Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 123
Mitglieder: 4

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
der smarte Service
Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » Wischergestänge gebrochen - Tipps/Tricks/Hilfe zum Austausch gesucht
  
Autor Wischergestänge gebrochen - Tipps/Tricks/Hilfe zum Austausch gesucht
struppi69
Standard-smartie
(74 Beiträge)

registriert seit: 28.8.2005
Kennzeichen: HR-F 905

  erstellt am 25.10.2005 16:55  Profil  Zitieren

Hallo Smart-Gemeinde,

leider ist mein Wischergestänge auf der Fahrerseite defekt (gebrochen). Der Wischer ruckelt über die Scheibe und geht nicht mehr in den Maximalbereich sondern wischt nur noch die Hälfte des Fahrersichtbereich.

Habe soeben einen Preis von Smart bekommen. Teilenummer Wischergestänge Q0001755V012000000 - Preis 128,66.-.

Einbauaufwand = 1,8 Stunden zu je 83,18 Euro.

Mein Smart 42 ist Erstzulassung 10/99 und hat nun ca. 80.000 km runter. Habe aus Beiträgen des Forum entnommen dass das Gestänge scheinbar des öfteren bricht.


Ich würde es gern selber versuchen auszutauschen. Hat jemand Erfahrungen damit. Kann mir jemand wichtige Tipps geben. Smart-Mensch sagte mir das es nur in einer bestimmten Position ein/auszubauen ist. Hinweise zum Frontpanel ausbauen habe ich bereits gefunden aber keine Tricks und Tipps für das Wischergestänge.

Vielleicht hat jemand mal dabei Bilder gemacht, die er mir zukommen lassen kann.

Ich werde es selber mit meiner Digicam dokumentieren wenn es nicht bereits jemand gemacht hat.

Also... Alle Tipps gern willkommen...

Danke für Eure Hilfe...



Schlaecki
getunter smartie
(349 Beiträge)

registriert seit: 26.6.2005
Kennzeichen: AG 1513

  erstellt am 26.10.2005 12:31  eMail  Profil  Zitieren

Hallo Struppi

Ich hab (noch) keine Ahnung von den Wischergestängen, aber eventuell nützt Dir dieser Artikel etwas.
Einen lieben Gruss
Lukas


smart_utility_vehicle
Warp-smartie
(4670 Beiträge)

registriert seit: 2.9.2004

  erstellt am 26.10.2005 18:17  Profil  Zitieren

[ Diese Nachricht wurde editiert von smart_utility_vehicle am 13.12.2012 um 16:56 Uhr ]

struppi69
Standard-smartie
(74 Beiträge)

registriert seit: 28.8.2005
Kennzeichen: HR-F 905

  erstellt am 26.10.2005 19:55  Profil  Zitieren

So...

habe nun eben mal das Frontpanel entfernt um zu schauen was mich denn so erwartet...

Defakto ist es so dass das Wischergestänge gebrochen ist. Die Plastikhalterung in der die Achse läuft ist von der Fixierung abgebrochen, dieses aufgrund der Tatsache das die Achse im Lager nicht mehr läuft und der Motor mit seiner Kraft dann einfach das Plastik weggerissen hat. Neues Wischergestänge wird morgen bestellt. Ich dachte erst daran mir ein gebrauchtes zu kaufen (Gibt es momentan bei autoscout24.de für 59 Euro inklusiv Motor) aber da ich keine Lust daran habe diesen Austausch in 4 Wochen wiederholen zu müssen habe ich mich dann für ein neues entschieden. Kostet 128 Euro im Smart-Center. Ich hoffe dann am Samstag den Austausch über die Bühne zu bekommen.

Leider ist mir bei der Demontage des Frontpanel beim Versuch die Antenne abzudrehen diese im Gewinde abgebrochen. Entweder ist Sie noch nie oder durch Rost nicht mehr drehbar gewesen.

Hat irgendjemand eine über?

Vielen Dank für die Tipps und die Fotos die ich per Email erhalten habe. Ich denke es wird mir sehr weiterhelfen.

Gruss

struppi69

Hier noch ein Bild dazu:


smart_utility_vehicle
Warp-smartie
(4670 Beiträge)

registriert seit: 2.9.2004

  erstellt am 26.10.2005 21:07  Profil  Zitieren

[ Diese Nachricht wurde editiert von smart_utility_vehicle am 13.12.2012 um 16:56 Uhr ]

struppi69
Standard-smartie
(74 Beiträge)

registriert seit: 28.8.2005
Kennzeichen: HR-F 905

  erstellt am 27.10.2005 13:52  Profil  Zitieren

Ich habe nochmal eine Frage.

Zu welcher Seite wird nun das Gestänge ausgefädelt. Ich habe zwar Richtungsangaben, weiss aber nicht aus welcher Position diese Gedacht sind. Also ausfädeln auf der Fahrer oder der Beifahrerseite?

Danke

Gruss

Sascha


smart_utility_vehicle
Warp-smartie
(4670 Beiträge)

registriert seit: 2.9.2004

  erstellt am 27.10.2005 18:42  Profil  Zitieren

[ Diese Nachricht wurde editiert von smart_utility_vehicle am 13.12.2012 um 16:56 Uhr ]

struppi69
Standard-smartie
(74 Beiträge)

registriert seit: 28.8.2005
Kennzeichen: HR-F 905

  erstellt am 27.10.2005 19:28  Profil  Zitieren

Thx...

Übrigens... meine Antenne habe ich gleich mit bestellt, sollte es also jemanden irgendwann mal interessieren und er die gleichen Probleme bei der Demontage des Frontpanel bekommt....

Antenne, Teilenr C0001582V008000000, 12,61.- Euro

Antennenfuss, Teilenr. C0004466V003000000, 12,08.- Euro






smart_utility_vehicle
Warp-smartie
(4670 Beiträge)

registriert seit: 2.9.2004

  erstellt am 27.10.2005 19:57  Profil  Zitieren

Am besten gibst du etwas Kontaktspray in das Gewinde des Antennenfußes. Sollte gegen Korrosion wirken.


struppi69
Standard-smartie
(74 Beiträge)

registriert seit: 28.8.2005
Kennzeichen: HR-F 905

  erstellt am 29.10.2005 12:55  Profil  Zitieren

So Gestänge ist getauscht. Benötigte Zeit 2,5 Stunden.

smart_utility_vehicle hat es oben schon sehr gut beschrieben was gemacht werden muss.

Ich habe lediglich noch ein paar Tipps die ich gerne anfügen möchte:

1.) Legt Euch bitte vor allen anderen Tätigkeiten das neue Gestänge genauso hin wie das alte Gestänge eingebaut ist. Dieses soll dazu dienen den Verlauf des Gestänges zu dokumentieren. Sobald ihr das alte Gestänge ausgebaut habt legt ihr euch das alte wieder so hin wie es eingebaut war, somit habt ihr eine Chance abzugucken wenn das neue eingebaut und zusammengesteckt werden soll.

2.) Das Gestänge lässt sich einfacher ausbauen wenn die Kugelgelenke vorher ausgehangen werden. Dazu einfach mit einem Maulschlüssel und leichtem Druck die Gelenke trennen.

3.) Der Motor wird "zusammen" mit dem Gestänge ausgebaut. Es ist einfacher den Motor nach dem Ausbau von dem Gestänge zu trennen. Das neue Gestänge wird "zusammen" mit dem Motor eingeführt.

4.) Das Gestänge wird nicht komplett nach rechts ausgebaut. Ich habe das Gestänge um seine halbe breite nach rechts geschoben und dann nach vorne ausgebaut. Zu diesem Zeitpunkt war die Achse des Beifahrerwischer ca. in der Fahrzeugmitte, dann habe ich es nach unten Richtung Wischwasserbehältniss ausgebaut.

5.) Ich habe das neue Gestänge vor dem Einbau zusammenmontiert. Auch den Motor dran angebaut. Allerdings habe ich es so nicht eingebaut bekommen. Also habe ich drei Kugelgelenke wieder getrennt (Oben am Fahrerwischer, oben am Beifahrerwischer und unten an der Umlenkscheibe wo der Antrieb zum Motor ist. Danach lies sich das Gestänge dann recht einfach einbauen, da alles wieder beweglich war. Nachdem alles eingebaut war schnell mit den Schrauben kurz fixiert und dann die Kugelgelenke mittels Zange wieder zusammengedrückt. Achtet dabei auf den Verlauf des Gestänges, den habt ihr Euch ja vorher mittels des alten Gestänge so hingelegt wie es eingebaut werden muss.

Es ist keine schwierige Aufgabe. Lediglich das einfädeln des Gestänges ist ein bisschen Geduldsarbeit. Smart berechnet dafür 1,8 Arbeitsstunden a 80 Euro zzgl. MWSt. Dieses Geld kann man sich schnell selbst verdienen.

Danke für Eure Hilfe im Vorfeld.

Gruss

struppi69


smart_utility_vehicle
Warp-smartie
(4670 Beiträge)

registriert seit: 2.9.2004

  erstellt am 29.10.2005 20:11  Profil  Zitieren

Du hast ganz Recht. So schnell habe ich auch noch nirgends mein Geld verdient. Wobei ich auch noch ein gebrachtes Gestänge eingebaut habe was ein paar Eurichs günstiger war.

  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz