mein" smart-Center möchte ca. 60-80€ dafür haben. Also leider nix mit "für umme".

thomas4golf
Senior-smartie
(206 Beiträge)

registriert seit: 7.1.2016
Kennzeichen: B-ERLIN

  erstellt am 19.01.2018 16:32  Profil  Zitieren

hi,

dazu braucht er nicht "den" kpl. tacho abschrauben, sondern nur die vier schrauben in der unteren lenkradsäulenverkleidung. dann diese und die obere entfernen. der hebel ist nur "eingeklipst". diesen klip mit einem madenzieher etwas eindrücken und den hebel nach oben raus ziehen. dann dem eigentlichen kabel etwas folgen und meistens liegt der kleine stecker unter, oder unmittelbar hinter dem ersten klebeband, welches den strang zusammen hält!

gruß,

tommi

[ Diese Nachricht wurde editiert von thomas4golf am 19.01.2018 um 16:35 Uhr ]

Myxin7
Junior-smartie
(41 Beiträge)

registriert seit: 7.1.2018
Kennzeichen: (..) - MY 42

  erstellt am 19.01.2018 20:16  Profil  Zitieren

Ich habe nicht vom Einbau gesprochen . Der Preis war nur für die Programmierung. Der SC-Mitarbeiter fragte explizit, ob der Hebel schon eingebaut wäre, was ist bejaht habe.

ruok
getunter smartie
(346 Beiträge)

registriert seit: 19.2.2015

  erstellt am 23.01.2018 16:23  Profil  Zitieren

So, hab nun das Nachrüsten des Tempomats erledigt:
Hebel kostet bei Mercedes Österreich 95€+Ust, macht knapp 115€, Freischaltung (und sogar Einbau) habens für einen 20er Kaffeekasse erledigt.


Myxin7
Junior-smartie
(41 Beiträge)

registriert seit: 7.1.2018
Kennzeichen: (..) - MY 42

  erstellt am 28.01.2018 12:02  Profil  Zitieren

So, habe meinen nun auch seit gestern. War ja klar, dass das gute Angebot oben für 60€ weg ist . Jetzt habe ich eine Alternative gefunden, ist aber für den Roadster (452er). Der Hebel sieht genauso aus. Sind das auch die gleichen Hebel und ich kann hier für meinen 450er zuschlagen?

-----------------
Gruß, Myxin7

ehemals User "MMDN" hier im Forum

[ Diese Nachricht wurde editiert von Myxin7 am 28.01.2018 um 12:03 Uhr ]

Kolossos
Turbo-smartie
(1477 Beiträge)

registriert seit: 20.3.2009
Kennzeichen: XX-JB-7/XX-GB-451/XX-MY-450

  erstellt am 29.01.2018 10:25  eMail  Profil  Zitieren

Den Hebel gibt es in 2 Ausführungen.
Einmal fürs Coupe ( 0012539V004C96A00 ) mit Heckwischer und Spritzfunktion und dann fürs Cabrio ( 0012540V004C96A00 ) ohne. Der vom Cabrio müsste denn auch beim Roadster passen.


Myxin7
Junior-smartie
(41 Beiträge)

registriert seit: 7.1.2018
Kennzeichen: (..) - MY 42

  erstellt am 29.01.2018 20:18  Profil  Zitieren

Vielen Dank für die präzise Info!

Myxin
Senior-smartie
(112 Beiträge)

registriert seit: 21.2.2018
Kennzeichen: ** - MY 42

  erstellt am 24.02.2018 19:33  eMail  Profil  Zitieren

So, ich war heute im SC Aachen. Hebel incl. Einbau und Freischaltung 153€ und ein paar zerquetschte + Trinkgeld. War in 20 Minuten erledigt. Was mich nur gewundert hat war die Aussage des freundlichen Monteurs, dass er das vorher noch nie an einem 450er gemacht hat. Dabei ist das für mich die Funktion am smart: der Tempomat. Seltsam
-----------------
von 2001-2005 ein smart Cabrio CDI Bj. 2001 in grün
seit kurzem wieder ein smart Cabrio CDI Bj. 2006 in schwarz mit Weinroten Verdeck


Smart911a
Hyper-smartie
(1624 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 24.02.2018 21:48  Profil  Zitieren

das geht aber Preislich ....echt ok..bei mir geht das leider nit...hab kein SAMS

Myxin
Senior-smartie
(112 Beiträge)

registriert seit: 21.2.2018
Kennzeichen: ** - MY 42

  erstellt am 24.02.2018 21:58  eMail  Profil  Zitieren

Sch.......ade. Ich gönne die Funktion jedem. Zumal ja nicht nur ein Tempomat vorhanden ist, sondern auch ein Limiter, ziemlich geil in der Stadt. Auf 55km/h stellen und keine Sorgen haben, geblitzt zu werden.
-----------------
von 2001-2005 ein smart Cabrio CDI Bj. 2001 in grün
seit kurzem wieder ein smart Cabrio CDI Bj. 2006 in schwarz mit Weinroten Verdeck


Smart911a
Hyper-smartie
(1624 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 25.02.2018 01:40  Profil  Zitieren

ja ...ich hab mir statt dessen ein kleinen Knopf ...microschalter.. an die Spitze von dem scheibenwischerhebel gebasteld... wenn ich mit dem Finger drauf drück...ist also ein Taster-Schalter... dann wischt der wischer einmal... Wischerhebel ist dabei auf Ruheposition ... das ist auch sau braktisch...dann muss mal den Hebel nicht rauf und runter machen um nur einmal zu wischen.

2 Seiten ( 1 | 2 )
  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz