smartprofi
Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 169
Mitglieder: 2

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » Fehler ausgelesen > 3 Fehler
  
Autor Fehler ausgelesen > 3 Fehler
estizzle
smartie-Frischling
(9 Beiträge)

registriert seit: 23.8.2010

  erstellt am 23.08.2010 17:33  Profil  Zitieren

Hallo ihr Smartspezialisten,

Ich fahre einen Smart fortwo 0.8 BJ 01
Heute wurde der Fehlerspeicher ausgelesen mit folgendem Ergebnis:

P1482 Glühendstufe Kommunikationsfehler

P1403 Abgasrückführung Regelkreis Leerlauf

P1188 Elementabschaltung Hochdruckpumpe Leerlauf

Hintergrund des Werkstattbesuchs war/ist: Die Kontrolleuchte für's "Vorglühen" leuchtete plötzlich auf, und geht nun nicht mehr aus. Zunächst wurden alle drei Glühkerzen gewechselt, Effekt = 0.

Fehler P1403 war mir schon im Vorfeld bekannt, da wird bald Hand angelegt und das Mischventil gesäubert. Aber worauf ist das permanente Leuchten der Kontrollleuchte zurückzuführen? Wahrscheinlich P1482 gelle?? Was evtl tun? Relais erneuern? Bin nicht so der Fachmann. Fahrzeug läuft derzeit auf Notprogramm..


Ahnungslos
Forum-smartie
(25342 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 23.08.2010 17:58  Profil  Zitieren

Quote:

Am 23.08.2010 um 17:33 Uhr hat estizzle geschrieben:
Zunächst wurden alle drei Glühkerzen gewechselt, Effekt = 0.


So gehts doch scho wieder los bei die Materialschlächter!
Man könnte die Glühkerzen ja auch mal messen, aber gleich alle drei austauschen bringt natürlich Umsatz!
Und wenn der Fehler damit nicht beseitigt ist, dann ist das natürlich noch besser, weil noch mehr Umsatz! Ist ja auch nur das Geld der Kunden.
Wenn Du die Leitungen der Glühkerzen verfolgst, müsstest du beim Vorglühsteuergerät landen, das ist rechts vom Ölpeilstab im Motorraum verbaut.
Du solltest Dir mal dort die Steckverbindungen ansehen, vielleicht sind die etwas korrodiert.
Auch die Leitungen zu den Glühkerzen oder die Stecker an den Glühkerzen sind interessant. Aufgrund des hohen Stromflusses gibt es dort auch ganz gerne mal Kontaktprobleme, die man aber messen kann.
Das Glühzeitsteuerrelais sieht so aus wie dort zu sehen.
Das wird bestimmt jetzt in Deiner Werkstatt auch als nächstes gewechselt.
Und wenn dann der Fehler dort immer noch auftritt, ist man ratlos, wie so oft!

Ist das eigentlich ein Smart Center oder Mercedes Benz Werkstatt, die so umsatzorientiert vorgeht?

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 23.08.2010 um 18:00 Uhr ]

estizzle
smartie-Frischling
(9 Beiträge)

registriert seit: 23.8.2010

  erstellt am 23.08.2010 18:19  Profil  Zitieren

Vielen Dank für die schnelle Antwort

Allerdings wurde der Wechsel der Glühkerzen aus freien Stücken vorgenommen, ergo ich wollte es so ^^ Der Wechsel war wirkich üüüüberfällig, sahen auch schon nich mehr gut aus... SC sollte Glühkerzen austauschen, hatten aber keinen freien Termin. Daraufhin habe ich eine Werkstatt aufgesucht, die u.a. auch Smarts reparieren kann. War aber auch um die Hälfte günstiger als der Preis, den mir SC genannt hat!!

Ich werde mir nun erst mal deinen Rat zu Herzen nehmen und die Leitungen überprüfen. Die Stecker an den Glühlerzen sahen ok aus. Hab sie mir in der Werkstatt angesehen. Wer mir jetzt mal das Vorglühsteuergerät anschaun. Mal sehen was das Laienauge sagt

Über weitere Antworten würde ich mich freuen!

Übrigens: Wie gesagt, das Mischventil wird bald gesäubert. So sollte ein Problem schonmal behoben sein! Bleiben noch

P1482 Glühendstufe Kommunikationsfehler
und
P1188 Elementabschaltung Hochdruckpumpe Leerlauf

bitte um Vorschläge


estizzle
smartie-Frischling
(9 Beiträge)

registriert seit: 23.8.2010

  erstellt am 23.08.2010 18:39  Profil  Zitieren

So, hab mir mal die Hände schmutzig gemacht ^^

Also das Vorglühsteuergerät macht, bis auf die Tatsache, dass es verdreckt ist, einen einwandfreien Eindruck. Hab beide Stecker entfernt, kontrolliert und wieder angesteckt. Alles okay! Hab zudem noch mal die Stecker an den Glühkerzen kontrolliert. Sehen auch ok aus. Vielleicht sollte ein Fachmann mal die Leitungen auf Bruchstellen überprüfen. Werd ich mal zeitnah checken lassen...

[ Diese Nachricht wurde editiert von estizzle am 23.08.2010 um 18:39 Uhr ]

Dietmar-Leh
Turbo-smartie
(579 Beiträge)

registriert seit: 21.1.2009
Kennzeichen: AUR - MN

  erstellt am 23.08.2010 21:23  Profil  Zitieren

Quote:

Am 23.08.2010 um 18:19 Uhr hat estizzle geschrieben:
War aber auch um die Hälfte günstiger als der Preis, den mir SC genannt hat!!



Kannste mal verraten was das in der Freien Werkstatt gekostet hat:
Glühkerzen als Ersatzteil und dann den Arbeitslohn.


estizzle
smartie-Frischling
(9 Beiträge)

registriert seit: 23.8.2010

  erstellt am 23.08.2010 21:45  Profil  Zitieren

Hi Dietmar,

ich habe für alle 3 Glühkerzen inkl. Montage ein bisschen mehr als 60 Euro ausgegeben.

b2t:
Hat keiner 'nen Rat für mich ?

Edit: SC wollte 110 Euro

[ Diese Nachricht wurde editiert von estizzle am 23.08.2010 um 21:46 Uhr ]

hacki75
Turbo-smartie
(666 Beiträge)

registriert seit: 21.1.2005
Kennzeichen: DH

  erstellt am 24.08.2010 15:29  Profil  Zitieren

Mess mal am Vorglühsteuergerät am Stecker wo die vielen Kabel dran sind. An Pin 8, schwarzes Kabel muss bei Zündung Ein 12Volt anliegen. Am bestens eine 10Watt Lampe beim Messen als Last dazwischen schalten. Falls keine Spannung ankommt, guck mal unter dem Fahrersitz, da sollte ein Sicherungskasten sein. Prüfen ob alle Sicherungen heile sind, und prüfen ob die Stecker korrodiert sind.

estizzle
smartie-Frischling
(9 Beiträge)

registriert seit: 23.8.2010

  erstellt am 24.08.2010 20:44  Profil  Zitieren

Mach ich gleich morgen!

Hab heute erst mal versucht das AGR-Ventil zu reinigen. Abgebaut, gereinigt (sodass das Ventil wieder leichter rein und raus ging). Allerdings konnte ich keinen Effekt erzielen... Nachwievor schlechte Beschleunigung, V-max bei 120 kmh...

Hilfe


cheesie
Turbo-smartie
(839 Beiträge)

registriert seit: 10.6.2007
Kennzeichen: sogar zwei!

  erstellt am 25.08.2010 13:07  Profil  Zitieren

Ich will jetzt nicht rumunken oder so, aber bei meinem dieselchen musste ein Kabelbaum getauscht werden, als die Vorglühanlage gezickt hat...

Wie sieht's denn jetzt bei Dir aus?

btw: Glühkerzenwechsel gibt's in meiner Daimler/smart-Werkstatt für € 80,- all inclusive


estizzle
smartie-Frischling
(9 Beiträge)

registriert seit: 23.8.2010

  erstellt am 25.08.2010 18:31  Profil  Zitieren

Wenns nur ein Kabelbaum wäre, würde ich Luftsprünge machen. Bei meinem Pech wird alles kaputt sein, was überhaupt kaputtgehen kann =P Jedenfalls ist alles noch beim Alten... habe morgen 'nen Termin beim SC. Werde da allerdings mit einem unguten Gefühl hingehen (glaube nämlich, dass die ohne großartig abzuchecken gleich alles tauschen und mir das Geld außer Tasche ziehen wollen) Denn auf meine Frage, ob man das Mischgehäuse nicht einfach reinigen kann, wenns dicht ist, antwortete der liebe SC-Techniker mit "Nein, muss neu gemacht werden" -.-

by the way:
P1188 Elementabschaltung Hochdruckpumpe Leerlauf

Was genau heisst das?!?



AusdemNorden
getunter smartie
(343 Beiträge)

registriert seit: 29.10.2009
Kennzeichen: HB-***

  erstellt am 25.08.2010 19:45  Profil  Zitieren

Vorab, habe leider keinen Schaltplan, drum sind meine Ausführungen nur Vermutungen, basierend darauf, das die meisten elektrischen Anlagen an CR Fahrzeugen relativ ähnlich aufgebaut sind.

P1188
Wahrscheinlich ist dieses Element damit gemeint



Element ist an der HD-Pumpe verbaut und wird vermutlich im Motorleerlauf das Pumpenelement abschalten (Ohne Gewähr, habe so ein Element an anderen CR Pumpen noch nicht gesehen, daher die Vermutung )
Als Du Dein AGR gereinigt hast, hattest Du Deinen Ansaugschlauch zum Turbo ja raus, genau wo der Schlauch auf den Turbo gesteckt wird, ist ein 2pol. Stecker auf das Element gesteckt, mit Glück ist eines der Kabel gebrochen.

Fehler P1482, wie hacki75 schon schrieb, erstmal messen ob die Stromzufuhr i.O. ist. Auch das dicke, rote Kabel (Kl. 30) unter Last messen.

Da die Vorglühung vom Motorsteuergerät "gesteuert" wird und dieses heutzutage über CAN-Bus Leitungen geschieht, sollten die Leitungen vom Vorglühsteuergerät zum Motorsteuergerät durchgemessen werden. Die Leitungen zu den Kerzen durchmessen.
Sollte hier kein Fehler zu finden sein, wird eines der Steuergeräte zu tauschen sein.
(Ein richtiger Schaltplan wäre zum messen allerdings sehr hilfreich)

Wegen Deiner immer noch zu geringen Leistung, ist die Motorkontrollleuchte an ? Oder der Fehler P1403 immer noch aktuell vorhanden ? Dann evtl. Motorschutzprogramm (Notlauf)

Gruß aus Bremen




axelbr
smartie-Frischling
(6 Beiträge)

registriert seit: 15.7.2018

  erstellt am 07.08.2018 18:27  Profil  Zitieren

Hab den gleichen Fehler wäre nett wenn Du mal Schreiben könntest ob Du den Fehler finden konntest.

Smart911a
Turbo-smartie
(1439 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 07.08.2018 20:07  Profil  Zitieren

DU das ist 8 jahre her

  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2018
Impressum und Datenschutz