Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 125
Mitglieder: 4

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
der smarte Service
Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » Heckscheibe ausbauen?
  
Autor Heckscheibe ausbauen?
Dio
Turbo-smartie
(692 Beiträge)

registriert seit: 5.7.2001

  erstellt am 22.06.2002 15:38  Profil  www  Zitieren

Kann mir jemand erklären, wie man die Heckscheibe des Smart ausbaut? Will nicht selbst rumprobieren und dabei was falsch machen. Wie man den Spoiler ausbaut, weiß ich schon, also die genaue Beschreibung dieses Vorgangs ist nicht mehr nötig.

Übrigens, kann es sein, dass die Suchfunktion des Smart-Forums kaputt ist? Wenn ich da "heckscheibe ausbauen" als Suchbegriff eingebe (alle Foren), findet er nichts, obwohl es doch sehr unwahrscheinlich ist, dass die Worte "heckscheibe" und "ausbauen" noch nie zusammen in einem Thread verwendet wurden.


Smarti01
Senior-smartie
(127 Beiträge)

registriert seit: 19.11.2000
Kennzeichen: BO-PE 501

  erstellt am 23.06.2002 08:10  eMail  Profil  Zitieren

Hi Dio,

der Ausbau der Heckscheibe ist gar nicht mal so schwierig. Jedoch braucht man für einen problemlosen und einfachen Aus-/Einbau einen 25er Torx (1 mal als Schraubendreher und einmal als Bitaufsatz für eine kleine Knarre <- das erleichtert das Festziehen des Spoilers, beim Zusammenbau), sowie eine mittlere Knarre mit kurzer Verlängerung und 13er Nuß.

Nun geht es los: Du hast ja geschrieben, daß Du weißt, wie man den Spoiler ausbaut, somit gehe ich davon aus, daß die Du die Innenverkleidung der Scheibe schon abgenommen hast. Als nächstes werden alle Stecker und Kabel von der Heckscheibe getrennt (Wischer, H-H-Scheibe, 3. Bremsleuchte). Nun dürfte die Scheibe nur noch an den Schanieren und den Gasdruckdämpfern hängen.
Jetzt würde ich mir schon mal einen geeigneten Ort für die ausgebaute Scheibe suchen, denn jetzt geht es rund...

Mit einem Schraubendreher (Schlitz, klein) die halbrunden Metallklammern der Gasdruckdäpfer (die an der Scheibe, nicht am Tridion!) lösen (die Klammern halten die Dämpfer an den Kugelgelenken der Scheibe). Sobald diese gelöst wurden, kann man die scheibe am besten auf dem Kopf stützen und mit der freigewordenen Hand die 13er Schrauben lösen. Das wars....

Viel Spaß beim Schrauben

Gruß Philipp


cpt_nemo
Junior-smartie
(13 Beiträge)

registriert seit: 27.4.2012

  erstellt am 03.06.2012 15:05  Profil  Zitieren

hallo, bin neu hier und möchte, nachdem ich nach langer Suche nichts gefunden habe, den obigen Beitrag bitte nochmals aufgreifen.
Bei meinem 450er coupe bin ich dabei, die Heckschscheibe auszubauen und hänge nun an der Demontage der Heckscheiben-Innenverkleidung. Der Spoiler liegt bereits an seinen Kabeln auf dem Dach. Die Klipse an der Oberkante der besagten Innenverkleidung habe ich gefunden und gelöst, wodurch sich diese nun auch etwas bewegt (aber eben noch nicht löst). Bevor ich nun etwas kaputt mache, möchte ich hier gerne um Rat fragen.

Kann mir an diesem Punkt bitte jemand mit Erfahrung weiterhelfen?
-----------------



Ahnungslos
Forum-smartie
(26406 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 03.06.2012 15:14  Profil  Zitieren

Schau mal, ob Dich diese Anleitung weiter bringt.
Da geht es zwar um etwas anderes, aber auch hierzu muß diese Innenverkleidúng demontiert werden!


cpt_nemo
Junior-smartie
(13 Beiträge)

registriert seit: 27.4.2012

  erstellt am 03.06.2012 15:19  Profil  Zitieren

Quote:

Am 03.06.2012 um 15:14 Uhr hat Ahnungslos geschrieben:
Schau mal, ob Dich diese Anleitung weiter bringt.

Da geht es zwar um etwas anderes, aber auch hierzu muß diese Innenverkleidúng demontiert werden!





... vielen herzlichen Dank für die superschnelle Antwort !!!


Smarteharry
Turbo-smartie
(681 Beiträge)

registriert seit: 12.11.2014
Kennzeichen: DEG- vorn und hinten

  erstellt am 28.12.2016 17:13  eMail  Profil  Zitieren

Jetzt hole ich nochmal eine Leiche aus dem Keller. Dachspoiler ist gewechselt. Bin aber mit dem Ergebniss nicht zufrieden. Die mittigen Spoilerschrauben lassen sich nicht anziehen, da kein Platz. Die Heckscheibe läßt sich nur sehr beschwerlich ausrichten, da ich allein wurschtl. Ich weiß nicht ob es eine Rolle spielt, ich habe ein Panoramadach. Geht das eventuell weiter nach hinten als das normale Dach? Läßt sich die Heckscheibe vielleicht besser ausrichten, wenn man die Verkleidung vom Wischermotor entfernt? Ich dachte: Verkleidung abnehmen, Heckscheibe schließen, anpassen und 2. Person zieht die Scharnierschrauben an, Verkleidung wieder montieren= fertig
-----------------


Es geht nichts über Blumen


Smart911a
Hyper-smartie
(1706 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 28.12.2016 18:44  Profil  Zitieren

die Heckscheibe kannst du mit dem Schanier das innen im dach verschraubt ist etwas ausrichten ...dachhimmel ab ..da wo die Lampe ist ..Glas runter da ist auch ne schraube und die schrauben aussen. dann die schanierschrauben lösen...nicht ganz rausdrehen ...dann verstellen und wieder festdrehen

zu den 2 schrauben die den Dachspoiler halten ...
ich hab die Verkleidung abgemacht die über dem Wischmotor ist ...da reisen event. zwar die Haltenasen ab ...aber am schluß hält das trotzdem mit den Schrauben bomben fest.
hab mir ein werkzeug gebastelt wo ich die 2 Innentorxschrauben auf bekomm. die Schrauben habe ich dann ausgetauscht gegen Holzschrauben die auch das selbe Gewinde haben und ein 6Kant kopf haben ...das läst sich dann super verschrauben. Wichtig ist ..mit den 2 Schrauben klemmst du den Spoiler fest wenn denn exakt augerichtet hast. Sie sind also sehr wichtig ...sonst wackeld das Teil rum..


Smarteharry
Turbo-smartie
(681 Beiträge)

registriert seit: 12.11.2014
Kennzeichen: DEG- vorn und hinten

  erstellt am 28.12.2016 19:12  eMail  Profil  Zitieren

Das mit den 6kant- Schrauben ist eine gute Idee.
Den Rest werde ich morgen mal ausprobieren.
Rückmeldung kommt nach getaner Arbeit.
-----------------


Es geht nichts über Blumen


Smart911a
Hyper-smartie
(1706 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 28.12.2016 21:16  Profil  Zitieren

es gibt im Baumakt Holzschraube mit fast dem gleichen gewinde ..nimm eine mit zum kuken. das gewinde muss nicht durchgängig sein ...

die 2 Schrauben sind entscheident, denn damit befestigst du den Spoiler wennd ihn ausgerichtet hast. die 2 ausen sind nur noch zusätzlich für den halt.
bei der sache hab ich den wischwasserschlauch gegen einen schlauch getauscht den man nur sehr schwer knicken kann. glaub ich hab ein Benzinschlauch genommen. denn bei der Montage knickt man den orginalen gern ab ..das sieht man nicht und wenn man fertig ist kommt kein Wischwasser und man fängt wieder von vorne an. Die beiden Pins auf die der Schlauch gesteckt wird habe ich auch abgeschnitten und ein 10er loch durchgebohrt und den Schlauch durchgesteckt ...das finde ich die bessere Lösung. Die spritzdüse kann man den Strahl einstellen wenn man mit einer Nadel in das Loch steckt, Dann kann man die kleine Alukugel drehen wo man den Wasserstrahl hin haben will ...das ist vorne bei den 3 Düsen (Strahl) auch so einstellbar.


Smarteharry
Turbo-smartie
(681 Beiträge)

registriert seit: 12.11.2014
Kennzeichen: DEG- vorn und hinten

  erstellt am 29.12.2016 20:59  eMail  Profil  Zitieren

So, der Spoiler sitzt, passt und wackelt nicht Ich habe die Schrauben aus dem Baumarkt genommen. Die Idee mit der Dachhimmelverkleidung war gut. Musste aber nach Fertigstellung an den M 8 Schrauben von den Scharnieren nachjustieren. Aber: Allein bekommt man einen Buckel. Mein Schwiegersohn war da und zu zweit klappt es ganz gut. Manchmal bräuchte man aber noch eine 5. Hand. Die Klappe schließt wieder super, alles funktioniert und die Spaltmaße sind so, wie es sein soll.
-----------------


Es geht nichts über Blumen


Smart911a
Hyper-smartie
(1706 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 29.12.2016 23:35  Profil  Zitieren

das ja gut das ich dir etwas weiter helfen konnte...ja ..beim justieren ist es besser wenn man zu zweit ist.
mit den schrauben am Himmel kannst du auch die scheibe dichter an die gummidichtung rücken....verschieben
mir ging die mal zu bruch desshalb weis ich wie man da rann kommt und den spoilerkram hab ich auch schon einige male abgebaut bis ich das scheiß ding mit dem austausch der schrauben entlich fest bekam


  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz